Hängematte mit Gestell – sicheres Entspannen an jedem Ort

Aktualisiert am: 11.05.2021

Allein der Blick auf eine Hängematte mit Gestell erinnert bereits an einen Urlaub in der Südsee. Um solch ein entspannendes Erlebnis zu genießen, muss niemand um die halbe Welt reisen. verreisen. Die Hängematte lässt sich nicht nur im Garten, sondern auch im Campingurlaub einsetzen.

Hängematten mit Gestell Testsieger* 2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gestell: wetterfestes Fichtenholz, Matte: EllTex, Liegefläche: 100 x 200 Zentimeter, Tragkraft: 120 Kilogramm, Gewicht: 15 Kilogramm

Wetterfeste 1-Personen-Hängematte: Laut Hersteller handelt es sich beim AMAZONAS Hängemattenset

um ein wetterfestes Modell. Leider gibt es bisher keine Bewertungen, ob diese Hängematte mit Gestell tatsächlich bei Wind und Wetter im Freien stehen bleiben kann.
Einige Käufer haben sich dazu entschieden, das Holz zu lackieren oder zu ölen, um es wetterfest zu machen. Dies ist jedoch nicht nötig, da es sich bereits um ein imprägniertes Holz handelt.
Die Hängematte wurde für eine Person gefertigt und bietet hierfür eine ausreichend große Liegefläche. Dank der hohen Tragkraft können auch größere und kräftigere Personen darauf entspannen. Der Stoff, aus dem die Matte produziert wurde, wird von allen Käufern als bequem betrachtet.
Leider gibt der Hersteller keine Angaben darüber ab, aus welchem Stoff die Matte besteht. Es wird nur der Begriff EllTex verwendet, das scheinbar aus Polyester oder einem Gemisch produziert wird. Bislang fehlen Erfahrungen, wie der Stoff auf ein Waschen reagiert.
Die Aussage, dass es sich beim AMAZONAS Hängemattenset um eine stabile Variante handelt, wird von allen Käufern bestätigt. Allerdings wird explizit darauf hingewiesen, dass man darin nicht wild schaukeln sollte. Ansonsten besteht die Gefahr des Herausfallens.
Ähnlich verhält es sich mit dem Ein- und Aussteigen. Dieses sollte geübt werden, da es sich um eine Stabhängematte handelt, die nicht mit einem Sicherheitsseil ausgestattet wurde. Alternativ hierzu kann die Matte weiter unten aufgehängt werden. Dies geschieht über die integrierten Ketten an beiden Seiten.
Die Hängematte muss mit Schrauben und Muttern zusammengebaut werden. Dies funktioniert nach Aussage der Käufer einwandfrei und kann auch ohne Beschreibung durchgeführt werden. Damit die Montage reibungslos funktioniert, legt der Hersteller das passende Werkzeug bei.

Vorteile:
  • hohe Tragkraft
  • wetterfest
  • wasserfest
  • in der Höhe verstellbar
  • ohne Werkzeug einfach aufzubauen
Nachteile:
  • keine Angabe über den Stoff

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gestell: Stahl, Matte: Baumwolle, Liegefläche: 211 x 150 Zentimeter, Tragkraft: 204 Kilogramm, Gewicht: 14 Kilogramm

Verstellbare Stablose Hängematte für mehrere Personen: Das Ein- und Aussteigen bei der Vivere Doppel Baumwolle Hängematte mit Hängemattengestell

funktioniert problemlos, da sie ohne Spreizstäbe produziert wurde. Ferner lässt sich bei diesem Modell die Höhe individuell einstellen. Das Einstellen funktioniert laut Bewertung vieler Käufer ohne Probleme.
Die Vivere Doppel Baumwolle Hängematte mit Hängemattengestell wurde für zwei Personen gefertigt. Die Liegefläche wird jedoch von einigen Nutzern als zu klein für zwei Personen angesehen. Andere wiederum liegen stundenlang zu zweit in der Matte, ohne Platzprobleme zu haben.
Bezüglich der Bequemlichkeit sind sich alle Nutzer einig und empfinden das Liegen auf der Baumwollmatte als sehr gemütlich. Ebenso empfanden alle bisherigen Käufer den Aufbau als sehr einfach und mühelos. Hierzu wird kein Werkzeug benötigt.
Der Hersteller macht keine Angaben über die Wetterfestigkeit. Einer Bewertung zufolge sollte die Hängematte nicht über mehrere Wochen hinweg im Freien stehen, besonders bei Regen. In diesem Fall kann sich der Stoff verfärben und das Gestell rostet.

