Sonnensegel Wohnwagen – sorgt für einen gemütlichen Platz im Schatten

Update vom 02.11.2020

Produkt Herzog Sunshine 350 Wohnwagen Sonnendach ist wieder verfügbar und damit der neue und alte Testsieger.

Gibt es während eines Campingurlaubs etwas Schöneres, als das Abendessen im Schatten zu genießen? Wer seine Mahlzeiten bevorzugt im Freien einnehmen möchte, ohne in der Sonne zu sitzen, kann sich für ein Sonnensegel entscheiden.

Diese lassen sich mit wenigen Handgriffen an einen Wohnwagen montieren. So entsteht eine große Fläche, die vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist.

Sonnensegel Wohnwagen Testsieger 2020:

Herzog Sunshine 350 Wohnwagen Sonnendach Sonnenvordach Sonnensegel Sonnenschutzdach

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Abmessungen: 350 x 250 Zentimeter, Farbe: grau, wasserdicht, Material: 300 D Polyester, Wassersäule: 3000 mm, Gewicht: 8 Kilogramm, mit Stangen, Heringen und Abspannseilen, mit Keder, Ösen verstärkt, Stangen verstellbar

Unkomplizierter Aufbau und verstellbar: In erster Linie sind alle Käufer von der hohen Qualität des Herzog Sunshine 350 Wohnwagen Sonnendach

begeistert. Es trocknet nach einem leichten Regen schnell ab und weist eine hohe Lebensdauer auf.
Hinzu kommt, dass das Sonnensegel auch wirklich dicht ist und kein Tropfen den Weg in den Vorraum findet. Einige der neuen Besitzer hatten das Sonnensegel auch bei Hagel und Sturm stehen – es nahm hierdurch keinen Schaden.
Viele Käufer entscheiden sich für das Herzog Sunshine 350 Wohnwagen Sonnendach, da im Lieferumfang alle Stangen und Heringe enthalten sind. So ist die Passgenaugiekt des Montagematerials sichergestellt und das Sonnensegel kann sofort eingesetzt werden.
Allerdings bemängeln einige Campingprofis die Qualität der Heringe. Diese wurde des Öfteren gegen andere Heringe ausgetauscht, um eine höhere Stabilität und Standfestigkeit zu erzielen. Ob qualitativ hochwertige Heringe benötigt werden, hängt unter anderem von den Gegebenheiten an dem Ort ab, an dem das Sonnensegel aufgestellt werden soll.
Ähnlich verhält es sich mit den Abspannseilen, die ebenfalls von einem Käufer bemängelt wurden. An der festgestellten Qualität dieses Sonnensegels ändert sich jedoch nichts.
Besonders positiv wurde die Tatsache beschrieben, dass sich die Stangen in der Höhe verstellen lassen. Somit wird zu jeder Zeit garantiert, dass Regenwasser sofort abfließen kann.
Mit dem Aufbau des Sonnensegels hatten die Käufer keine Probleme. Das mag auch daran liegen, dass das Sonnensegel einen Keder besitzt und somit binnen weniger Sekunden an der Kederschiene montiert werden kann.
Ebenfalls wurde beim Aufbau positiv vermerkt, dass sich alle Komponenten in einer eigenen Tasche befinden: Segel, Heringe und Stangen wurden einzeln verpackt und können sich gegenseitig keinen Schaden zufügen. Wichtig ist lediglich, dass das Sonnendach perfekt abgespannt wird, damit es sowohl Sturm als auch Regen unbeschadet übersteht.

Vorteile:
  • Stangen, Heringe und Abspannseile enthalten
  • verstärkte Ösen
  • mit Keder
  • einfach aufzustellen
  • alle Komponenten werden in einer eigenen Tasche ausgeliefert
  • verstellbare Stangen
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile:
  • Heringe qualitativ geringwertig
Preis bei Amazon prüfen!

Sonnensegel für Wohnwagen kaufen – welche Kriterien sollten beachtet werden?

Früher war es relativ einfach, ein Sonnensegel für den Wohnwagen zu erwerben. Inzwischen fällt die Wahl relativ schwer, da ein umfangreiches Sortiment zur Verfügung steht. Damit jeder möglichst schnell seinen persönlichen Testsieger findet, möchten wir die wichtigsten Eigenschaften und Kaufkriterien detailliert erläutern.

Sonnensegel für Wohnwagen – Verschiedene Varianten für fast jeden Anwendungszweck

Alle Sonnensegel können in unterschiedliche Kategorien unterteilt werden. Bei Beachtung der wichtigsten Faktoren wird schnell klar, welches Sonnensegel für den eigenen Wohnwagen am besten geeignet ist. 

