Stützrad mit Waage - Praktischer Helfer für Camper

Aktualisiert am: 12.01.2024

Als Wohnwagenbesitzer mit langjähriger Erfahrung möchte ich meine Erkenntnisse zum Stützrad mit Waage teilen. Zum Wiegen der Stützlast habe ich viele verschiedene Stützräder mit integrierter Stützlastanzeige und auch Stützlastwaagen ausprobiert. Mein Wissen basiert auf persönlichen Erfahrungen und umfassenden Recherchen und ich würde es hier gerne mit dir teilen.

Ich erinnere mich an die Zeit, als ich selbst zum ersten Mal ein Stützrad mit Waage ausprobierte. Die Kombination aus Stützrad und Waage hat den Vorteil, dass du nicht zusätzlich zum Stützrad noch eine Stützlastwaage benötigst. Das spart nicht nur Geld, sondern auch Platz im Wohnwagen. Mit einem Stützrad mit Waage kannst du deinen Wohnwagen problemlos abstellen und gleichzeitig die Stützlast wiegen.

Stützräder mit Waage bieten eine stabile Abstellmöglichkeit für deinen Wohnwagen oder einen Anhänger am PKW und ermöglichen eine schnelle und genaue Gewichtskontrolle deiner Beladung. Sie sind einfach zu bedienen, leicht montierbar und bieten eine hohe Genauigkeit bei der Gewichtsmessung. Mit einem solchen Stützrad kannst du sicherstellen, dass du stets das zulässige Gepäckgewicht einhältst und dein Wohnwagen optimal beladen ist.

Update vom 27.04.2023
Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Stützräder mit Waage Testsieger* 2024

ALKO Premium Stützrad, Stützlastanzeige

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Stützrad mit Waage, breites balliges Rad 230 x 80mm, mit integrierter Radlastanzeige, Schwingarmfederung, Kurbel und Rad abnehmbar, Korrosionsschutz durch Feuerverzinkung, Tragfähigkeit statisch max. 300 kg, dynamisch max. 180 kg

Sehr einfache Montage: Das ALKO Premium Stützrad mit Stützlastanzeige

erweist sich als eine ausgezeichnete Wahl für alle, die ein robustes, effizientes und nutzerfreundliches Stützrad suchen. Die Montage ist denkbar einfach und auch die Bedienung gestaltet sich unkompliziert, da der Hebel abnehmbar und daher leicht von anderen Personen zu entfernen ist. Außerdem punktet das Produkt mit seiner hervorragenden Preis-Leistung, was durch seine Top Qualität unterstrichen wird.
Es überzeugt mit seiner stabilen Ausführung und dem breiten Laufrad, das nicht nur gut auf harten Untergrund zu führen ist, sondern auch im Sand nicht einsinkt. Die leichtgängige Kurbel und der gute Federmechanismus sind weitere Pluspunkte dieses Stützrads. Die eingebaute Stützlast Waage und die gute Sicherung runden das positive Bild ab.
Trotz der vielen Vorteile gibt es auch einige Kritikpunkte. So haben einige Kunden berichtet, dass sie ein unvollständiges Paket erhalten haben und das Geld trotz Rücksendung einbehalten wurde. Ein weiterer Nachteil ist das Gewicht des Stützrads, welches als zu hoch empfunden wird.
Zudem besteht die Gefahr, dass es leicht verbogen oder abgebrochen werden kann. Auch die Tatsache, dass das richtige Gewicht erst ausgerechnet werden muss, wurde als negativ bewertet.
Das ALKO Premium Stützrad mit Stützlastanzeige ist nicht nur super wendig und leicht zu führen, sondern auch sehr stabil und robust. Es passt an den Wohnwagen und kann leicht ausgetauscht werden. Durch die breite Ausführung des Rads und die gute Federung beim Abbremsen ist es sehr gut geeignet für unebenen Untergrund und sinkt nicht ein.
Allerdings wird das angezeigte Gewicht gelegentlich als falsch empfunden und das verwendete Metall-Druckguss wirkt nicht immer wertig. Auch die Stützlastanzeige wird kritisiert, da sie oft zu viel anzeigt und das Stützrad keinen Anschlag hat. Trotzdem überwiegen die Vorteile, sodass das ALKO Premium Stützrad mit Stützlastanzeige eine klare Empfehlung für alle ist, die ein zuverlässiges und qualitativ hochwertiges Stützrad suchen.

