Luftpumpe – für Fahrräder, Camping und mehr

Aktualisiert am: 29.01.2021

Eine Luftpumpe ist aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Entweder benötigt man diese zum Aufpumpen des Fahrradreifens oder einer Luftmatratze. Während eines Campingurlaubs kommt das Hilfsmittel oft zum Einsatz.

Ein aufblasbares Bett erhöht den Komfort im Zelt und ein Schlauchboot erhöht den Freizeitwert. So unterschiedlich die Situationen ausfallen, in der man zu einer Luftpumpe greift, so unterschiedlich fallen die Modelle aus.

Luftpumpen Testsieger 2021

P4B | Luftpumpe mit Grossem Manometer | Fahrradpumpe für alle Ventile - Dunlop Ventil, Französisches Ventil, Auto Ventil | Standpumpe 11 bar/160 psi (Titanium)

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Abmessungen: 220 x 150 x 540 mm, Material: Stahl und Kunststoff, Manometer: 3,5 Zoll (8,89 cm), maximaler Druck: 11 bar, für alle Ventile, Kolbendurchmesser: 34 mm, Kolbenlänge: 450 mm, Schlauchlänge: 800 mm

Einfaches Aufpumpen über jedes Ventil: Die Standpumpe mit Extra grossem Manometer BETO

eignet sich laut Herstellerangabe für jedes Ventil. Mit dieser Aussage hat der Hersteller recht, das bestätigen alle Käufer: Die kleine Öffnung passt auf alle Sclaverand- und Dunlopventile, die große Öffnung auf Schraderventile.
Somit kann diese Standpumpe für jedes Fahrrad verwendet werden. Lediglich Schlauchboote können mit dieser Pumpe nicht aufgeblasen werden. Für diese fehlen die entsprechenden Anschlüsse.
Obwohl die meisten Käufer das Aufpumpen mit der Standpumpe mit Extra grossem Manometer BETO als einfach bezeichnen, besitzt sie einen Nachteil: Der Standfuß ist zu klein und instabil. Die Größe reicht nicht aus, damit die Nutzer ihre Füße darauf stellen können. Aus diesem Grund wackelt die Pumpe während der Bedienung.
Über den Nutzen des großen Manometers liegen nicht viele Bewertungen vor. Einige Käufer sind damit sehr zufrieden und empfinden es als nützliches Hilfsmittel. Andere hatten mit der Anzeige ein paar Probleme, weil sich der Zeiger zu schnell bewegte.
Die meisten Nutzer waren allerdings mit dem Winkel nach dem Anschließen unzufrieden. Bei dieser Pumpe scheint ein ungewöhnlicher Winkel zu entstehen, der bei einigen Personen zu Bedenken führte. Einige haben jedoch einen Trick herausgefunden, wie die Standpumpe mit Extra grossem Manometer BETO angeschlossen werden kann, ohne dass das Ventil abknickt.
Ebenfalls wird der Hebel um das Ventil nicht waagerecht, sondern senkrecht gelegt. Auch dies ist gewöhnungsbedürftig. In diesem Zusammenhang wurde negativ bemerkt, dass der Schlauch zu kurz ist. Wäre der Schlauch länger, dann gäbe es weniger Probleme mit einem abgeknickten Ventil.
Trotz dieser Kleinigkeiten waren die Käufer der Standpumpe zufrieden. Im Endeffekt konnte jeder seinen Fahrradreifen aufpumpen und der Pumpe wird auch eine hohe Qualität zugeschrieben. Nachdem die Luftpumpe einen relativ großen Druck erzeugen kann, muss man beim Abstöpseln Vorsicht walten lassen.
Begeistert waren die Käufer der Standpumpe mit Extra grossem Manometer BETO von dem geringen Gewicht.

Vorteile:
  • sehr leicht
  • für alle Ventile
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • mit großem Manometer
  • für bis zu 11 bar

Nachteile:
  • Standfuß zu klein
  • Pumpe wackelt während der Benutzung
  • zu kurzer Schlauch
Preis bei Amazon prüfen!
Monzana Elektrische Luftpumpe Elektropumpe inkl. 3 Aufsätze mit Netzstecker + Autoadapter 2 in 1 Luftmatratze Luftballon

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Abmessungen: 12 x 10 x 11 Zentimeter, mit drei Ventilen, für 12 Volt und 230 Volt, Leistung: 150 L/min bei 50 Watt, Kabellänge: 1,2 bis 1,9 Meter