Die Hauptkategorien beziehen sich auf die Form. Hierbei handelt es sich um Modelle, die in der Regel nach dem Aufstellen nicht verstellt werden können:

  • Dreieckige Sonnensegel: Wie der Name verrät, handelt es sich hierbei um ein dreieckiges Sonnensegel. Meistens wird an jeder Ecke eine Öse integriert. Alternativ hierzu gibt es Varianten, die ein Kederband besitzen: Eine Seite wird am Wohnwagen befestigt, während das dritte Eck per Zeltstange und Hering im Boden verankert wird.
  • Viereckige Sonnensegel: Die viereckigen Sonnensegel sind zumeist etwas komplizierter zu montieren. Größere Varianten müssen so aufgestellt werden, dass die Mitte höher steht, damit Regenwasser zu beiden Seiten ablaufen kann. Innerhalb dieser Kategorie gibt es ebenfalls Varianten mit und ohne Kederband. Die viereckigen Varianten werden des Öfteren als Sonnendach für einen Wohnwagen bezeichnet.

Sowohl vier- als auch dreieckige Sonnensegel sind in verschiedenen Ausstattungsvarianten erhältlich:

  • Sonnensegel mit Stangen: Diese Versionen werden nicht direkt an den Wohnwagen montiert, wodurch je nach Montage ein mehr oder weniger großer Spalt zwischen Wohnwagen und Sonnensegel besteht. Der Vorteil besteht darin, dass sich das Sonnensegel auch ohne Wohnwagen aufstellen lässt. Vorteilhaft ist das z. B. dann, wenn das schattige Plätzchen nicht in direkter Nähe zum Wohnwagen erstellt werden soll. Der Nachteil besteht in den Stangen, die den Aufbau erschweren.
  • Sonnensegel mit Keder: Modelle mit dieser Bezeichnung besitzen ein integriertes Kederband, sodass das Sonnensegel in die Kederführung des Wohnwagens montiert werden kann. Der Vorteil besteht darin, dass keine Lücke zwischen Wohnwagen und Sonnensegel entsteht. Die fehlende Lücke garantiert, dass kein Wasser in den Bereich unter dem Segel fließen kann. Die andere Seite wird per Zeltstangen und Heringen befestigt. Modelle mit verstellbaren Stangen erhöhen die Flexibilität und lassen sich an jedes Fahrzeug montieren.
  • Aufblasbares Sonnensegel: Eine Untervariante stellt das aufblasbare Modell dar. Die meisten dieser Varianten werden nur auf einer Seite aufgeblasen, während die andere Seite in die Kederschiene eingeführt wird.
  • Elektrische Sonnensegel: Diese Modelle funktionieren wie eine Markise und lassen sich nach Belieben ein- und ausfahren. Abgesehen von den elektrischen Varianten befinden sich im Handel auch Modelle mit Handkurbel.

Sonnensegel mit Seitenwand schützen auch vor Wind

Wer sich nicht nur über einen schattigen Aufenthaltsort freut, sondern auch noch windgeschützt sitzen möchte, der kann sich für ein Sonnensegel mit Seitenwand entscheiden. Diese Varianten sind auch unter dem Namen Vorzelt für den Wohnwagen oder Sonnenvordach bekannt.

Um eine hohe Stabilität zu erreichen, werden diese Modelle generell in die Kederschiene eingeführt. Der vordere Bereich muss mit Stangen aufgestellt werden. Innerhalb dieser Kategorie gibt es ebenfalls ein sehr umfangreiches Sortiment. Die Unterschiede bestehen einerseits in der Anzahl der Wände und in deren Größe.

Einige besitzen zwei Seitenwände, während andere Modelle zusätzlich mit einer Vorderwand begeistern. Sehr oft lassen sich die Wände per Reißverschluss abnehmen, sodass man sich an verschiedene Platz- und Wetterverhältnisse anpassen kann.