Vorteile:
  • Einfache Montage
  • Gute Stabilität
  • Breites Laufrad
  • Leichtgängige Kurbel
  • Eingebaute Stützlast Waage
Nachteile:
  • relativ hohes Gewicht
  • Stützlastanzeige nicht immer zuverlässig
Winterhoff Deichsellaufrad mit Stützlastanzeige Vollgummi

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Stützrad mit Stützlastanzeige, Softrad, Gewicht: 6.5 kg, Abmessungen: 80 x 30 x 12 cm

Das Winterhoff Deichsellaufrad mit Stützlastanzeige

hat viele Käufer in erster Linie durch seine Qualität und Funktionalität überzeugt. Die Materialbeschaffenheit lässt keine Wünsche offen. Das Deichsellaufrad überzeugt durch sein stabiles, robustes und qualitativ hochwertiges Material. Besonders hervorzuheben ist die exzellente Verarbeitung, die sich in jedem Detail widerspiegelt. Zudem passt das Deichsellaufrad perfekt und springt nach Entlastung wieder in die korrekte Position zurück.
Neben der hervorragenden Materialqualität und Verarbeitung punktet das Winterhoff Deichsellaufrad mit Stützlastanzeige mit weiteren funktionalen Aspekten. Besonders begeistert hat die Käufer die integrierte Stützlastwaage, die vielfach als sehr zuverlässig beschrieben wird.
Damit ist eine einfache Stützlast-Ermittlung gewährleistet. Zudem ist eine Stützlastanzeige im oberen Bereich des Deichsellaufrades integriert, was die Bedienung erheblich erleichtert.
Doch trotz der vielen positiven Aspekte hat das Produkt auch kleinere Schwächen. So war die Verpackung des Deichsellaufrades eher mangelhaft. Darüber hinaus war keine Klemmhalterung im Lieferumfang enthalten und die Beschreibung durch den Verkäufer war eher spärlich. Trotz dieser Kritikpunkte würden viele Nutzer das Winterhoff Deichsellaufrad Vollgummi immer wieder kaufen. Es funktioniert top und erfüllt alle Anforderungen, die man an ein solches Produkt stellen kann.

Vorteile:
  • Schnelle Lieferung
  • Stabiles Material
  • Integrierte Stützlastwaage
  • Einfache Stützlast-Ermittlung
  • Beste Verarbeitung
Nachteile:
  • Keine Klemmhalterung
  • spärliche Artikelbeschreibung
Stützrad mit Stützlastanzeige Tragfähigkeit 150 kg

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Stützrad mit Waage, Stützlastanzeige/Skala: 0 - 125 kg, max. Stützlast: 150 kg, zusätzlich gefedert, Rohrdurchmesser: 48 mm, Vollgummirad mit Metall-Felge 200 x 60 mm, Rohrlänge: ca. 490 mm, Hubhöhe: 220 mm, feuerverzinkt, leichte Bedienung, Gewicht: ca. 6,2 kg.

