Isomatte ultraleicht: Was zu beachten ist

Aktualisiert am: 13.01.2023

Wenn Sie auf der Suche nach einer leichten und kompakten Isomatte für Ihre Camping- oder Trekkingtouren sind, dann sind ultraleichte Isomatten die ideale Wahl. Sie bieten den nötigen Schlafkomfort, während sie gleichzeitig platzsparend und leicht zu transportieren sind. In diesem Blog-Post gehen wir auf die wichtigsten Faktoren ein, die bei der Auswahl einer ultraleichten Isomatte zu berücksichtigen sind.

ultraleichte Isomatten Testsieger* 2023

Sea to Summit GmbH Ultralight Insulated Mat Regular

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Die Sea to Summit Thermoluftmatratze

wird gelobt für sein geringes Packmaß und leichtes Gewicht. Die Technik zum Befüllen und Ablassen der Luft wird als sehr ausgeklügelt beschrieben und das Einrollen der Matratze fällt einfach.
Ein Kunde hat sie jedoch zurückgeschickt und sich stattdessen für eine andere Isomatte entschieden, weil er das knisternde Geräusch, das beim Bewegen auf der Matratze entsteht, als störend empfand und befürchtet, dadurch wach zu werden oder andere Personen in der Umgebung zu stören. Andere Nachteile sind, dass die Matratze keine plane Oberfläche hat, etwas rutschig und etwas unbequem sein kann, wenn sie nicht ausreichend gefüllt ist.

Therm-a-Rest NeoAir Xlite Isomatte gelb Regular

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Zusammenfassend wird die Therm-a-Rest NeoAir Xlite

für ihr kleines Packmaß und ihr geringes Gewicht gelobt, was sie ideal für Wander- und Campingausflüge macht. Sie wird auch als warm und bequem bezeichnet, obwohl einige Rezensenten sie als zu schmal empfinden und sie angeblich eher für Rückenschläfer geeignet ist, da sie für Seitenschläfer nicht geräumig genug ist.
Der mitgelieferte Pumpsack und das Reparaturset werden ebenfalls gelobt, da sie das Aufpumpen und die Wartung erleichtern. Die Langlebigkeit des Produkts muss noch ermittelt werden, da einige Rezensenten es nur für ein paar Nächte verwendet haben.

outdoorer Trek Bed 2 in Grün - Ultraleicht-Isomatte selbstaufblasend, 5 cm dick, kleines Mini-Packmaß, faltbar - ideale selbstaufblasbare Trekking Isomatte und Campingmatte

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Die Outdoorer Trekbed Isomatte

ist eine leichte und kompakte Campingmatratze, die sich durch ihr kleines Packmaß auszeichnet. In den Rezensionen heißt es, dass sie ideal für Trekking und Camping ist, da sie unnötigen Ballast vermeidet. In den Bewertungen wird auch erwähnt, dass die Isomatte im aufgeblasenen Zustand schmal ist und dass die Benutzer nachts oft von den Seiten rutschen, aber je länger sie darauf schlafen, desto weniger passiert das.
Einige Benutzer haben sich auch über Unbehagen beschwert, besonders wenn sie auf harten Oberflächen schlafen, aber andere haben festgestellt, dass die Anpassung des Luftdrucks dieses Problem lösen kann.
In den Rezensionen heißt es auch, dass die Matratze gut verarbeitet und haltbar ist und schnell trocknet, falls sie einmal nass wird. Insgesamt handelt es sich um ein gutes Produkt, das zwar etwas unbequem sein kann, sich aber gut anpassen lässt und mit teureren Produkten der Konkurrenz verglichen werden kann.

Packmaß und Gewicht

Einer der wichtigsten Faktoren beim Kauf einer ultraleichten Isomatte ist das Packmaß und Gewicht. Diese Faktoren sind besonders wichtig, wenn man sie im Rucksack oder auf dem Fahrrad mitnehmen muss. Ein geringes Packmaß und Gewicht ermöglicht es Ihnen, Platz und Gewicht in Ihrem Rucksack für andere wichtige Ausrüstungsgegenstände zu sparen.