Ein Sonnensegel für einen Wohnwagen sollte wetterfest sein

  • Wasserabweisend: Zwar wird ein Sonnensegel in erster Linie verwendet, um Schatten zu erzeugen. Nichtsdestotrotz sollte das Sonnensegel zumindest wasserabweisend sein. Diese Eigenschaft wird durch das perfekte Aufstellen unterstützt: Das Dach sollte leicht schräg stehen, damit das Wasser ablaufen kann. Würde sich auf dem Dach Wasser sammeln, könnte es früher oder später durch den Stoff durchdringen. Die Wasserdichtigkeit wird bei einem Segel über die Wassersäule definiert: Je höher der Wert, desto wasserdichter ist das verwendete Material.
  • UV-Schutz: Viele Hersteller verwenden ein Material, das nicht nur UV-beständig ist, sondern einen UV-Schutz bietet. Der niedrigste Wert des UV-Schutzes liegt bei 15, der maximale Wert bei 80. Zusätzlicher UV-Schutz ist gerade in den Sommermonaten immer gut, weil er die Gesundheit der Nutzer schützt.
  • Schmutzabweisend: Um den Campingurlaub entspannt zu beenden, entscheiden sich viele Hersteller für ein schmutzabweisendes Material. Diese Eigenschaft wird meist durch eine Beschichtung mit Teflon erzeugt. Trotzdem sollten grobe Verschmutzungen wie Vogelkot sofort entfernt werden.
  • Lichtbeständigkeit: Damit das Sonnensegel über einen längeren Zeitraum hinweg zur Verfügung steht, greifen die Hersteller vermehrt auf einen Stoff zurück, der lichtecht ist. Die UV-Beständigkeit garantiert, dass der Stoff im Sonnenlicht nicht ausbleicht oder seine Reißfestigkeit verliert. Der Minimalwert beträgt 1, der Maximalwert 8.

Um die vorgenannten Eigenschaften zu erreichen, verwenden die meisten Hersteller Polyester. Liegen die Zeltstangen dem Lieferumfang bei, so handelt es sich hierbei in den meisten Fällen um Fiberglas. In Bezug auf die Qualität gilt, dass die Stangen einen möglichst großen Durchmesser haben sollten.                                                       

Zubehör für Sonnensegel

Viele Marken bieten Zubehör an, mit dem der Komfort eines Sonnensegels für den Wohnwagen erhöht werden kann:

  • Aufblasbare Stangen: aufblasbare Stangen können zwischen dem Sonnensegel und dem Wohnwagen montiert werden und verringern die Windanfälligkeit. Somit steht das Sonnensegel auch bei einem stärkeren Wind stabil.
  • Seitenwände: Wird ein einfaches Sonnensegel erworben, so besteht oft die Chance, zusätzliche Seitenwände zu erwerben. Wichtig ist, dass diese in Bezug auf die Größe zum erworbenen Sonnensegel passen. Sinnvollerweise werden diese beim gleichen Hersteller gekauft, um die Kompatibilität sicherzustellen.
  • Lichterketten: Grundsätzlich können alle Lichterketten verwendet werden, um für eine gemütliche Stimmung in den Abendstunden zu sorgen. Wer jedoch auf Nummer sicher gehen möchte, entscheidet sich explizit für Lampions und Leuchten des gleichen Herstellers. Diese wurden bezüglich der Wärmeentwicklung dem Sonnensegel oder Sonnendach angepasst.

Sonnendach: Größe und Aufbau

Die Größe richtet sich vorrangig nach dem vorhandenen Wohnwagen. Zumindest trifft diese Aussage auf die Seite des Sonnendachs zu, das per Keder an den Wohnwagen montiert wird. Zusätzlich sollte sich jeder bewusst sein, dass ein zu großes Sonnendach komplizierter im Aufbau ist.

Während bei einem dreieckigen Sonnensegel nur ein Eck per Stange gesichert werden muss, wären es bei einem viereckigen Sonnendach bereits zwei Ecken. Wer wenig Zeit zum Aufstellen verwenden möchte, sollte sich dementsprechend für ein kleines Sonnensegel entscheiden.

Folgende Abmessungen eines Sonnendachs für einen Wohnwagen sind besonders beliebt:

  • 250 x 350 Zentimeter
  • 300 x 240 Zentimeter

                                                                                                                                   

Sonnensegel Wohnwagen Platz 2-3

Blaustein Camping Tarp

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Abmessungen: 250 x 250 Millimeter, Farbe: dunkelgrau, Wassersäule: 4000 mm, mit Keder, mit Tragetasche, mit Abspannseilen, Heringen und Stangen, mit Klettverschlüssen, mit Saugnäpfen, Stangen verstellbar