Starke Leistung bei mobilem Einsatz: Die Monzana Elektrische Luftpumpe

wird mit drei Aufsätzen ausgeliefert. Die Anzahl reicht jedoch nicht aus, um jede Luftmatratze, Luftbett, Schwimmtier oder Schlauchboot aufzupusten. Für die meisten Gegenstände eignen sich die Aufsätze.
Jeder Käufer ist von der starken Leistung begeistert, dank derer ein Schlauchboot oder gar ein aufblasbarer Pool innerhalb weniger Minuten aufgeblasen wird. Das Ablassen der Luft mit der Luftpumpe funktioniert gleichermaßen innerhalb weniger Minuten.
Allerdings kann die Monzana Elektrische Luftpumpe während einer längeren Laufzeit heiß werden. Eine kleine Pause reicht in dem Fall aus, damit es weitergehen kann.
Die Pumpe macht laute Geräusche, die von einem Käufer mit einem Föhn verglichen wird. Das bedeutet, dass diese elektrische Luftpumpe nicht unbedingt in der Mittagszeit verwendet werden sollte.
Dank dem zusätzlichen Anschluss für den Zigarettenanzünder des Fahrzeugs kann die Pumpe auch mobil verwendet werden. Für solche Fälle kommen die geringen Abmessungen zugute. Ebenfalls ist diese Pumpe sehr leicht, weshalb sie auch in einen Rucksack passt.

Vorteile:
  • leicht
  • geringe Abmessungen
  • leistungsstark
  • auch zum Abpumpen geeignet

Nachteile:
  • laut
  • wird schnell heiß
Preis bei Amazon prüfen!

Luftpumpe kaufen – welche Aspekte sind dabei wichtig? 

Eine neue Luftpumpe sollte der Situation angepasst werden: Wird eine kleine Pumpe benötigt, die sich mobil einsetzen lässt? Oder soll es gar eine elektrische Variante werden, die im Nu ein Campingbett hervorzaubert? Die Hersteller geben sich alle Mühe, um jeden Anspruch abzudecken.

Luftpumpen werden in wichtige Unterarten eingeteilt

Luftpumpen werden nicht nur bezüglich ihrer Größe unterschieden. Es gibt unterschiedliche Antriebsarten. Zudem können Luftpumpen nach ihrem Verwendungszweck sortiert werden. All dies führt zu den nachfolgenden Haupttypen von Luftpumpen:

  • Luftpumpe für Fahrräder: Diese Art von Luftpumpe kennt jeder und viele nutzen sie nicht nur für ihr Fahrrad. Es ist auch möglich, mit dieser Pumpe ein Wasserspielzeug, eine Luftmatratze oder ein Planschbecken aufzublasen. Größere Gegenstände wie ein Schlauchboot oder ein Luftbett könnte zwar mit dieser Pumpe aufgepumpt werden, wenn der Anschluss stimmt. Allerdings würde es bei solch großen Gegenständen sehr lange dauern, wodurch die eigenen Kräfte überbeansprucht werden. Pumpen für Fahrräder werden zudem in Handpumpen und in Standpumpen unterschieden. Die kräftigeren Standpumpen sparen Zeit, während eine Handpumpe kleiner und handlicher ausfällt.
  • Doppelhub Luftpumpe: Auch hierbei handelt es sich um eine manuelle Pumpe. Der größte Vorteil der Doppelhub Luftpumpen liegt in der doppelten Kammer. Eine Kammer fasst meistens zwei Liter, die somit pro Hub in den Gegenstand gepumpt werden. Um die Stabilität zu erhöhen und den Kraftaufwand zu mindern, können beide Füße auf den Standfuß der Pumpe gestellt werden. Die meisten Doppelhub Luftpumpen können umgestellt werden, sodass man hiermit auch Luft abpumpen kann. Letzteres verringert die Zeit beim Ablassen und Zusammenpacken.
  • Fußpumpe: Während die Doppelhub Pumpe und die Fahrradpumpe per Hand bedient wird, befördert bei der Fußpumpe die Kraft der Beine die Luft in den Gegenstand. Generell werden diese Modelle in zwei Varianten unterschieden: in den berühmten Blasebalg und in eine Luftpumpe, die in ein Metallgestell integriert wurde.
  • Luftpumpe mit Manometer: Ein Manometer zeigt den Druck an. Dank diesem kleinen Helfer wird der Gegenstand nicht überfüllt. Besonders beliebt sind Luftpumpen mit Manometer, wenn ein Ball, ein Fahrradreifen oder ein Schlauchboot aufgepumpt wird. Sowohl eine Handpumpe als auch eine Fußpumpe kann mit einem Manometer ausgestattet werden.
  • Akku Luftpumpe: Diese Luftpumpen müssen weder per Hand noch per Fuß bedient werden. Ein Akku sorgt dafür, dass die gewünschte Menge Luft schnell in den Gegenstand gepumpt wird. Der Akku lässt sich entweder per USB, per Zigarettenanzünder oder am regulären Stromanschluss aufladen. Bei einigen Modellen kann der erforderliche Druck eingestellt werden. Sobald dieser erreicht wurde, schaltet sich die Akku Luftpumpe selbstständig ab. Ein Bildschirm informiert nicht nur über alle wichtigen Daten – es wird auch zum Einstellen verwendet. Bei hochwertigen Luftpumpen, die per Akku funktionieren, kann der aufzupumpende Gegenstand gewählt werden.
  • Kompressor: Ein Kompressor kann elektrisch oder mit Akku funktionieren. Diese Art der Luftpumpe ist jedoch mit Vorsicht zu genießen. Wird der maximale Druck überschritten, kann dies zum Defekt des Gegenstandes führen.
  • Elektrische Luftpumpe: Eine elektrische Luftpumpe funktioniert entweder über das 220-Volt-Stromnetz oder mit einem 12-Volt-Anschluss. Letztere Variante kann auch mit dem Zigarettenanzünder oder einer Steckdose des Autos verwendet werden.