Wenn Sie regelmäßig campen gehen oder auf mehrtägige Wanderungen unterwegs sind, ist es wichtig, dass Sie eine Isomatte wählen, die möglichst klein und leicht ist, ohne dabei an Komfort einzubüßen. Es gibt verschiedene ultraleichte Isomatten auf dem Markt, die sowohl in Bezug auf das Packmaß als auch auf das Gewicht sehr kompakt sind.

Wärmeisolierung

Eine wichtige Eigenschaft einer Isomatte ist ihre Wärmeisolierung. Dies ist besonders wichtig, wenn man unter freiem Himmel schläft und die Temperatur in der Nacht sinkt. Eine gute Isomatte sollte in der Lage sein, die Kälte vom Boden fernzuhalten und die Körperwärme des Benutzers zu speichern.

Eine der besten Arten von Wärmeisolierung ist die Verwendung von synthetischen Materialien wie Polyester oder Nylon. Diese Materialien sind sehr leicht und kompakt, aber gleichzeitig auch sehr wärmeisolierend. Eine Isomatte, die mit diesen Materialien gefertigt wurde, wird in der Lage sein, den Benutzer warm und bequem durch die Nacht zu halten.

Eine weitere Option ist die Verwendung von natürlichen Materialien wie Daune oder Wolle. Diese Materialien sind ebenfalls sehr wärmeisolierend, aber in der Regel schwerer und größer als synthetische Materialien. Es ist jedoch darauf zu achten, dass diese natürlichen Materialien oft empfindlicher sind gegenüber Feuchtigkeit und Nässe, deshalb müssen diese besonders gut gepflegt werden.

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Dicke der Isomatte. Eine dickere Matte wird in der Regel bessere Wärmeisolierung bieten als eine dünnere Matte, aber es kann auch schwieriger sein, die Matte zusammenzufalten und sie in einen Rucksack zu packen. Es ist daher wichtig, einen Kompromiss zwischen Wärmeisolierung und Packmaß zu finden, der am besten zu den eigenen Bedürfnissen passt.

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist R-Wert, dieser gibt an wie gut die Isomatte isoliert. Je höher der R-Wert, desto besser die Isolierung der Matte. Man sollte hierbei darauf achten, dass der R-Wert für die geplante Verwendung der Matte, passend ist.
Insgesamt ist es wichtig, beim Kauf einer Isomatte auf die Wärmeisolierung zu achten, um sicherzustellen, dass man auch bei kalten Temperaturen warm und bequem schlafen kann.

Luftpumpensystem und Ventile

Ein wichtiger Aspekt bei der Wahl einer ultraleichten Isomatte ist das Luftpumpensystem und die Art der Ventile. Ein selbstaufblasendes System kann Zeit und Kraft sparen, während man unterwegs ist und sich auf andere Dinge konzentrieren kann. Doch es ist wichtig, sicherzustellen, dass das System schnell und einfach zu benutzen ist und dass es auch sicher aufzublasen und abzulassen ist.

Die Art des Ventils ist ebenfalls von Bedeutung. Ein zweiwegventil ermöglicht es, Luft schneller hinzuzufügen oder abzulassen, während ein einwegventil eine kontrollierte Luftablassung ermöglicht. Einige Matratzen haben auch separate Ventile für Aufblasen und Entlüftung, was die Anpassung der Luftdichte und den Transport erleichtert.

Es ist auch wichtig, dass das Luftpumpensystem und die Ventile robust und langlebig sind, um sicherzustellen, dass die Matte auch auf längeren Reisen zuverlässig funktioniert. Einige Hersteller bieten zusätzliche Ventiladapter oder Ersatzventile an, falls das Original beschädigt oder verloren geht.

Wenn Sie eine ultraleichte Isomatte kaufen, sollten Sie sicherstellen, dass das Luftpumpensystem und die Ventile Ihren Anforderungen entsprechen und dass sie leicht zu benutzen und zu pflegen sind. Achten Sie darauf, dass die Ventile robust und langlebig sind, damit sie auf längeren Reisen zuverlässig funktionieren und dass es im Notfall Ersatzteile oder Zubehör gibt.

