Die perfekte Hardshelljacke für Outdoor-Abenteuer

Aktualisiert am: 12.01.2023

Eine gute Hardshelljacke ist ein unverzichtbarer Begleiter für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Trekking und Skifahren. Sie schützt vor Regen, Schnee und Wind und ist gleichzeitig atmungsaktiv, um den Körper vor Feuchtigkeit und Schwitzen zu bewahren. In diesem Blogpost werden wir uns ansehen, worauf man beim Kauf einer Hardshelljacke achten sollte, um das richtige Modell für sich zu finden.

Hardshelljacken Testsieger* 2023

Kento HS Hooded Jacket Men, black, M

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Die Kundenrezensionen für die Mammut Herren Kento Jacke

sind gemischt. Einige Kunden sind zufrieden mit der Jacke und loben ihre Verarbeitung und ihre Leistung als Regenjacke. Sie sagen, dass die Jacke gut passt und ihren Zweck erfüllt, indem sie trocken hält. Andere Kunden haben jedoch Kritikpunkte. Sie beschweren sich darüber, dass die Jacke nicht atmungsaktiv ist und dass sie bei höheren Temperaturen unangenehm wird, weil man schnell schwitzt.
Einige Kunden merken an, dass die Jacke kein Innenfutter hat und dass sie deshalb unangenehm auf der Haut liegt. Ein anderer Kritikpunkt ist, dass die Jacke keine Innentasche zum Aufhängen hat.
Ein Kunde klagte darüber, dass die Jacke zu groß war und es nicht fair wäre die Jacke zurückzuschicken und zu tauschen, nachdem er sie vier mal benutzt hatte.
Einige Kunden haben auch angemerkt, dass die Jacke nicht viel mehr als nur eine Regenjacke ist und sie bei angenehmeren Temperaturen nicht tragen können und es ist auch vermisst worden das die Jacke ein Innenfutter hatte, welche die Vorgänger Modelle hatten und es erleichterte das tragen der Jacke an warmen Tagen.
Einige Kunden gaben eine volle Punktzahl für die Jacke, andere gaben eine niedrigere Bewertung aufgrund der oben genannten Kritikpunkte.

RevolutionRace Silence Proshell Jacket, Damenjacke, belüftete und wasserdichte Jacke für Wanderungen und andere Outdoor-Aktivitäten, Dark Olive, M

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Die Meinungen der Kunden für die RevolutionRace Silence Jacke

sind gemischter Natur. Die meisten Kunden loben die Jacke für ihre Haptik, ihr Design und die Belüftungsmöglichkeiten. Einige sagen, dass die Jacke für Radfahren und Hundespaziergänge perfekt ist und dass die Farbe schön ist. Andere Kunden haben jedoch auch Kritikpunkte. Einige haben bemängelt, dass die Jacke nicht wasserdicht ist und dass sie bei Regen nass werden.
Einige haben auch bemerkt, dass die Jacke zu groß oder zu klein ist und dass die Ärmel etwas zu lang sind.
Einige Kunden haben darauf hingewiesen, dass die Jacke ohne Innenfutter ist und diese bei kälteren Temperaturen unangenehm sein kann, jedoch andere haben bemerkt, dass sie das Jacke sogar bei 4 Grad nicht gefroren hat.
Einige Kunden haben auch bemerkt, dass die Jacke gut geschnitten ist, aber für größere Oberweiten schwierig sein kann. Einige haben auch angemerkt, dass die Jacke kleiner ausfällt als erwartet. Insgesamt haben die meisten Kunden die Jacke als eine hohe Qualität und funktionelle Jacke bezeichnet.

Jack Wolfskin Argon Storm Jacke Night Blue 128

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Die Meinungen der Kunden für die Jack Wolfskin Argon Jacke

Jacke sind insgesamt positiv. Die meisten Kunden loben die Jacke für ihre Wärme, ihre Bequemlichkeit und ihre Wasserdichtigkeit. Einige sagen, dass die Jacke etwas länger geschnitten ist, was gut ist. Andere Kunden haben jedoch auch Kritikpunkte. Einige haben bemängelt, dass die Jacke keine Taschen hat und dass die Kapuze nicht angepasst werden kann.

Wasserdichtigkeit und Atmungsaktivität

Wasserdichtigkeit und Atmungsaktivität sind die wichtigsten Faktoren, die man beim Kauf einer Hardshelljacke berücksichtigen sollte. Eine Jacke, die nicht wasserdicht ist, wird bei Regen nicht vor Nässe schützen und eine Jacke, die nicht atmungsaktiv ist, wird dazu führen, dass man schnell ins Schwitzen gerät.

