Die richtige Wahl: Trekkingzelt kaufen - Tipps und Tricks

Aktualisiert am: 25.01.2023

Ein Trekkingzelt ist das Herzstück jeder Camping-Ausrüstung. Es schützt vor Wind, Regen und Unwetter und bietet einen sicheren und bequemen Rückzugsort. Doch welche Faktoren sind beim Kauf von Trekkingzelten wirklich wichtig? In diesem Blog-Beitrag werden wir uns auf die wichtigsten Aspekte konzentrieren, die bei der Auswahl eines Trekkingzeltes zu berücksichtigen sind. Von der Größe und dem Gewicht des Zeltes bis hin zur Wahl des richtigen Materials und der richtigen Aufstellung. Lesen Sie weiter, um sicherzustellen, dass Sie beim nächsten Campingausflug das perfekte Zelt haben.

Trekkingzelte Testsieger* 2023

Naturehike Cloud up 2 Upgrade Ultraleichte Zelte Doppelten 2 Personen Zelt 3-4 Saison für Camping Wandern (20D Waldgrün Upgrade)

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Aus den Kundenrezensionen geht hervor, dass das Naturehike Cloud up Zelte

als sehr leicht und kompakt im Packmaß beschrieben wird. Die Verarbeitung und Materialqualität wird als wertig beschrieben und es ist einfach auf- und abzubauen.
Einige Kunden loben auch die Möglichkeit, es als Strandmuschel zu nutzen. Einige Käufer haben jedoch Probleme mit der Bodenfixierung und der Raumaufteilung im Innenzelt. Andere fanden, dass das Zelt nicht ihren Ansprüchen an die Optik und Standfestigkeit entsprach. Insgesamt scheint es jedoch eine gute Wahl für leichtes und kompaktes Camping zu sein, insbesondere für den Preis.

Grand Canyon CARDOVA 1 - Tunnelzelt für 1-2 Personen | Ultra-leicht, wasserdicht, kleines Packmaß | Zelt für Trekking, Camping, Outdoor | Capulet Olive (Grün)

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Das Grand Canyon CARDOVA Zelt

ist ein leichtes und kompaktes Zelt für 1-2 Personen, das sich für Camping, Trekking, Outdoor und Festivals eignet. Es ist bekannt für seinen einfachen Aufbau, seine Wasserbeständigkeit und die Möglichkeit, das Außenzelt für die Sternenbeobachtung zu entfernen. Das Zelt ist auch für seine Langlebigkeit und seine Widerstandsfähigkeit gegen Wind, Regen und Stürme bekannt.
Kunden haben festgestellt, dass es ein großartiges Solozelt ist und auch für zwei Personen mit weniger Ausrüstung geeignet ist. Allerdings haben einige Kunden festgestellt, dass es für zwei Personen mit größeren Rucksäcken zu eng sein könnte.
Es wird auch berichtet, dass das Zelt windig ist und keine Apsis zum Verstauen der Ausrüstung hat. Insgesamt ist das Zelt ein guter Wert für den Preis betrachtet.

Forceatt Zelt 2 Personen Camping Zelt, 2 Doors Wasserdicht & Winddicht 3-4 Saison Ultraleichte Rucksack Zelt für Trekking, Camping, Outdoor.

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Das Forceatt Zelt 2-3 Personen

das für seine wasser- und winddichten Eigenschaften sowie sein geringes Gewicht und den einfachen Aufbau positive Kritiken erhalten hat. Einige Rezensenten haben auch seine Geräumigkeit für eine Person mit einer Menge Ausrüstung kommentiert, allerdings kann es für zwei Personen mit Rucksäcken eng werden.
Das Zelt hat sich auch als langlebig erwiesen, selbst bei rauen Wetterbedingungen wie Regen und Frost. Einige Rezensenten haben erwähnt, dass der Zeltboden dünn ist und möglicherweise eine zusätzliche Bodenplane benötigt wird. Insgesamt sind die Kunden mit der Qualität und dem Preis des Zeltes zufrieden.

Wasserdichtigkeit und Materialqualität

Die Wasserdichtigkeit und Materialqualität sind die wichtigsten Faktoren beim Kauf eines Trekkingzeltes. Ein gutes Trekkingzelt sollte mindestens eine Wassersäule von 3000 mm aufweisen, um sicherzustellen, dass es bei Regen und schlechtem Wetter trocken bleibt. Es ist auch wichtig, dass das Zelt aus robusten und langlebigen Materialien hergestellt wurde, um sicherzustellen, dass es auf längeren Trekking-Touren standhält.