Welche Luftpumpe für welchen Anwendungszweck?

Die Entscheidung, welche Luftpumpe es werden soll, hängt in erster Linie vom Anwendungszweck ab. Obwohl eine Minipumpe in jeden Rucksack oder an das Fahrrad passt, leistet diese Luftpumpe nur im Notfall gute Dienste.

Ein Fahrradreifen kann mit dieser Pumpe nicht komplett mit Luft befüllt werden. Für ein Luftbett eignet sich eine Minipumpe ebenfalls nicht.

Viele entscheiden sich aus diesem Grund für einen Kompressor oder für eine Luftpumpe, die per Akku funktioniert. Der Kompressor darf nicht für jeden Gegenstand verwendet werden.

Einige Schlauchboote beispielsweise dürfen nicht mit einem Kompressor aufgepumpt werden. Vor der Verwendung eines Kompressors muss immer die Bedienungsanleitung gelesen werden.

Anders verhält es sich mit der Luftpumpe, die per Akku funktioniert. Diese ist von keinem Stromnetz abhängig und der maximal erlaubte Druck kann eingestellt werden. Aus diesen Gründen kann sie während eines Campingurlaubes verwendet werden.

Elektrische Pumpen dürfen ebenfalls auf einem Campingplatz verwendet werden. Diese können per Stromkabel und CEE-Adapter an die Stromsäule angeschlossen werden. Das Aufpumpen eines Luftbettes geschieht so innerhalb weniger Minuten.

Anders verhält es sich mit den Pumpen, die mit 12 Volt funktionieren: sie lassen sich zwar an den Anschluss des Autos anschließen. Es sollte jedoch beachtet werden, dass der Strom von der Kfz-Batterie kommt, die sich hierdurch schnell entleert.

Wer eine Luftpumpe für den mobilen Einsatz sucht, ist mit einer Doppelhub Pumpe gut beraten. Mit dieser kann jedes Schlauchboot und Luftmatratze aufgepumpt werden.

Um ein Stand Up Paddle Board aufzupumpen, wird eine spezielle Luftpumpe benötigt. Das liegt vorrangig an dem hohen Druck, mit dem ein SUP aufgepumpt werden kann: 1 bis 1,7 Druck.

Nützliches Zubehör für Luftpumpen

Wer die perfekte Luftpumpe für seine Ansprüche und Wünsche gefunden hat, fragt sich womöglich, ob es weiteres Zubehör gibt. In erster Linie handelt es sich hierbei um verschiedene Ventile.

Die meisten Hersteller legen die üblichen Adapter bei, damit diverse Gegenstände aufgepumpt werden können. Diese Adapter passen auf verschiedene Ventile, sodass nicht nur ein Fahrradreifen oder ein Schlauchboot aufgepumpt werden können.

Teilweise ist es nicht möglich, einen Luftpumpen Adapter zu verwenden. Inzwischen gibt es Fahrradreifen mit Dunlop-Ventil. Hierfür wird eine spezielle Luftpumpe benötigt, die über den passenden Aufsatz verfügt.