Hohe Flexibilität dank umfangreichem Zubehör: Das Blaustein Auto Vorzelt | Sonnensegel für Wohnwagen

wurde nicht nur gekauft, wenn ein Wohnwagen mit einer Kederschiene vorhanden war. Auch Besitzer anderer Autos und Kleinbusse waren von diesem Modell begeistert. Es lässt sich nicht nur in eine Kederschiene einfädeln, sondern auch dank mitgelieferter Saugnäpfe und Klettverschlüsse montieren.
Als perfekt wurde nicht nur diese alternative Aufstellvariante angesehen. Auch die verstellbaren Stangen sorgten für gute Bewertungen, da sich das Sonnensegel allen vorhandenen Ansprüchen anpassen lässt. Zusätzlich wurde bisher festgestellt, dass sich das Blaustein Auto Vorzelt I Sonnensegel für Wohnwagen mit wenigen Handgriffen anbringen lässt. Hierbei haben lediglich ein paar Käufer die Qualität der Heringe oder der Ösen bemängelt.
Die meisten Käufer sind mit diesem Sonnensegel sehr zufrieden und loben auch dessen Qualität. Selbst bei kräftigem Wind bescheinigten die Käufer dem Sonnensegel eine hohe Stabilität.
Wichtig ist nur, dass das Sonnensegel weder zu stark noch zu schwach abgespannt wird. Ansonsten könnte sich entweder Wasser sammeln oder die Ösen halten der Belastung nicht stand.

Vorteile:
  • Verstellbare Stangen
  • mit Saugnäpfen und Klettverschlüssen
  • mit Keder
  • Stangen, Heringe und Abspannseile werden mitgeliefert
  • auch für Fahrzeuge ohne Kederschiene geeignet
  • mit Tragetasche

Nachteile:
  • Heringe etwas geringwertig
  • Naht der Ösen etwas schwach
Preis bei Amazon prüfen!
Sonnensegel für Wohnwagen & Wohnmobil grau 3,50 x 2,4 , für Kederleisten 7 mm,Wassersäule 2000 mm

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Abmessungen: 240 x 350 Millimeter, Farbe: grau, PU Beschichtet, Wassersäule: 2000 mm, Material: Oxford Polyester 210D, mit Keder, mit Tragetasche

Einfache Montage und stabil: Das Bo-Camp Sonnensegel für Wohnwagen & Wohnmobil

begeistert durchweg mit einer guten Qualität. Die meisten Käufer waren von der Stabilität begeistert, das dieses Sonnensegel sowohl Wind als auch Regem standhielt. Lediglich ein paar Nutzer monierten die geringe Wassersäule und konnten das Segel nicht windfest montieren.
Zwar ließ sich das Bo-Camp Sonnensegel für Wohnwagen & Wohnmobil sehr schnell montieren, mit den Heringen waren jedoch die wenigsten zufrieden. Ebenfalls wurde bemängelt, dass das Sonnensegel ohne Gestänge ausgeliefert wird.
In Bezug auf die Ösen waren sich die bisherigen Käufer uneinig: einige sind von der Qualität begeistert, während andere der Meinung sind, dass die Ösen nicht reißfest wären. Ähnlich verhält es sich generell mit den Nähten: Einige Käufer sehen auch hier eine hohe Qualität, während andere Zweifel hegen.

Vorteile:
  • schnell aufzubauen
  • mit Keder
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • geringe Packmaße
  • mit Tragetasche

Nachteile:
  • Ösennaht etwas schwach
  • Selten unsauber verarbeitete Nähte
Preis bei Amazon prüfen!

Alternativprodukte

Sollte ein Sonnensegel für den Wohnwagen nicht oder nur eingeschränkt infrage kommen, könnte eventuell ein Alternativprodukt die Lösung sein. Welche es gibt und mit welchen Eigenschaften diese begeistern, möchten wir jetzt beschreiben:

  • Wohnwagen Markise: Für den Wohnwagen gibt es sowohl Kassettenmarkisen als auch Sackmarkisen. Während die Kassettenmarkise fest montiert wird, bietet die Sackmarkise den Vorteil, dass sie erst bei Gebrauch in die Kederschiene des Wohnwagens eingezogen wird. Ferner gibt es Gelenkmarkisen, die verstellbar sind und sich dem Sonnenstand anpassen.
  • Wohnwagen Vorzelt Das Vorzelt für den Wohnwagen bietet nicht nur ein Sonnendach. Dank der Seitenwände und der Frontwand handelt es sich um ein komplettes Zelt, das zusätzlich vor Wind schützt. Ebenfalls schützt das Vorzelt vor den Blicken anderer Camper und erweitert den Wohnraum.
  • Tarp: Der Begriff Tarp steht für ein Planenzelt. Dieses wird per Stangen und Heringen befestigt und lässt sich mit wenigen Handgriffen aufstellen. Ein Tarp wird nicht fest mit dem Wohnwagen verbunden. Es lässt sich an jeder anderen Stelle des Stellplatzes aufstellen. Es schützt wie ein Sonnendach vor Sonne, Regen und Wind.

Bildquelle Header: Family vacation travel RV, holiday trip in motorhome © Depositphotos.com/cookelma
Letzte Aktualisierung am 2.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API