Eine wasserdichte Jacke sollte in der Lage sein, eine bestimmte Wassersäule aufrechtzuerhalten. Dieser Wert gibt an, wie viel Wasserdruck eine Jacke aushalten kann, bevor Wasser durchdringt. Während ein Wert von 1.500 mm vollkommen ausreichend für leichten Regen ist, sollten für den Einsatz bei stärkerem Regen und bei schlechtem Wetter mindestens 5.000 mm oder mehr verlangt werden.

Eine atmungsaktive Jacke dagegen, ermöglicht es dem Körper, Feuchtigkeit abzuleiten und verhindert somit das Schwitzen. Eine Jacke, die atmungsaktiv ist, hat in der Regel eine Membran oder eine Beschichtung, die Feuchtigkeit durchlässt, aber gleichzeitig Wasser abhält. Es gibt viele Technologien, die Atmungsaktivität ermöglichen, wie z.B. Gore-Tex, Event und andere. Ein guter Indikator für die Atmungsaktivität einer Jacke ist die geprüfte und zertifizierte Atmungsaktivität von zertifizierten Labors.

Da die Hardshelljacke die erste Linie des Schutzes vor Wetter ist, es ist besonders wichtig, dass es wasserdicht und atmungsaktiv ist. Hierbei sollte man darauf achten, dass diese Eigenschaften für die spezifischen Bedürfnisse des Camping-Aktivitäten entsprechend ausreichend sind. Eine gute Hardshelljacke sollte auch in der Lage sein, die Feuchtigkeit von innen nach außen zu transportieren und gleichzeitig Regen und Schnee von außen abzuhalten.

Material und Dichtungen

Das Material einer Hardshelljacke ist ein weiterer wichtiger Faktor bei der Wahl des richtigen Modells. Die am häufigsten verwendeten Materialien sind Polyamid und Polyester, die beide robust, leicht und schnelltrocknend sind. Beide Materialien bieten auch eine gute Widerstandsfähigkeit gegen Abrieb und UV-Strahlen.

Polyamid hat jedoch den Vorteil, dass es strapazierfähiger und reißfester ist als Polyester. Es ist auch besser geeignet für den Einsatz bei niedrigen Temperaturen, da es wärmer hält und weniger anfällig für Risse und Beschädigungen durch Feuchtigkeit ist. Polyester ist hingegen günstiger und leichter als Polyamid und hat eine höhere Dehnbarkeit.

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Wahl des richtigen Materials ist die Dichtung. Dichtungen sind Nähte oder Nähte, die wasserdicht sind und dafür sorgen, dass Wasser nicht durch die Nähte eindringen kann. Es gibt zwei Arten von Dichtungen: die erste Art ist die sogenannte „taped“ oder „kritzelte“ Dichtung. Dies ist eine Art von wasserdichter Beschichtung, die auf die Nähte aufgetragen wird, um sie wasserdicht zu machen. Die zweite Art ist die „welded“ oder „geschweißte“ Dichtung, bei der die Nähte durch Erhitzen verschweißt werden, um sie wasserdicht zu machen. Letztere Art ist die stärkere und haltbarere Option.

Ein weiteres wichtiges Material-spezifischen Aspekt ist der Einsatz von Bi-Stretch-Materialien, die den Bewegungsfreiraum erhöhen und die Atmungsaktivität verbessern. Diese Materialien ermöglichen einen hohen Tragekomfort und ermöglichen es auch, größere Bewegungsfreiheit beim Trekking, Wandern und Skifahren zu haben.

Insgesamt sollten Sie bei der Wahl des richtigen Materials und Dichtungen darauf achten, dass diese spezifisch für den Einsatz bei Camping-Aktivitäten geeignet sind. Ein Material und Dichtungen, die robust, leicht, schnelltrocknend und wasserdicht sind, sollten die Grundanforderungen erfüllen.

Passform und Bewegungsfreiheit

Die Passform und Bewegungsfreiheit einer Hardshelljacke sind ebenfalls von entscheidender Bedeutung, insbesondere beim Camping und Outdoor-Aktivitäten. Eine Jacke, die nicht richtig sitzt, kann unangenehm und hinderlich sein und eine Jacke, die nicht genug Bewegungsfreiheit bietet, kann die Beweglichkeit einschränken und somit die Sicherheit beeinträchtigen.

