Luftbett – der weiche Schlafplatz für unterwegs

Aktualisiert am: 19.01.2021

Verglichen mit einer klassischen Matratze geht das Luftbett mit Vorteilen einher. Bei Bedarf blasen die Nutzer die Schlafgelegenheiten von unterschiedlicher Größe und Material auf. Bei Nichtgebrauch verstauen sie die Betten platzsparend.

Für Paare bieten sich Doppelluftbetten aus gummierter Baumwolle an. Ein Kaufkriterium ist die Belastbarkeit des Luftbettes. Diese unterschreitet im Idealfall 200 Kilogramm nicht. Zuverlässige Matratzen mit Aufblasfunktion zeichnen sich durch lange Stabilität, die kein wiederholtes Nachpumpen erfordert, aus.

Luftbetten Testsieger 2021

Coleman Luftbett King für 2 Personen - 198x152x46cm

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Luftbett für zwei Personen, 198 x 152 x 46 Zentimeter, 6,7 kg, aus PVC und Velours, belastbar bis 295 kg

Doppel Luftbett mit hoher Belastbarkeit: Bei dem Coleman Luftbett King für 2 Personen

profitieren die Käufer von einer Schlafunterlage mit angenehmer Höhe. Diese beträgt für ein komfortables Aufstehen 46 Zentimeter.
Das aufblasbare Bett zeichnet sich aufgrund seiner Vorzüge durch seine Vielseitigkeit aus. Im Zelt oder Wohnwagen kommt es ebenso zum Einsatz wie im Wohnmobil. Alternativ eignet es sich als flexibles Gästebett.
Durch die Maße bietet es zwei Erwachsenen ausreichend Platz. Das Luftbett besteht aus einem robusten Polyestergewebe mit einer Laminierung aus PVC. Der Materialmix überzeugt die Mehrzahl der Nutzer aufgrund seiner Widerstandsfähigkeit.
Für den Komfort beim Liegen sorgt eine Oberschicht aus weichem Velours. Bei Nichtgebrauch kann die aufblasbare Matratze eingerollt werden. Das geringe Packmaß ermöglicht ein platzsparendes Verstauen.
Lob erhält das Modell für sein geringes Gewicht. Im Bereich der Liegefläche besitzt es eine stabile Stegkonstruktion. Ein zusätzlicher Rahmen verhindert, dass die Nutzer während des Schlafens von der Matratze rollen oder sich die Luft innerhalb des Betts ungleichmäßig verteilt.
Der hohe Komfort begeistert zahlreiche Anwender. Des Weiteren loben sie das Coleman Luftbett King für 2 Personen für das Airtight-System. Dieses besteht aus einem doppelt abgedichteten Sicherheitsventil.
Die erste Dichtung vermeidet beim Abziehen der Pumpe einen Luftaustritt. Die zweite sorgt dafür, dass die Luft trotz Belastung im Inneren des Bettes bleibt. Mehrere Käufer erachten es als positiv, dass die Ventile auf alle Standardpumpen passen.
Des Weiteren zeichnet sich das aufblasbare Bett durch einen integrierten Wrap´N´Roll-Umschlag aus. Mit seinem Tragegriff erleichtert er den Transport des Luftbettes. Den Umschlag fixieren die Kunden mit einem Kordelband um das luftleere und zusammengerollte Bett.
Zu den Kritikpunkten des Coleman Luftbett King für 2 Personen gehört die Verarbeitung des Materials. Ein Käufer empfindet das PVC als zu dünn. Nach wenigen Wochen entstanden die ersten Löcher.
Die frühzeitigen Verschleißerscheinungen wirken sich auf Dauer auf die Funktionalität des Luftbettes aus. Mehrfach beschweren sich die Kunden, dass das Modell Luft verliert.
Nach vier bis sechs Stunden erfordere dieser Umstand ein Nachpumpen. Zu wenig Luft in der Matratze beeinflusst die Bequemlichkeit und den Schlaf negativ.