Gut ablesbare Skala: Das Wamo Stützrad mit Stützlastanzeige

besticht zunächst durch seine breiten Reifen. Diese bieten eine solide Basis und tragen zur allgemeinen Stabilität des Produktes bei, was bei einem Stützrad von erheblicher Bedeutung ist. Auch optisch macht das Stützrad, insbesondere durch das robuste und breite Rad, einen wertigen Eindruck, was sicherlich den einen oder anderen Blick auf sich zieht.
Ein weiterer bemerkenswerter Pluspunkt ist die praktische Gewichtsskala, die das sofortige Ablesen der momentanen ungefähren Stützlast ermöglicht. Dies ist ein cleveres Feature, das den Gebrauch des Stützrads deutlich erleichtert und den Nutzer schnell und effizient über die aktuelle Belastung informiert.
Darüber hinaus überzeugt das Stützrad durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, was es zu einer soliden Wahl für diejenigen macht, die auf der Suche nach einem zuverlässigen und kostengünstigen Stützrad sind.
Leider gibt es auch einige Nachteile, die nicht unerwähnt bleiben sollten. Das obere Rohr ist verchromt und daher ungeeignet für Klemmfassungen. Ein weiteres Manko ist das sehr dünnwandige Rohr im oberen Teil, das sehr schnell einbeulen könnte.
Auch die Bedienung lässt zu wünschen übrig, das Kurbeln geht nur sehr schwer vonstatten. Schließlich, und dies ist wahrscheinlich der schwerwiegendste Nachteil, ist die Qualität des Stützrads insgesamt nicht immer zufriedenstellend.
Die Anzeige war einigen Käufern nicht genau genug und die Anwendung kann eine echte Herausforderung sein.

Vorteile:
  • Breite Reifen
  • gut ablesbare Gewichtsskala
  • Stabiles Rad
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Nachteile:
  • Dünnwandiges Rohr
  • Stützlastanzeige nicht immer genau
  • nicht gut für Klemmhalterungen geeignet

Stützrad mit Waage – Funktionsweise

Als erfahrener Wohnwagen-Camper möchte ich dir die Funktionsweise dieser praktischen Geräte vorstellen. Zunächst ist es wichtig, dass du weißt, was ein Stützrad ist und wofür es verwendet wird. Ein Stützrad dient dazu, einen Anhänger oder ein Wohnwagen stabil und eben zu halten, wenn er nicht an ein Zugfahrzeug angeschlossen ist.

Nun kommen wir zur Waage-Funktion: Stützräder mit integrierter Waage sind dazu da, den Auflagedruck des Anhängers auf der Deichsel zu messen. Dieser Druck beeinflusst die Fahreigenschaften und Sicherheit des Anhängers. Damit du die Stützlast präzise ermitteln kannst, möchte ich dir folgende Schritte in der Anwendung eines Stützrads mit Waage erklären:

  • Stützrad herunterkurbeln: Nachdem du das Stützrad am Anhänger angebracht hast, kurbelst du es herunter, bis es den Boden erreicht und den Anhänger stabilisiert.
  • Auflagedruck messen: Die Waage im Stützrad zeigt den aktuellen Auflagedruck von der Deichsel auf das Stützrad an. Dadurch kannst du feststellen, ob der Druck und somit die Stützlast im zulässigen Bereich liegt.
  • Bei Bedarf anpassen: Falls der gemessene Druck außerhalb des vorgeschriebenen Bereichs liegt, musst du die Lastverteilung im Anhänger anpassen, bis der optimale Auflagedruck erreicht ist.

Ein weiterer Vorteil von Stützrädern mit Waage ist ihre einfache Handhabung: Du kannst problemlos den Auflagedruck ablesen und bei Bedarf anpassen, ohne dass zusätzliche Werkzeuge benötigt werden. Dies erleichtert dir das Beladen des Anhängers und sorgt für eine sichere Fahrt.

Vorteile eines Stützrads mit Waage

In diesem Abschnitt möchte ich die Vorteile eines Stützrads mit Waage aufzeigen und diskutieren, um zu verdeutlichen, warum es eine gute Wahl für dich ist.

Genauigkeit

Ein Stützrad mit Waage bietet eine hohe Genauigkeit bei der Gewichtsmessung. Die integrierte Waage ermöglicht es mir, das Gewicht jeglicher Lasten präzise zu ermitteln, bevor ich sie anhebe und bewege. So kann ich sicherstellen, dass ich immer im zulässigen Bereich bleibe und keine Schäden an meinem Fahrrad oder der Umgebung verursache.