Vorteile:
  • verstellbar
  • für zwei Personen
  • hohe Tragkraft
  • ohne Werkzeug zu montieren
  • höhenverstellbar
Nachteile:
  • Stoff verfärbt sich bei Regen
  • Gestell kann rosten

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Liegefläche: 190 x 140 Zentimeter, Gestell: Stahl und Holz, Matte: Baumwolle, Tragkraft: 200 Kilogramm, Gewicht: 19 Kilogramm, wetterfest, UV-beständig, mit Kissen, gepolstert

2-Personen-Hängematte für den ganzjährigen Einsatz: Bei der VITA5 Hängematte mit Gestell Outdoor

handelt es sich um eine wetterfeste Hängematte, die nicht nur wasserfest ist. Der verwendete Stoff Polyester ist zudem UV-beständig und lässt sich ohne Probleme reinigen.
Inwieweit die Matte ein Waschen verkraftet, wurde bislang noch nicht bewertet. Einige Käufer zerlegen die Hängematte jeden Abend wieder, um sie in einem Schuppen zu lagern. Aus diesem Grund gibt es auch noch keine Bewertung, ob die Hängematte wirklich wetterfest ist.
Das Aufbauen und das Abbauen der VITA5 Hängematte mit Gestell Outdoor funktioniert mit wenigen Handgriffen. Die meisten benötigen hierzu maximal zwei Minuten, da es sich um ein Stecksystem handelt.
Auch das Zusammenrollen der Matte funktioniert innerhalb kürzester Zeit. Somit kann die Hängematte auch in den Urlaub mitgenommen werden.
Obwohl es sich um eine Hängematte für zwei Personen handelt, empfinden einige die Liegefläche dafür als zu klein. Zudem wird das Ein- und Aussteigen aufgrund der fehlenden Sicherung als schwierig bezeichnet.
Als vorteilhaft wird die Höhenverstellbarkeit bezeichnet. So kann jeder die Höhe individuell bestimmen. Laut Hersteller lässt sich die Hängematte mit 200 Kilogramm belasten. Bei einem Käufer ist das Gestell bei 150 Kilogramm gebrochen.

Vorteile:
  • mit Kissen
  • in zwei Minuten zu montieren
  • höhenverstellbar
  • UV-beständig
  • wasserfest
Nachteile:
  • schwerer als andere Modelle
  • große Abmessungen
  • selten Probleme mit der Belastbarkeit

Hängematte mit Gestell kaufen – mit welchen Eigenschaften sollte das Modell ausgestattet sein?

Viele Kaufkriterien führen dazu, dass der persönliche Testsieger schnell gefunden wird. Hierbei handelt es sich nicht immer nur um die Farbe und die Größe. Es gibt viele weitere Eigenschaften einer Hängematte, die die Sicherheit erhöhen. Werden diese beachtet, steht die Hängematte mit Gestell über mehrere Jahre hinweg zur Verfügung.

Welche Bauweisen einer Hängematte mit Gestell gibt es?

Alle Hängematten werden in zwei Grundarten unterschieden:

  • Stabhängematten: Bei diesen Hängematten werden beide Enden mit einem Spreizstab versehen. Der Stab sorgt dafür, dass die Hängematte immer auseinandergehalten wird. Ein Umwickeln des Körpers mit dem Stoff ist hier nicht möglich. Der Nachteil besteht darin, dass sich die Hängematte beim Einsteigen um die eigene Achse dreht und man hierbei auf den Boden fallen kann. Mit einigen Tricks funktioniert das Einsteigen, ohne dass man herunterfällt. Ferner gibt es Sicherungsseile, mit denen die Hängematte fixiert wird und sich nicht mehr dreht.
  • Hängematte ohne Holzstab: Bei dieser Variante verengen sich die Enden zu einem Punkt. Hiermit wird ein Drehen der Hängematte vermieden. Als Nachteil wird oft die Tatsache betrachtet, dass die Breite der Hängematte geringer ausfällt. Manche empfinden es als gemütlicher, dass eine tiefere Liegefläche entsteht.