Die meisten Trekkingzelte bestehen aus Nylon oder Polyester. Nylon ist leichter und packbarer als Polyester, aber es reißt leichter und ist anfälliger für UV-Schäden. Polyester ist schwerer und weniger packbar als Nylon, aber es ist stärker und resistenter gegen UV-Schäden und Reißen. Beide Materialien sind wasserdicht und atmungsaktiv, aber es ist wichtig, dass das Zelt mit einer wasserdichten und atmungsaktiven Beschichtung behandelt wurde, um sicherzustellen, dass es bei Regen und schlechtem Wetter trocken bleibt.

Es ist auch wichtig darauf zu achten, dass die Nähte des Zelts versiegelt wurden, um sicherzustellen, dass kein Wasser eindringen kann. Ein Zelt mit einer getapten Bodenplane ist ebenfalls empfehlenswert, um sicherzustellen, dass man trocken bleibt, selbst wenn der Boden nass ist.

Insgesamt sollte man beim Kauf eines Trekkingzeltes darauf achten, dass es aus robusten und langlebigen Materialien hergestellt wurde, mit einer wasserdichten und atmungsaktiven Beschichtung behandelt wurde und dass die Nähte versiegelt sind. Eine getapte Bodenplane ist ein zusätzliches Plus.

Größe und Gewicht des Zeltes

Die Größe und das Gewicht des Trekkingzeltes sind entscheidende Faktoren bei der Auswahl des richtigen Zeltes für Ihre Camping-Aktivitäten. Ein kleineres und leichteres Zelt ist ideal für den Rucksacktourismus und die Wanderung, während ein größeres und schwereres Zelt für Camping-Aufenthalte an einem festen Standort geeignet ist.

Wenn Sie vorhaben, Ihr Zelt hauptsächlich zum Wandern zu verwenden, sollten Sie darauf achten, dass es leicht und kompakt genug ist, um es problemlos in Ihrem Rucksack zu tragen. Ein Zelt, das zu groß und zu schwer ist, kann Ihre Wanderung beeinträchtigen und Sie dazu verleiten, es zu Hause zu lassen. Auf der anderen Seite, wenn Sie planen, Ihr Zelt für längere Aufenthalte an einem festen Standort zu verwenden, ist es wichtig, dass es genug Platz bietet, um sich wohlzufühlen und Ihre Ausrüstung aufzubewahren.

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Wahl der Größe und des Gewichts des Zeltes ist die Anzahl der Personen, die darin schlafen werden. Zwei-Personen-Zelte sind in der Regel kleiner und leichter als Drei- oder Vier-Personen-Zelte. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Herstellerangaben zur Personenanzahl oft optimistisch sind und es sich um eine maximale Kapazität handelt. Es ist daher ratsam, ein Zelt zu wählen, das eine Person mehr aufnehmen kann, als tatsächlich geplant.

Insgesamt ist es wichtig, das richtige Gleichgewicht zwischen Größe, Gewicht und Kapazität zu finden, um sicherzustellen, dass Ihr Trekkingzelt Ihren Bedürfnissen entspricht und Sie sich auf Ihrer Camping-Reise wohl fühlen. Es lohnt sich auch, einige Zeit damit zu verbringen, verschiedene Modelle zu vergleichen und die Vor- und Nachteile jedes Zeltes zu berücksichtigen, um sicherzustellen, dass Sie die beste Wahl treffen.

Belüftung und Innenraumgestaltung

Eine wichtige Faktor bei der Wahl eines Trekkingzelts ist die Belüftung und Innenraumgestaltung. Ein Zelt, das gut belüftet ist, hilft beim Vermeiden von Feuchtigkeit und Kondensation im Inneren des Zelts. Eine gute Belüftung ist besonders wichtig, wenn man in warmen und feuchten Klimaten campiert. Eine gute Möglichkeit, um sicherzustellen, dass das Zelt gut belüftet ist, ist, nach einem Zelt mit mehreren Fenstern und Türen zu suchen. Dies ermöglicht es, dass frische Luft eindringen und Feuchtigkeit entweichen kann.

Eine weitere wichtige Überlegung bei der Innenraumgestaltung ist die Größe des Zelts. Es ist wichtig, ein Zelt zu wählen, das ausreichend Platz bietet, um sich zu bewegen und Ausrüstung unterzubringen. Einige Zelte haben auch spezielle Aufhängesysteme oder Taschen, in denen man Ausrüstung aufhängen oder verstauen kann. Es ist auch wichtig, sicherzustellen, dass das Zelt genug Platz bietet, um sich aufzusetzen und sich umzuziehen.