Sicherheit

Mit einem Stützrad mit Waage erhöht sich die Sicherheit beim Transport von Lasten. Durch die genaue Messung des Gewichts kann ich die Last richtig auf meinem Fahrrad verteilen und verhindern, dass es instabil wird oder kippt. Das hilft mir, während der Fahrt die Sicherheit zu gewährleisten und Unfälle zu vermeiden.

Komfort

Der Einsatz eines Stützrads mit Waage bietet auch mehr Komfort. Es ermöglicht mir eine komfortablere und einfachere Handhabung meiner Lasten, da ich genau weiß, wie schwer sie sind und wie ich sie am besten transportieren kann. Dadurch ermüde ich weniger schnell und kann längere Strecken zurücklegen.

Federung

Die Federung eines Stützrads mit Waage trägt ebenfalls zum Vorteil bei. Sie gleicht Unebenheiten auf der Straße aus und sorgt dafür, dass die Last während der Fahrt stabil bleibt. Das schont mein Fahrrad und macht die Fahrt angenehmer, besonders wenn ich schwere oder empfindliche Gegenstände transportiere.

Anwendungsbereiche

Als Experte auf dem Gebiet der Stützräder mit Waage möchte ich dir erklären, in welchen Bereichen diese nützlichen Geräte am häufigsten eingesetzt werden.

Erstens sind Stützräder mit Waage ideal für Fahrräder und E-Bikes, insbesondere für Anfänger und Personen, die Schwierigkeiten beim Gleichgewicht haben. Durch die integrierte Waage kannst du das Gewicht deines Fahrrads leicht überwachen und optimieren.

Zweitens sind sie auch bei Anhängern und Wohnwagen sehr nützlich. Die Waage hilft dir dabei, die Verteilung des Gewichts im Anhänger oder Wohnwagen besser einzuschätzen, um Unfälle durch Schwingbewegungen oder schlechte Straßenbedingungen zu verhindern. Hier ein Beispiel:

AnhängerartMaximales Gewicht
Pkw-Anhänger1.200 kg
Wohnwagen2.500 kg

Außerdem eignen sich Stützräder mit Waage für besondere Zwecke, wie zum Beispiel bei Nutzfahrzeugen oder Landmaschinen. In diesem Fall kann die Waage nützliche Informationen über das Gesamtgewicht und die Verteilung liefern, um sicherzustellen, dass die Fahrzeuge sicher und effizient eingesetzt werden können.

Indem du Stützräder mit Waage in diesen verschiedenen Anwendungsbereichen einsetzt, sorgst du für zusätzliche Stabilität und ein effizienteres Fahrerlebnis.

Auswahlkriterien

Beim Kauf eines Stützrads mit Waage sind einige Faktoren zu berücksichtigen. In diesem Abschnitt gehe ich auf die wichtigsten Auswahlkriterien ein, um dir die bestmögliche Entscheidungshilfe zu bieten.

Tragfähigkeit

Die Tragfähigkeit ist ein entscheidendes Kriterium, da sie dir zeigt, wie viel Gewicht das Stützrad mit Waage halten kann. Achte darauf, dass die Tragfähigkeit den Anforderungen deines Anhängers entspricht. Überschreitet dein Anhänger das zulässige Gewicht, kann es zu Beschädigungen am Stützrad oder im schlimmsten Fall zu einem Unfall kommen.

Material

Die Materialwahl ist wichtig, da sie die Langlebigkeit und Stabilität des Stützrads beeinflusst. Hochwertige Materialien wie Stahl oder Aluminium bieten eine zuverlässige und stabile Konstruktion, die weniger anfällig für Korrosion und Verschleiß ist. Du solltest auch auf die Verarbeitung achten, um sicherzustellen, dass das Stützrad unter Belastung nicht nachgibt.