Wichtige Kaufkriterien erleichtern die Entscheidung

Nachfolgende Kaufkriterien könnten die Entscheidung erleichtern:

  • Flexibler Einsatz: Kleine Handpumpen oder Fußpumpen können auch an einem Badesee oder Campingplatz verwendet werden. Gleiches trifft auf die Doppelhub Handpumpen zu. Alternativ zu den Hand- und Fußpumpen eignen sich Modelle, die mit Akku betrieben werden. Diese lassen sich erneut aufladen.
  • Elektrische Varianten: Diese verkürzen die Einsatzzeit, können aber nicht an jedem Ort und Stelle verwendet werden. Bei diesen Modellen muss eine Stromquelle vorhanden sein. Der Vorteil besteht darin, dass sich mit einer elektrischen Pumpe ein Campingbett oder andere Gegenstände schneller aufblasen lassen.
  • Gewicht: Das Gewicht der Luftmatratzen beeinflusst den Kauf kaum, da es zwischen einem und zweieinhalb Kilogramm liegt. Lediglich für Fahrrad- oder Trekkingtouren sollte das Gewicht beachtet werden.
  • Druck: Fußpumpen und Doppelhubpumpen erreichen einen Druck von maximal 0,3 bar. Elektrische Pumpen arbeiten mit bis zu 11 bar.

Alternativprodukte

Soll das Aufpumpen des Campingbettes oder Schlauchbootes schneller vonstattengehen, so empfiehlt sich der Einsatz eines Alternativproduktes:

  • Luftkompressor: Zwar kann ein Kompressor einen Gegenstand schneller aufpumpen. Er besitzt jedoch ein paar Nachteile: Der Luftkompressor ist sehr laut und benötigt in der Regel einen Stromanschluss. Somit eignet er sich nicht für den Einsatz an einem Badesee. Auf einem Campingplatz kann er an den vorhandenen Strom angeschlossen werden. Zu beachten ist, dass nicht jedes Schlauchboot, Luftmatratze oder Campingbett mit einem Kompressor aufgepumpt werden darf.

Derzeit nicht verfügbar

Nicht mehr verfügbar seit: 29.01.2021

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Akku Luftpumpe, Abmessungen: 18 x 14,5 x 8 Zentimeter, 3 Aufsätze, Leistung: 60 Watt, Akku: 6000mAh, Lithium-Akku, Anschluss für Zigarettenanzünder

Flexibler Einsatz mit langer Laufzeit: Der Hersteller der Zacro Elektrische Luftpumpe USB- und DC- Aufladung

hat sich für einen Lithium-Akku mit 6000mAh entschieden. Dank diesem Akku ist die Pumpe nach circa zehn Minuten erst halb leer. Somit kann diese Pumpe verwendet werden, um auch einen Pool oder ein kleines Schlauchboot aufzublasen.
Ein Käufer konnte mit dieser Pumpe jedoch kein großes Ruderboot aufblasen. Hierfür reicht der Druck nicht aus, den die Pumpe erzeugt. Das Aufpumpen eines großen Luftbettes dauert nur ein paar Minuten. Ebenso schnell funktioniert das Abpumpen der Luft.
Die drei beiliegenden Aufsätze reichen für die meisten Luftmatratzen, Luftbetten, Schlauchboote und Schwimmtiere aus. Allerdings sind die Aufsätze der Zacro Elektrische Luftpumpe USB- und DC- Aufladung teilweise nicht lang genug oder sitzen etwas wackelig auf den Ventilen.
Laut Hersteller kann der Akku entweder per USB oder über den Zigarettenanzünder aufgeladen werden. Bis heute liegen keine Bewertungen vor, wie lange das Aufladen dauert. Lediglich ein Käufer hat die Aussage getroffen, dass die Luftpumpe gleichzeitig betrieben und aufgeladen werden kann.
Perfekt ist, dass die Luftpumpe in einer wasserfesten Tragetasche ausgeliefert wird. Für die Aufsätze hat der Hersteller eigene Steckplätze kreiert. So bleibt alles an seinem Platz und nichts geht verloren.

Vorteile:
  • starker Akku
  • per USB aufladbar
  • mit Tragetasche
  • Aufsätze für viele Ventile

Nachteile:
  • Aufsätze teils zu kurz
  • Aufsätze sitzen nicht immer fest

Bildquelle Header: A woman with air foot pump pumps an inflatable mattress or air bed at sandy beach. Foot inflates air mattress with foot pump on sand. © Depositphotos.com/FotoPrivet
Letzte Aktualisierung am 3.02.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API