Eine Jacke sollte eng anliegend, aber nicht zu eng sein, um eine optimale Wärmeisolierung zu gewährleisten. Eine Jacke, die zu eng ist, wird dazu führen, dass man schnell ins Schwitzen gerät und eine Jacke, die zu locker ist, wird nicht die Wärme halten, die man benötigt. Eine Jacke mit verstellbaren Bündchen und Taille, ermöglicht es eine individuelle Anpassung der Passform.

Eine Jacke, die genug Bewegungsfreiheit bietet, ermöglicht es, aktiv zu sein, ohne dass die Jacke ein Hindernis darstellt. Eine Jacke, die genug Bewegungsfreiheit bietet, ermöglicht es, die Arme frei zu bewegen und die Jacke sollte auch genug Platz für zusätzliche Schichten unter der Jacke bieten, falls erforderlich. Die Bewegungsfreiheit kann durch Stretch-Materialien, die in der Jacke verarbeitet werden, erhöht werden.

Eine Jacke, die für Outdoor-Aktivitäten konzipiert ist, sollte auch eine gute Passform und Bewegungsfreiheit haben, um eine optimale Beweglichkeit und Flexibilität beim Trekking, Wandern und Skifahren zu ermöglichen. Eine Jacke, die eine gute Passform und Bewegungsfreiheit hat, trägt dazu bei, dass man sich wohl fühlt und sicher und ermöglicht auch, dass man sich auf die Aktivität konzentrieren kann.

Kapuze und Belüftung

Eine Kapuze und Belüftung sind weitere wichtige Faktoren, die man beim Kauf einer Hardshelljacke berücksichtigen sollte. Eine Kapuze schützt vor Regen und Wind und eine gute Belüftung ermöglicht es dem Körper, Feuchtigkeit abzuleiten und verhindert somit das Schwitzen.

Eine Kapuze sollte in der Lage sein, sich an die Kopfgröße anzupassen, um einen optimalen Schutz zu gewährleisten. Eine Kapuze sollte auch verstellbar sein, um sie an die Wetterbedingungen anzupassen. Eine Kapuze, die sich abnehmen lässt, ermöglicht es auch, die Jacke bei sonnigem Wetter zu tragen, ohne sie zu tragen.

Belüftung ist ebenfalls ein wichtiger Faktor, insbesondere bei Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Trekking und Skifahren. Eine gute Belüftung ermöglicht es, Feuchtigkeit von innen nach außen zu transportieren, wodurch man trocken und kühl bleibt. Belüftung kann durch unterarmbelüftung oder durch Reißverschlüsse an der Rückseite der Jacke erreicht werden. Eine Jacke mit Belüftung ermöglicht es, die Feuchtigkeit zu regulieren und sorgt dafür, dass man sich auch bei anstrengenden Aktivitäten noch wohl fühlt.

Insgesamt sollten Sie bei der Wahl einer Hardshelljacke darauf achten, dass sie eine gute Kapuze und Belüftung hat, um spezifisch für den Einsatz bei Camping-Aktivitäten geeignet zu sein. Eine Kapuze und Belüftung, die an die Wetterbedingungen angepasst werden kann, sorgen für einen optimalen Schutz und ermöglichen ein angenehmes Tragegefühl, auch bei anstrengenden Aktivitäten.

Taschen und Zusatzfeatures

Taschen und Zusatzfeatures sind auch wichtige Aspekte, die man beim Kauf einer Hardshelljacke berücksichtigen sollte. Taschen ermöglichen es, Gegenstände wie Schlüssel, Brieftasche und Handy sicher und griffbereit aufzubewahren und Zusatzfeatures wie Reflektierende Elemente oder ein Verstaufach für Skibrille können die Sicherheit und den Tragekomfort erhöhen.

Die Anzahl und die Art der Taschen, die eine Hardshelljacke hat, variiert von Jacke zu Jacke. Eine Jacke sollte mindestens eine Brusttasche und zwei Handwärmtaschen haben. Eine Jacke mit Innentaschen ermöglicht es, wichtige Gegenstände wie Schlüssel und Brieftasche sicher aufzubewahren und die Handwärmtaschen ermöglichen es, die Hände warm zu halten.

Ein weiteres wichtiges Feature sind reflektierende Elemente, die in der Dunkelheit oder schlechten Sichtverhältnissen für mehr Sicherheit sorgen. Ein Verstaufach für Skibrille, eine abnehmbare Kapuze und ein verstellbarer Saum sind weitere praktische Zusatzfeatures, die eine Hardshelljacke haben kann.

Gewicht und Packbarkeit

Das Gewicht und die Packbarkeit einer Hardshelljacke sind wichtige Faktoren, die man beim Kauf berücksichtigen sollte, insbesondere wenn man vorhat, sie auf Camping- und Outdoor-Reisen mitzunehmen. Eine Jacke, die zu schwer ist, kann mühsam zu tragen sein und eine Jacke, die sich nicht gut packen lässt, kann Platz im Rucksack wegnehmen.