Größe und Montage

Die Größe des Stützrads sollte an die Abmessungen deines Anhängers angepasst sein. Achte darauf, dass das Stützrad leicht zu montieren und demontieren ist, damit du es bei Bedarf schnell austauschen kannst. Außerdem sollte das Stützrad mit Waage eine einfache Handhabung und Verstellbarkeit ermöglichen, um sich an unterschiedliche Bodenverhältnisse und Höhen anzupassen.

Skala

Die Skala spielt eine wichtige Rolle bei der Verwendung des Stützrads mit Waage. Sie sollte gut ablesbar und genau sein, um dir präzise Informationen über das Gewicht deines Anhängers zu liefern. Prüfe, ob die Skala in einer Einheit angezeigt wird, die für dich am einfachsten zu verstehen ist, wie beispielsweise Kilogramm oder Pfund.

Du solltest auch auf eine intuitive Bedienung achten, damit du die Waage sowohl bei Tageslicht als auch bei Dunkelheit problemlos ablesen kannst.

Wartung und Pflege

Anhand meiner Erfahrung mit verschiedenen Stützrädern mit Waage möchte ich dir einige Tipps zur Wartung und Pflege geben. Es ist wichtig, dass du dein Stützrad mit Waage regelmäßig überprüfst, um die optimale Funktion und Langlebigkeit zu gewährleisten.

Zunächst solltest du das Stützrad regelmäßig reinigen. Entferne Schmutz und Ablagerungen mit einer weichen Bürste oder einem Lappen und verwende bei Bedarf ein mildes Reinigungsmittel. Achte darauf, dass du auch die Waage und ihre Anzeige sauber hältst.

Die beweglichen Teile des Stützrads, wie die Gelenke und die Verbindungselemente, sollten gelegentlich geschmiert werden. Verwende hierfür ein geeignetes Schmiermittel, um Reibung und Verschleiß zu reduzieren.

  • Überprüfe die Befestigungselemente und ziehe sie bei Bedarf nach.
  • Kontrolliere die Reifen auf ausreichenden Luftdruck und fülle sie gegebenenfalls auf.
  • Überprüfe die Waage regelmäßig auf Genauigkeit, zum Beispiel, indem du ein bekanntes Gewicht darauf platzierst.

Wenn du diese einfachen Schritte befolgst, sorgst du dafür, dass dein Stützrad mit Waage stets in einwandfreiem Zustand bleibt und du auch in Zukunft darauf vertrauen kannst.

Alternativen zum Stützrad mit Waage

Es gibt mehrere Alternativen zum Stützrad mit Waage, die du in Betracht ziehen kannst. In diesem Abschnitt werde ich einige dieser Optionen vorstellen, um dir bei der Entscheidungsfindung zu helfen.

Zunächst gibt es das klassische Stützrad ohne Waage. Es ist einfacher und kostengünstiger als ein Stützrad mit Waage. Du musst jedoch darauf achten, die Last manuell richtig zu verteilen, da diese Variante keine integrierte Möglichkeit bietet, das Gewicht zu überprüfen.

Ein anderer Ansatz wäre der Einsatz von Stützlastwaagen. Diese Geräte sind unabhängig vom Stützrad und werden zur direkten Messung der Deichsellast verwendet. Normalerweise werden sie auf die Kupplung oder den Anhängerstützpunkt gelegt, um eine genaue Messung zu erhalten.

  • Rangierhilfen: Diese Geräte bieten eine bessere Kontrolle beim Rangieren deines Wohnwagens oder Anhängers, da sie Rangierrollen und Halterungen enthalten. Beachte jedoch, dass sie normalerweise nicht über eine integrierte Waage verfügen, sodass du eventuell in Kombination mit einer Deichsellastwaage verwenden solltest.
  • Elektrische Stützen: Diese moderne Option bietet den Komfort einer ferngesteuerten elektrischen Stütze, die das Anheben und Absenken erleichtert. Auch hier ist eine separate Lastwaage erforderlich, um das Gewicht zu überprüfen.