Vorteile:
  • aus strapazierfähigem Material
  • mit stabiler Stegkonstruktion an der Liegefläche
  • geringes Packmaß
  • mit Airtight-System am Ventil
  • mit Reparaturset im Lieferumfang

Nachteile:
  • verliert teilweise Luft
  • schneller Verschleiß
  • Material zu weich
Preis bei Amazon prüfen!
Intex Luftbett Comfort-Plush Queen 203 x 152 x 46 cm, 230 V, 64414

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Luftbett aus PVC und Polyester, 191 x 99 x 46 Zentimeter, 5,6 kg, mit integrierter Pumpe

Single Luftbett: Als positiv bewerten die Nutzer bei dem Intex Luftbett Comfort-Plush

das schnelle Aufpumpen. Das gelingt mit einem integrierten Motor, der die Schlafmöglichkeit automatisch befüllt. Er funktioniert reibungslos.
Innerhalb weniger Minuten zeigt sich das aufblasbare Bett schlafbereit. Neben seinem Komfort loben die Camper die Bequemlichkeit.
Sie resultiert aus der angenehmen Schlafhöhe und den breiten Maßen. Ihnen verdankt das Single Luftbett, dass auch zwei Personen ohne Probleme auf ihm Platz finden.
Das Polyestergewebe mit PVC-Laminierung zeichnet sich durch seine Strapazierfähigkeit aus. Für die einfache Handhabung sorgt das geringe Gewicht des Luftbettes. Benötigen die Nutzer es nicht, entleeren sie es innerhalb kurzer Zeit und rollen es platzsparend zusammen.
Zu den Kritikpunkten am Intex Luftbett Comfort-Plush zählt der schnelle Verschleiß. Wie mehrere Käufer berichten, zeigen sich innerhalb kurzer Zeit erste Gebrauchsspuren. Das Material weist vorrangig im Bereich der Nähte Schäden auf.
Des Weiteren beklagen die Kunden mehrfach, dass das Luftbett nach wenigen Stunden die Luft verliert. Der Faktor beeinträchtigt den Komfort beim Schlafen.

Vorteile:
  • strapazierfähiges Material
  • leichtes Gewicht
  • einfache Handhabung
  • hoher Liegekomfort
  • automatisches Aufpumpen

Nachteile:
  • verliert gelegentlich Luft
  • gelegentlich vorzeitiger Materialverschleiß Löcher im Bereich der Nähte
Preis bei Amazon prüfen!
Aufblasbare Matratze,Sable Luftbett mit eingebauter elektrischer Pumpe, integrierte erhöhte aufblasbare Matratze für Übernachtungsgäste, geeignet für Twin Size für 1 Person - 203 x 99 x 46 cm

Bewertung: 3.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Einzel Luftbett mit integrierter Pumpe, 203 x 99 x 46 cm, aus PVC und Schaumstoff, 1 kg

Single Luftbett mit eingebauter Pumpe: Lob erhält die Aufblasbare Matratze,Sable Luftbett

für das schnelle Befüllen mit Luft. Das gelingt durch eine integrierte Pumpe. Innerhalb weniger Minuten steht das Bett zum Schlafen bereit.
Mithilfe der Pumpe bestimmen die Nutzer den Härtegrad der Matratze. Diese besteht aus PVC mit einer zusätzlichen Beschichtung aus Schaumstoff. Das Material erlaubt ein weiches Liegen und Schlafen.
Das Einzel Luftbett bietet angenehme Maße und ein geringes Gewicht. Dieses sorgt für die unkomplizierte Handhabung. Benötigen die Nutzer das Modell nicht, rollen sie es mit wenigen Handgriffen zusammen und verstauen es platzsparend.
Als nachteilig empfinden die Käufer bei der Aufblasbaren Matratze,Sable Luftbett den zeitnahen Verschleiß. Mehrere Camper beklagen, dass das Modell innerhalb weniger Wochen erste Löcher aufweist.
Des Weiteren verliert es nach wenigen Stunden die Luft. Dieser Faktor beeinträchtigt den Schlafkomfort. Mehrfach kritisieren die Nutzer, dass das Luftbett einen unangenehmen Geruch nach Kunststoff aufweist. Dieser verfliegt nach dem Auslüften nicht und stellt für die Betroffenen eine Geruchsbelästigung dar.

Vorteile:
  • weiches Obermaterial
  • strapazierfähiges Grundmaterial
  • einfache Handhabung
  • geringes Gewicht
  • schnelles automatisches Aufpumpen

Nachteile:
  • unangenehmer Geruch nach Kunststoff
  • teilweise schneller Verschleiß
  • verliert gelegentlich die Luft
Preis bei Amazon prüfen!

Luftbett kaufen – leichtes Accessoire, um weich zu schlafen

Aufblasbare Matratzen sind bei Campern beliebt. Außerhalb der Campingzeit bieten sie sich als rückenschonendes Gästebett an. Bei Nichtgebrauch verstauen Nutzer diese platzsparend.