Das Gewicht einer Hardshelljacke variiert je nach Material, Größe und Ausstattung. Es gibt jedoch leichte Modelle auf dem Markt, die weniger als 300 Gramm wiegen und somit einfach in einen Rucksack gesteckt werden können.

Die Packbarkeit einer Jacke ist auch von Bedeutung. Eine Jacke, die sich leicht zusammenfalten und in eine Tasche stecken lässt, nimmt weniger Platz weg und ist somit leichter mitzunehmen. Es gibt auch spezielle Jacke, die in ihre eigene Tasche verpackt werden können und dann als Kissen oder als Polsterung in Rucksack genommen werden können.

Ein weiteres wichtiges feature ist die kompressibilität. Einige Hardshelljacken lassen sich komprimieren und ermöglichen es somit sie in einer kleineren Größe zu verstauen.

Insgesamt sollten Sie bei der Wahl einer Hardshelljacke darauf achten, dass sie leicht und gut packbar ist, um spezifisch für den Einsatz bei Camping- und Outdoor-Aktivitäten geeignet zu sein. Eine Jacke, die leicht und gut packbar ist, ermöglicht ein einfaches Transportieren und spart Platz im Rucksack.

Robustheit und Haltbarkeit

Robustheit und Haltbarkeit sind wichtige Faktoren, die man beim Kauf einer Hardshelljacke berücksichtigen sollte, insbesondere wenn man vorhat, sie bei Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Trekking und Skifahren zu verwenden. Eine Jacke, die nicht robust genug ist, wird schnell beschädigt werden und eine Jacke, die nicht haltbar ist, wird nicht lange halten.

Robustheit kann durch das Material und die Verarbeitung erreicht werden. Eine Jacke, die aus robusten Materialien wie Gore-Tex oder ePTFE hergestellt wird, wird länger halten als eine Jacke, die aus dünnerem Material hergestellt wurde. Eine Jacke, die gut verarbeitet ist und gut vernäht ist, wird ebenfalls länger halten als eine Jacke, die schlecht verarbeitet ist.

Eine Jacke, die robust und haltbar ist, ermöglicht es auch, sie bei schlechten Wetterbedingungen und rauen Bedingungen zu tragen. Eine Jacke, die robust und haltbar ist, ermöglicht es auch, sie bei anstrengenden Aktivitäten wie Trekking und Skifahren zu tragen, ohne dass man sich Gedanken darüber machen muss, ob sie beschädigt wird.

Es ist auch wichtig darauf zu achten, dass die Jacke aus robusten Materialien besteht, die sowohl Wasser- und winddicht sind, als auch atmungsaktiv und strapazierfähig. Dadurch wird gewährleistet, dass sie auch bei schlechtem Wetter und harten Bedingungen zuverlässig schützt.

Insgesamt sollten Sie bei der Wahl einer Hardshelljacke darauf achten, dass sie robust und haltbar ist, um spezifisch für den Einsatz bei Outdoor-Aktivitäten geeignet zu sein.

Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit

Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit sind in der heutigen Zeit immer wichtiger geworden und auch beim Kauf einer Hardshelljacke sollten diese Aspekte berücksichtigt werden. Eine Jacke, die aus umweltfreundlichen und nachhaltigen Materialien hergestellt wird, hat weniger Auswirkungen auf die Umwelt und trägt auch zur Verringerung von Abfall bei.

Einige Hersteller verwenden umweltfreundliche Materialien wie recyceltes Polyester oder Biobaumwolle, um ihre Jacken herzustellen. Recyceltes Polyester verwendet weniger Energie und Ressourcen bei der Herstellung und verringert auch die Menge an Abfall. Biobaumwolle wird ohne den Einsatz von Chemikalien und Pestiziden angebaut, was sich positiv auf die Umwelt auswirkt.

Es gibt auch Hersteller, die darauf achten, dass ihre Produkte langlebig und reparierbar sind, um die Lebensdauer der Jacke zu verlängern und so Abfall zu vermeiden. Einige Hersteller bieten auch Reparatur-Service für ihre Jacken an, um sicherzustellen, dass sie so lange wie möglich verwendet werden können.
Ein weiteres wichtiges Feature ist die Produktion der Jacke selbst. Einige Hersteller produzieren ihre Jacken unter ethisch vertretbaren Bedingungen und achten darauf, dass ihre Arbeiter fair behandelt werden.