Robustheit und Materialqualität

Robustheit und Materialqualität sind entscheidende Faktoren beim Kauf einer ultraleichten Isomatte. Eine Isomatte muss in der Lage sein, viele Nächte auf unterschiedlichen Untergründen zu überstehen, ohne dass sie Schaden nimmt oder Löcher entstehen. Eine robuste und langlebige Isomatte ist besonders wichtig für Outdoor-Abenteurer, die in entlegenen Gebieten campen oder häufig auf harten Untergründen schlafen.

Eine Isomatte sollte aus hochwertigen Materialien hergestellt sein, um sicherzustellen, dass sie langlebig und zuverlässig ist. Einige der besten Materialien für Isomatten sind TPU (thermoplastisches Polyurethan), Nylon und Polyester. TPU ist besonders robust und abriebfest, während Nylon und Polyester atmungsaktiv und leicht zu reinigen sind.

Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Wahl des Materials ist die Wasserdichtigkeit. Es ist wichtig, dass die Matte wasserdicht ist, um sicherzustellen, dass sie auch bei unvorhergesehenen Regen oder Feuchtigkeit noch funktioniert. Wählen Sie eine Matte, die mit einer wasserdichten Beschichtung versehen ist, um sicherzustellen, dass Sie in jeder Situation trocken bleiben.

Eine andere wichtige Faktor ist die Materialstärke, denn je dicker das Material, desto langlebiger und robuster ist die Matte in der Regel. Auch hier ist die Qualität des Materials entscheidend. Eine hochwertige Isomatte sollte mindestens 70 denier haben, um sicherzustellen, dass sie robust genug für den Outdoor-Einsatz ist.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass eine robuste und langlebige Isomatte aus hochwertigen Materialien hergestellt sein sollte, die wasserdicht und atmungsaktiv sind. Es ist wichtig, darauf zu achten, dass die Matte aus Materialien mit hoher Materialstärke gemacht ist und dass sie durch eine wasserdichte Beschichtung geschützt ist.

Liegekomfort und Größe

Der Liegekomfort und die Größe einer Isomatte sind wichtige Faktoren, die man beim Kauf einer ultraleichten Isomatte berücksichtigen sollte. Eine Isomatte, die nicht komfortabel ist, kann dazu führen, dass Sie nicht richtig schlafen und am nächsten Morgen unausgeruht sind. Ein guter Liegekomfort hängt in erster Linie von der Dicke der Matte und der Materialbeschaffenheit ab.

Eine Matte mit einer Dicke von mindestens 2,5 cm sollte in der Lage sein, Ihnen einen guten Schlafkomfort zu bieten. Dabei ist es wichtig zu beachten, dass sich die Dicke auf den aufgeblasenen Zustand bezieht, da die meisten Isomatten im unaufgeblasenen Zustand sehr flach sind.

Die Größe einer Isomatte ist ebenso von Bedeutung. Eine zu kleine Matte kann dazu führen, dass Sie während der Nacht herunterrutschen und auf den kalten Boden gelangen. Wählen Sie daher eine Matte, die groß genug ist, um Ihre Schultern und Füße abzudecken. Bedenken Sie auch, dass eine größere Matte mehr Platz im Rucksack einnehmen wird, also sollten Sie eine Größe wählen, die für Sie angemessen ist.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Form der Matte. Einige Isomatten sind breiter und haben eine gerundete Form, die besser für Seitenschläfer geeignet ist, während andere mehr schlank und gerade sind und besser für Rückenschläfer geeignet sind.

Vergewissern Sie sich, dass die Matte die richtige Form für Ihre Schlafgewohnheiten hat und dass sie für Ihre Größe und Gewicht ausgelegt ist.

Wasserdichtigkeit und Abriebfestigkeit

Eine der wichtigsten Anforderungen an eine Isomatte ist, dass sie wasserdicht und abriebfest ist. Dies ist besonders wichtig, wenn man in unebenem Gelände und in feuchtem Klima campen möchte. Eine wasserdichte Isomatte wird dafür sorgen, dass man trocken bleibt, selbst wenn es regnet oder man versehentlich auf einer feuchten Stelle aufschlägt. Eine abriebfeste Isomatte wird sicherstellen, dass die Matte lange hält und nicht schnell beschädigt wird, auch wenn man auf unebenem Untergrund schläft.