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Innenraumgestaltung ist die Anzahl der Personen, für die das Zelt ausgelegt ist. Einige Zelte sind für eine Person ausgelegt, während andere für mehrere Personen ausgelegt sind. Es ist wichtig, ein Zelt zu wählen, das ausreichend Platz für alle Personen bietet, die es verwenden werden.

Insgesamt ist es wichtig, sorgfältig die Belüftung und Innenraumgestaltung eines Trekkingzelts zu berücksichtigen, um sicherzustellen, dass es den Anforderungen und Bedürfnissen entspricht. Ein Zelt, das gut belüftet ist und genug Platz bietet, kann dazu beitragen, dass man eine angenehme und erholsame Zeit im Freien verbringt.

Aufbau und Transport des Zeltes

Einer der wichtigsten Faktoren bei der Wahl eines Trekkingzeltes ist der Aufbau und Transport des Zeltes. Ein zu komplexer Aufbau kann Zeit und Energie kosten und den Camping-Trip beeinträchtigen. Ein zu schweres Zelt kann eine Belastung für den Rucksack und den Rücken des Trägers sein. Es ist daher wichtig, ein Zelt mit einer einfachen Aufbauanleitung und einem angemessenen Gewicht zu wählen. Einige Zelte bieten auch die Möglichkeit, das Zelt in mehrere Teile zu zerlegen, um das Gewicht zu reduzieren und den Transport zu erleichtern. Es ist auch wichtig, dass das Zelt in einen tragbaren Packsack passt, damit es leicht transportiert werden kann. Es gibt auch Zelt-Modelle die schnell und einfach aufgebaut werden können, z.B. durch ein Klick-System oder ähnliches. Eine weitere Möglichkeit ist das Zelt in mehrere Teile zerlegen und so das Gewicht zu reduzieren und den Transport zu erleichtern.

Es ist auch wichtig, das Zelt aufzubauen und es in verschiedenen Situationen zu testen, um sicherzustellen, dass es stabil und sicher ist. Einige Zelte sind für bestimmte Wetterbedingungen und Umgebungen besser geeignet als andere. Zum Beispiel, wenn Sie in einer Gegend mit viel Regen planen zu campen, ist es wichtig, ein Zelt mit einer guten Wasserdichtigkeit und einer robusten Konstruktion zu wählen. Es ist auch wichtig, dass das Zelt in einer stabilen Position aufgebaut werden kann, um Unwetter oder starkem Wind standzuhalten.

Strapazierfähigkeit und Haltbarkeit

Eine wichtige Faktor beim Kauf eines Trekkingzelts ist die Strapazierfähigkeit und Haltbarkeit. Ein qualitativ hochwertiges Zelt sollte in der Lage sein, extremen Wetterbedingungen standzuhalten und lange Zeit verwendet werden zu können. Ein wichtiger Indikator für die Haltbarkeit ist die Qualität des Materials und die Verarbeitungstechniken. Zeltstangen, Reißverschlüsse und andere bewegliche Teile sollten robust und langlebig sein. Es ist auch wichtig, dass das Zelt leicht repariert werden kann, falls es beschädigt wird.

Eine weitere wichtige Überlegung bei der Wahl eines Trekkingzelts ist die Art des Einsatzbereichs. Wenn Sie in Regionen unterwegs sind, in denen starke Stürme und heftige Regenfälle üblich sind, ist es wichtig, ein Zelt zu wählen, das für diese Bedingungen geeignet ist. Einige Zelte sind besser geeignet für milderes Wetter, während andere Zelte speziell für extreme Bedingungen entwickelt wurden. Es ist wichtig sicherzustellen, dass das Zelt für die geplante Reise geeignet ist, um unnötige Enttäuschungen und Risiken zu vermeiden.