Bei der Suche nach einem Luftbett finden sich einfache und komfortable Modelle mit integrierten Pumpen. Mit Letzteren steht das Bett in wenigen Minuten für den Gast oder fürs Camping bereit. Camper werfen vor dem Kauf einen Blick auf dessen Material und Belastbarkeit.

Welche Eigenschaften braucht das Luftbett fürs Camping?

Der Campingspaß ergibt sich aus der hohen Flexibilität. Um diese beim Schlafen zu genießen, bietet sich ein Luftbett an. Hierbei handelt es sich um ein aufblasbares Bett, das ins Zelt oder den Wohnwagen passt.

Luftbetten füllen die Nutzer mithilfe einer Pumpe mit Luft. Bei modernen Modellen funktioniert das automatisch innerhalb kurzer Zeit. Brauchen sie die aufblasbare Matratze nicht, öffnen sie die Ventile.

Entströmt dem Bett die Luft, profitieren die Camper von einem flexiblen, falt- oder rollbaren Material. Dieses trumpft mit einem geringen Packmaß aus, das eine platzsparende Aufbewahrung erlaubt.

Bei dessen Kauf spielen mehrere Eigenschaften eine Rolle. Neben dem schnellen und unkomplizierten Aufblasen richten Käufer ihr Augenmerk auf das Material und dessen Qualität. Beide Faktoren entscheiden beim Luftbett über die Belastbarkeit.

Ein gutes Modell trägt problemlos zwei Erwachsene. Die Mindestbelastbarkeit beträgt 200 Kilogramm. Luftbetten mit weniger Traglast eignen sich für Kinder. Für ausreichend Platz auf dem Nachtlager erhält die Größe des Luftbettes Priorität.

Die richtige Größe für ein Luftbett

Die richtige Größe entscheidet, ob sich die Schläfer auf dem mit Luft befüllten Bett bequem strecken und drehen können. Bei einem Einzel Luftbett wählen sie zwischen zwei Längen: 190 und 203 Zentimeter. Die Breite beträgt im Schnitt 73 bis 75 Zentimeter.

Ein schmaleres Modell eignet sich als Luftbett für Kinder. Einem Erwachsenen bietet es wenig Komfort. Legen die Camper auf Bewegungsfreiheit beim Schlafen Wert, entscheiden sie sich für ein Doppel Luftbett.

Dieses brilliert mit einer Breite von bis zu 180 Zentimetern. Es empfiehlt sich als XL-Einzelbett oder Nachtlager für zwei Personen.

Ein weiteres wichtiges Kriterium stellt die Höhe der aufblasbaren Matratze dar. Hochqualitative Modelle erreichen eine Schlafhöhe von über 45 Zentimetern. Das Maß erleichtert es älteren Menschen, problemlos vom Luftbett aufzustehen.

Aus welchen Materialien besteht ein Luftbett?

Die Materialien der Luftbetten hängen von der Preisklasse ab. Die Mehrzahl der Modelle besteht aus PVC, einem strapazierfähigen Kunststoff.

An der Oberseite zeigt er sich dicker als an der Unterseite des aufblasbaren Betts. Die Materialdichte wirkt sich auf die Belastbarkeit der Schlafmöglichkeit aus. Bei einem Single Luftbett beträgt sie mindestens 130 Kilogramm.

Nächtigen zwei Menschen auf der aufblasbaren Matratze, ergibt eine Belastbarkeit über 200 Kilogramm Sinn. Hochwertige Modelle halten ohne Probleme bis 300 Kilogramm aus.

Neben PVC-Luftbetten existieren Varianten aus gummierter Baumwolle. Diese überzeugen durch ihre Berstsicherheit. Bei der Mehrzahl der Luftbetten zeigt sich die Oberfläche mit Velours beflockt.

Der samtartige Stoff ermöglicht ein komfortables Liegen. Er erweist sich als rutschfest und wasserdicht.

Damit die Nachtruhe auf dem Luftbett keine gesundheitlichen Komplikationen nach sich zieht, braucht es schadstofffreie Materialien. Auf die Schadstofffreiheit weisen Prüfsiegel wie der TÜV hin.

Für die eigene Sicherheit ergibt es Sinn, in ein hochqualitatives aufblasbares Bett zu investieren. Im Zweifelsfall beziehen die Nutzer das Modell vollständig mit einem hautfreundlichen und antibakteriellen Bettlaken.

Luftbett aufpumpen – wie geht das?