Wenn man sich für eine Isomatte entscheidet, ist es wichtig, dass sie mit einem robusten Material hergestellt ist, das wasserdicht und abriebfest ist. Einige Isomatten sind aus PVC-beschichtetem Polyester gefertigt, das sehr robust und langlebig ist. Andere Isomatten sind aus Nylon gefertigt, das auch wasserdicht und abriebfest ist. Es ist wichtig, dass man sich für eine Isomatte entscheidet, die aus einem hochwertigen Material hergestellt ist, um sicherzustellen, dass sie lange hält und bei verschiedenen Wetterbedingungen einsetzbar ist.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass manche Isomatten zusätzliche Funktionen wie z.B. Wasserdichtigkeit durch beschichtetes Material oder abnehmbare und waschbare Oberflächen haben können. Diese können hilfreich sein, um die Isomatte hygienisch sauber zu halten und die Haltbarkeit zu verlängern.

Abschließend, ist es wichtig, dass man sich beim Kauf einer Isomatte Gedanken darüber macht, in welchem Gelände und unter welchen Bedingungen man die Matte verwenden möchte. Eine wasserdichte und abriebfeste Isomatte ist unerlässlich für Outdoor-Abenteuer in feuchtem Klima oder unebenem Gelände.

Kompatibilität mit Schlafsäcken und Zeltböden

Ein wichtiger Faktor beim Kauf einer Isomatte ist die Kompatibilität mit Schlafsäcken und Zeltböden. Denn nichts ist unangenehmer, als eine Matte zu haben, die nicht richtig mit dem Schlafsack oder dem Zeltboden harmoniert.

Eine Möglichkeit, die Kompatibilität zu prüfen, ist die Wahl einer Matte, die die gleiche Größe und Form wie der Schlafsack hat. Auf diese Weise wird verhindert, dass der Körper während der Nacht von der Matte rutscht und man ungewollt auf dem harten Zeltboden liegt. Eine weitere Möglichkeit ist die Wahl einer Matte, die mit speziellen Schlafsack-Einsätzen oder Zeltboden-Einsätzen kompatibel ist, die auf die Matte gesteckt werden können, um sie in Position zu halten.

Es ist auch wichtig, darauf zu achten, dass die Isomatte wasserdicht ist und eine gewisse Abriebfestigkeit hat, um sicherzustellen, dass sie auf unebenem Untergrund verwendet werden kann, ohne beschädigt zu werden.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Wahl einer Matte, die in einer Reihe von Temperaturen und Witterungsbedingungen verwendet werden kann. Einige Matten sind besser für kalte Witterung geeignet, während andere für wärmere Bedingungen besser geeignet sind. Es ist wichtig zu wissen, für welche Art von Wetterbedingungen die Matte verwendet werden wird und dementsprechend zu wählen.

Extra-Features wie integrierte Kissen, Aufbewahrungstasche, etc.

Wenn es um ultraleichte Isomatten geht, sind extra-Features wie integrierte Kissen oder Aufbewahrungstaschen ein wichtiger Aspekt, den man beim Kauf berücksichtigen sollte. Integrierte Kissen erhöhen den Liegekomfort und sparen Platz, da man kein separates Kissen mitnehmen muss. Aufbewahrungstaschen bieten Schutz und erleichtern das Verpacken der Matte. Einige Hersteller bieten auch spezielle Aufbewahrungstaschen mit integrierter Pumpe an, was Platz spart und die Aufpumpprozedur erleichtert.

Es gibt auch Matten mit integrierten Pumpsystemen, die das Aufpumpen erleichtern. Diese ermöglichen es, die Matte in wenigen Minuten ohne separates Pumpsack aufzublasen. Einige Matten haben auch eine zusätzliche Lage, die das Abblasen erleichtert und das Verpacken vereinfacht.
Ein weiteres Feature, das man berücksichtigen sollte, ist die Art des Ventils.