Es ist wichtig, deine individuellen Bedürfnisse und Anforderungen zu berücksichtigen, um die beste Alternative für dich zu finden. Einige Faktoren, die du dabei beachten solltest, sind das verfügbare Budget, die Art des Anhängers oder Wohnwagens, den du besitzt, sowie die Häufigkeit der Nutzung und deine persönlichen Vorlieben.

Häufig gestellte Fragen zum Stützrad mit Waage

Wenn du mehr über das Stützrad mit Waage erfahren möchtest, kannst du hier einige der häufig gestellten Fragen durchlesen, die ich für dich zusammengestellt habe:

1. Was ist ein Stützrad mit Waage?
Ein Stützrad mit Waage ist ein spezielles Stützrad für Wohnwagen und Anhänger, das zusätzlich mit einer integrierten Waage ausgestattet ist. Diese ermöglicht es, das Gewicht des Anhängers direkt beim Aufbocken zu messen.

2. Warum brauche ich ein Stützrad mit Waage?
Ein Stützrad mit Waage hilft dir, die zulässige Stützlast deines Anhängers nicht zu überschreiten. So kannst du die Sicherheit beim Anhängen und Fahren gewährleisten und vermeiden, dass der Anhänger einseitig belastet wird.

3. Wie funktioniert ein Stützrad mit Waage?
Das Stützrad verfügt über einen integrierten Messmechanismus, der das Gewicht misst, sobald der Anhänger auf dem Stützrad abgestellt wird. Die Messung wird meist auf einem Display oder einer Skala direkt am Stützrad angezeigt.

4. Kann ich ein Stützrad mit Waage selbst nachrüsten?
Ja, in den meisten Fällen ist das Nachrüsten eines Stützrads mit Waage kein Problem. Es ist wichtig, dass das Stützrad für deinen Anhänger geeignet ist und die Montageanleitung genau befolgt wird.

5. Welche Kosten sind für ein Stützrad mit Waage zu erwarten?
Die Kosten für ein Stützrad mit Waage können je nach Qualität und Funktionen variieren. Hier ist eine Orientierung für die Preise:

  • Einstiegsmodelle: ab 50 Euro
  • Mittelklassemodelle: 100–200 Euro
  • Hochwertige Modelle: ab 200 Euro

Es lohnt sich, verschiedene Modelle zu vergleichen, um das passende Stützrad mit Waage für deine Bedürfnisse und dein Budget zu finden.

Fazit

Im Laufe meiner Erfahrungen mit Stützrädern mit Waage habe ich festgestellt, dass sie sehr nützlich sein können. Zum Beispiel habe ich bemerkt, dass das Stützrad mit Waage die Beladung eines Anhängers erleichtert, indem es dir ermöglicht, das Gewicht der Ladung zu kontrollieren und gleichmäßig zu verteilen.

Für mich war das Stützrad mit Waage eine gute Investition. Es hat nicht nur die Sicherheit auf der Straße erhöht, sondern auch geholfen, Schäden am Anhänger und am Zugfahrzeug zu vermeiden. Durch das bessere Gleichgewicht und die Stabilität konnte ich selbst schwere Lasten sicher transportieren. Darüber hinaus hat es das Fahrverhalten des Anhängers insgesamt verbessert.

Du könntest auch einige Vorteile erleben, wenn du ein Stützrad mit Waage verwendest. Hier sind einige praktische Tipps, die ich teilen möchte:

  • Prüfe regelmäßig den Reifendruck und achte darauf, dass er den Herstellerangaben entspricht.
  • Vor der Abfahrt solltest du immer sicherstellen, dass das Stützrad in der richtigen Position ist und fest arretiert ist.
  • Wenn du die Waage verwendest, achte darauf, dass sie auf einer ebenen Fläche steht, um genaue Messergebnisse zu erhalten.