Der Komfort auf einem Luftbett entsteht durch die dicke Luftpolsterung. Um die Matratze aufzublasen, benötigen die Käufer für ihr Luftbett eine Luftpumpe. Neben manuellen und elektrischen Modellen existieren Betten mit integrierter Pumpe.

Diese geht mit einer Vielzahl an Vorzügen einher. Ist das Luftbett selbstaufblasend, sparen sich die Camper Zeit und Energie. Innerhalb von Minuten füllt sich die Schlafunterlage automatisch mit Luft.

Die Voraussetzung besteht in einer Stromquelle. Diese treibt die Elektropumpe an.

Im Zelt ohne Generator stellt eine manuelle Pumpe die flexiblere Alternative dar. Teilweise befüllt sie das Luftbett mithilfe von Unterdruck mit Luft. Zu dem Zweck drücken die Nutzer wiederholt auf die ausgewiesene Stelle der Matratze, bis diese prall wirkt.

Die günstigsten Modelle besitzen ein klassisches Ventil zum Aufblasen mit dem Mund oder mit einer (elektrischen) Luftpumpe.

Im Luftbett ein Loch finden – so geht’s

Bei einer aufblasbaren Matratze besteht die Gefahr, dass die Luft durch ein Loch im Material entweicht. Das beeinträchtigt die Funktionalität der Schlafunterlage und die Bequemlichkeit während der Nachtruhe.

Zum Auffinden der undichten Stelle blasen die Nutzer das Luftbett vollständig auf und überprüfen die Dichtigkeit der Ventile. Zu dem Zweck eignet sich ein Hörtest.

Dieser empfiehlt sich ebenfalls, um das Loch im aufblasbaren Bett zu finden. Um ihn durchzuführen, braucht es zwei Menschen. Einer ruht auf der Matratze. Die andere Person umrundet diese und legt ihr Ohr auf das Material.

Ertönt ein Zischen, liegt die Vermutung eines Lochs an dieser Stelle nahe. Ein weiterer Beweis gelingt mithilfe von Spülmittel und Wasser. Beides mischen die Nutzer, bis es schäumt.

Die Mixtur geben sie in eine Sprühflasche und besprühen die Stelle der aufblasbaren Matratze, an der sie das Loch vermuten.

Im Anschluss legt sich ein Mensch auf das Luftbett. Dort, wo diese undicht ist, blubbert es und es entstehen Blasen.

Nach dem Auffinden des Lochs stellt dessen Reparatur keine Schwierigkeit dar. Die Mehrzahl der Hersteller liefert zu ihren aufblasbaren Betten ein Reparaturset. In diesem befinden sich Kleber sowie kleine Ausschnitte aus dem Material des Luftbettes.

Einen Flicken platzieren die Nutzer über der undichten Stelle und kleben sie auf die Weise ab. Der Vorgang nimmt wenig Zeit in Anspruch. Er wirkt sich bei exakter Arbeitsweise nicht negativ auf die Lebensdauer der Matratze aus.

Alternativprodukte

Nicht für alle Camper stellt ein Luftbett die beste Schlafmöglichkeit dar. Alternativen bestehen in:

  • Luftmatratze: Luftmatratzen ähneln Luftbetten in Form, Material und Funktion. Es handelt sich um aufblasbare PVC-Matratzen, die modellabhängig ein bis zwei Personen Platz bieten. Die Mehrzahl der Matratzen weist eine geringere Liegehöhe als das klassische Luftbett. Vielen Exemplaren fehlt eine Velours-Beschichtung an der Oberseite. In der Folge kommt es vor, dass die Matratze bei Bewegungen im Schlaf knarzt oder verrutscht. Zusätzlich erfordern die Luftmatratzen das Aufblasen mit dem Mund oder der Handpumpe. Exemplare mit einer integrierten Pumpe stellen auf dem Markt eine Seltenheit dar.
  • Feldbett: Eine für den Outdoor-Trip geeignete Schlafunterlage stellt das Feldbett dar. Die mobilen Betten zeichnen sich durch einen schnellen und unkomplizierten Auf- und Abbau aus. Sie bestehen aus einem Gestell aus rostfreien Materialien, einem strapazierfähigen, gespannten Bezug sowie einklappbaren Füßen. Im Gegensatz zu Luftmatratze und Luftbett weist die Schlaffläche keinen Bodenkontakt auf. Das schützt die Camper vor Feuchtigkeit und Kälte.

Bildquelle Header: A girl in the woods carries an air mattress © Depositphotos.com/max_grpo
Letzte Aktualisierung am 3.02.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API