Schutz vor Insekten und UV-Strahlung

Ein wichtiger Faktor beim Kauf eines Trekkingzeltes ist der Schutz vor Insekten und UV-Strahlung. Ein gutes Zelt sollte über eine Mesh-Belüftung verfügen, die es ermöglicht, die Fenster und Türen offen zu halten, um eine gute Luftzirkulation zu gewährleisten, während gleichzeitig Insekten und andere unerwünschte Gäste ferngehalten werden. Einige Zelte sind sogar mit integrierten Insektenschutznetzen ausgestattet, die den Schutz noch weiter erhöhen.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist der Schutz vor UV-Strahlung. Einige Zelte sind mit speziellen UV-beständigen Materialien hergestellt, die das Eindringen von Sonnenlicht reduzieren und somit einen besseren Schutz vor UV-Strahlung bieten. Wenn Sie viel Zeit in Ihrem Zelt verbringen werden, insbesondere wenn Sie in heißen und sonnigen Gebieten campen, ist es wichtig, ein Zelt zu wählen, das einen guten Schutz vor UV-Strahlung bietet.

Zusätzliche Funktionen und Aufrüstmöglichkeiten

Ein wichtiger Aspekt beim Kauf eines Trekkingzeltes sind die zusätzlichen Funktionen und Aufrüstmöglichkeiten. Diese können dazu beitragen, dass das Zelt den Anforderungen des Camper besser entspricht und den Aufenthalt im Freien angenehmer macht. Einige der wichtigsten zusätzlichen Funktionen und Aufrüstmöglichkeiten sind:

Innentaschen: Innentaschen können dazu beitragen, dass kleine Gegenstände wie Taschenlampen, Handys oder Medikamente griffbereit und sicher aufbewahrt werden können.
Belüftungssysteme: Ein gutes Belüftungssystem kann dazu beitragen, dass Feuchtigkeit und Kondensation im Zelt vermieden werden. Dies ist besonders wichtig, wenn man in warmen und feuchten Gebieten campiert.

Aufstellbare Türen und Fenster: Aufstellbare Türen und Fenster können dazu beitragen, dass mehr Licht und Luft ins Zelt gelangt und somit das Raumklima verbessert wird.

Zusätzliche Aufrüstmöglichkeiten: Manche Zelthersteller bieten auch die Möglichkeit, das Zelt nachträglich mit zusätzlichen Aufrüstmöglichkeiten wie z.B. einer Bodenplane oder einem Regenschutzdach auszustatten.

Es ist wichtig zu beachten, dass ein Zelt mit vielen zusätzlichen Funktionen und Aufrüstmöglichkeiten nicht unbedingt das beste für jeden Camper ist. Es kommt darauf an, welche Anforderungen man an ein Zelt hat und welche Art von Camping man vorhat. Ein Camper, der vor allem auf Gewicht und Packmaß achtet, wird andere Ansprüche haben als jemand, der vor allem Wert auf ein angenehmes Raumklima legt. Daher sollten potenzielle Käufer vor dem Kauf eines Zeltes ihre Anforderungen genau überdenken und sich über die verfügbaren Funktionen und Aufrüstmöglichkeiten informieren.

Nachhaltigkeit und Herstellungsbedingungen

Ein wichtiger Faktor beim Kauf eines Trekkingzeltes ist die Nachhaltigkeit und die Herstellungsbedingungen des Produktes. Es ist wichtig sicherzustellen, dass das Zelt unter ethischen Bedingungen hergestellt wurde und dass die verwendeten Materialien umweltfreundlich sind. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Wiederverwendbarkeit des Zeltes. Es sollte langlebig und reparierbar sein, um eine längere Lebensdauer zu gewährleisten und Abfall zu reduzieren.

Eine Möglichkeit, die Nachhaltigkeit eines Zeltes zu beurteilen, ist durch die Betrachtung des Herstellers und seiner Umweltstandards. Es ist wichtig, Unternehmen zu unterstützen, die sich für eine nachhaltige Produktion einsetzen und Ressourcen schonen. Es gibt auch Zelthersteller, die speziell nachhaltige Materialien verwenden, wie beispielsweise Bio-Baumwolle oder recyceltes Polyester.

Ein weiterer Aspekt ist die Möglichkeit des Zeltes, in verschiedenen Umgebungen verwendet zu werden. Ein vielseitiges Zelt, das für unterschiedliche Wetterbedingungen und Umgebungen geeignet ist, kann dazu beitragen, dass es länger genutzt wird und somit die Notwendigkeit eines neuen Zeltes reduziert wird.

Insgesamt ist es wichtig, beim Kauf eines Trekkingzeltes nicht nur auf die Funktionalität zu achten, sondern auch auf die Nachhaltigkeit und Herstellungsbedingungen des Produktes. Indem man auf diese Faktoren achtet, kann man dazu beitragen, die Umweltbelastung zu reduzieren und gleichzeitig ein qualitativ hochwertiges und langlebiges Zelt zu erwerben.