Beide Varianten können mit einem Gestell verwendet werden. Dieses lässt sich überall aufstellen, weshalb keine Bäume oder andere Gegenstände zum Aufhängen benötigt werden. Zudem ist das Gestell so konzipiert, dass die Matte in der perfekten Höhe hängt.

Das Gestell muss stabil und sicher sein, damit es beim Benutzen nicht zusammenklappt. Die meisten Hängematten mit Gestell werden vom TÜV überprüft. Somit sollte beim Kauf immer darauf geachtet werden, dass ein TÜV Siegel vorhanden ist.

Hängematte – stabiles Material sorgt für Sicherheit

In erster Linie ist das Material wichtig, aus dem das Gestell gefertigt wird. Dieses muss kräftig genug sein, um mindestens eine Person tragen zu können. Es sollte sich so aufbauen lassen, dass nichts wackelt und dass es nicht zusammen klappt. Um all dies zu gewährleisten, wird das Gestell aus nachfolgenden Materialien gefertigt:

  • Hängematte mit Gestell aus Holz: Holz ist das beliebteste Material. Abgesehen von der hohen Stabilität ist Holz wetterfest und kann somit auch im Freien verwendet werden. Der Zusammenbau ist einfach und meistens legen die Hersteller das entsprechende Werkzeug bei.
  • Hängematte mit Gestell aus Metall: Metall ist ebenfalls wetterfest und bietet eine hohe Stabilität. Oft wird das Gestell mit Schrauben ausgeliefert, die sich ohne Werkzeug verwenden lassen. Dies erhöht die Flexibilität und die Hängematte kann auch im Urlaub eingesetzt werden.
  • Camping Hängematte: Diese Varianten lassen sich schnell und unkompliziert auf- und abbauen. Manchmal wird ein faltbares Gestell produziert, sodass sehr geringe Packmaße entstehen. Ein weiterer Vorteil besteht in dem geringen Gewicht.

Nachfolgende Materialien kommen bei der Produktion der Matte zum Einsatz:

  • Hängematte aus Baumwolle: Baumwolle ist kräftig und bequem. Allerdings ist der Stoff nur bei entsprechender Verarbeitung wasserdicht, weshalb nicht jede Hängematte aus Baumwolle uneingeschränkt im Freien stehen kann. Mit Wachs oder Imprägnierspray kann die Matte wasserfest gemacht werden. Positiv ist, dass sich Flecke ohne Probleme auswaschen lassen. Bei hochwertigen Modellen verfärbt sich der Stoff beim Waschen nicht.
  • Hängematte aus Fallschirmseide: Dieses Material ist wasserdicht und sehr stabil. Ein Nachteil bei einigen Varianten liegt in der fehlenden UV-Beständigkeit. Wird die Fallschirmseide über einen längeren Zeitraum hinweg der Sonne ausgesetzt, verringert sich die Lebensdauer des Materials.
  • Hängematte aus synthetischem Material: Der Vorteil liegt in der Wetterbeständigkeit und der hohen Belastbarkeit. Verschmutzungen können mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Manchmal wird das synthetische Material als nicht so gemütlich wie Baumwolle empfunden. Zum Großteil wird Polyester oder ein Mischgewebe verwendet.

Hängematte mit Gestell – für eine oder mehrere Personen

Hängematten mit Gestell werden nicht immer nur für eine Person gefertigt. Sollte das der Fall sein, so entscheiden sich die Hersteller für eine Liegefläche von durchschnittlich 100 x 200 Zentimeter.

Eine Doppelhängematte mit Gestell wird breiter produziert, und zwar bis zu 140 Zentimeter. Die Länge der Liegefläche bleibt meistens gleich. Eine Hängematte XXL mit Gestell begeistert mit Abmessungen von 300 x 200 Zentimeter.

Die eben erwähnten Abmessungen beziehen sich nur auf die Liegefläche. Insgesamt entstehen aufgrund des Gestells größere Abmessungen. Hierdurch wird oft eine Länge von mehr als drei Meter und eine Höhe von über einem Meter erreicht. Um eine hohe Stabilität zu erzielen, fällt das Gestell breiter als die Liegefläche aus.

Abgesehen von der Liegefläche besitzt eine Doppelhängematte mit Gestell eine höhere Belastbarkeit. Während die meisten Einzelhängematten eine Belastbarkeit von 120 Kilogramm aufweisen, liegt diese bei einer Hängematte für mehrere Personen bei bis zu 300 Kilogramm. Der verwendete Stoff für die Liegefläche nimmt ebenfalls Einfluss auf die Belastbarkeit.

Die vorstehenden Daten beziehen sich nur auf die Hängematte für Erwachsene. Die Hängematten mit Gestell für Kinder werden kleiner produziert und besitzen oft auf der Seite einen Absturzschutz. Dieser entsteht, indem der Stoff weiter hochgezogen wird.

Luxuriöse Eigenschaften bei einer Hängematte mit Gestell

Nachstehende Eigenschaften sollten in die Kaufentscheidung einbezogen werden, wenn die Hängematte einen gewissen Hauch an Luxus liefern soll:

  • Hängematte mit Kissen: Ein Kissen kann lose beigelegt werden, sodass es flexibel verwendbar ist. Viele Hersteller integrieren das Kissen oder binden es an, sodass es sich jederzeit abnehmen lässt.
  • Gepolstert: Üblicherweise besteht die Liegefläche aus einer Stoffschicht. Wurde die Hängematte gepolstert, bietet sie einen höheren Liegekomfort. Oft wird die Hängematte gesteppt und mit einer besonderen Füllung versehen.
  • Mit Moskitonetz: Hängematten mit Moskitonetz schützen vor Mückenstichen. In der Regel verläuft der Moskitoschutz über die gesamte Hängematte mit Gestell. Solch ein Moskitoschutz kann bei Bedarf abgenommen werden.
  • Mit Getränke- und/oder Bücherhalter: Diese Modelle werden mit einem Zusatz gefertigt, auf den sich Gegenstände ablegen lassen.
  • Luxusvarianten: Wird der Zusatz Luxus verwendet, handelt es sich meist um eine sehr große Liegefläche, die gepolstert wurde. Zudem besitzen diese Varianten ein abnehmbares Kissen und wurden aus einem wetterfesten und wasserdichtem Material gefertigt. Diese Modell können uneingeschränkt im Freien stehen bleiben. Die Farbe bleicht nicht aus und die Liegefläche ist abwaschbar.
  • Outdoor Hängematte mit Gestell: Fügt der Hersteller seinem Modell den Zusatz Outdoor hinzu, handelt es sich nicht immer um ein wetterfestes Modell. Lediglich das Gestell eines Outdoor Modells ist wetterbeständig. Die Bezeichnung wetterfeste Hängematte mit Gestell bedeutet, dass auch die Liegefläche wasserfest ist.

Alternativprodukte

Wer keine Lust hat, die Hängematte mit Gestell immer wieder auf- und abzubauen, der kann sich auch für eine Alternative entscheiden. Diese lassen sich meist unkomplizierter verwenden und sorgen ebenfalls für Entspannung pur.
  • Campingliege: Eine Campingliege kann zusammengeklappt werden und begeistert mit sehr geringen Packmaßen. Einige der Modelle erinnern an ein Feldbett, während andere Varianten zumindest ein verstellbares Rückenteil besitzen. Ferner unterscheiden sich die Campingliegen bezüglich des Komforts: Während die meisten nur aus einer Stoffschicht bestehen, gibt es exklusive Varianten, die gepolstert wurden.
  • Hängestühle mit Gestell: Campingliegen bewegen sich im Gegensatz zu den Hängematten nicht. Wer auf die schwingenden Bewegungen besteht, könnt sich für einen Hängestuhl im Gestell entscheiden. Dieser eignet sich zwar nicht zum Liegen, bietet jedoch die beliebte Bewegung der Hängematte. Einen weiteren Vorteil stellen die geringen Abmessungen dar.