Camping Topf – einfaches Kochen im Outdoor-Urlaub

Aktualisiert am: 13.05.2021

Wer einen Camping-Urlaub oder ein Outdoor-Abenteuer plant oder bei einem Picknick warme Speisen zubereiten möchte, wird sich an einem Camping Topf erfreuen. In verschiedenen Größen, unterschiedlichen Materialien und speziellen Arten erhältlich, gibt es für jeden Einsatzbereich den richtigen Camping Kochtopf.

Um die Suche nach dem passenden Outdoor Topf etwas leichter zu machen, werden im folgenden Ratgeber die wichtigsten Informationen zu den Funktionen, den Eigenschaften und den bestimmten Einsatzgebieten der gängigsten Camping Töpfe gegeben.

Camping Töpfe Testsieger 2021

MSR (Mountain Safety Research) Edelstahltopf StowAway Pot, Silver, 775 ml, 321108

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Platzsparender Campingtopf aus Edelstahl; mit Scharniergriff für einen sicheren Halt des Deckels und Minimieren des Stauraums.

Kompakter Outdoor Topf in verschiedenen Größen: Der MSR Alpine Stowaway - Kasserolle

ist ein robuster Camping Topf aus Edelstahl, der sich auch bei hohen Temperaturen nicht verziehen soll. Viele Kunden loben die sehr gute Formstabilität. Auch bei extremen Temperaturen und der Nutzung über dem Feuer verforme sich das Material nicht.
Der MSR Alpine Stowaway – Kasserolle ist in den Größen 475 ml, 775 ml, 1.100 ml und 1.600 ml erhältlich. So findet sich für fast jeden Bedarf die richtige Größe. Der Großteil der Nutzer spricht sich positiv über die Größenauswahl aus.
Mit dem Gewicht ist der größte Teil der Kunden zufrieden, auch wenn Aluminium-Töpfe in der Regel leichter sind als Edelstahl-Töpfe. Auch mit dem Preis-Leistungs-Niveau sind die meisten Kunden zufrieden.
Viele Kunden loben die platzsparende Variante des Scharniergriffs. Auch über den guten Halt des Deckels beim Transport sprechen sich die meisten positiv aus. Der Bügel verschließe den Topf mit dem Deckel sehr stabil und dicht.
Gleichzeitig empfinden viele Nutzer die Bügel als sehr stabil und sehen in ihm einen praktischen Griff. Dagegen gibt es aber auch einige Stimmen, die bemängeln, dass der Scharniergriff sich schnell lockern würde. Außerdem finden sich mehrere Meiningen darüber, dass der Griff nicht richtig einraste, was vor allem beim Schütten zu Problemen führe.
Durch sein Material ist der Edelstahl-Topf sehr robust. Auch die meisten Kunden sind sehr zufrieden mit der Widerstandsfähigkeit und Langlebigkeit des Topfes.
Allerdings ist Edelstahl ein schlechterer Wärmeleiter als beispielsweise Aluminium. Auch einige Kunden verweisen auf die etwas schlechtere Wärmeleitung des Topfes.
Der Camping Kochtopf lässt sich laut vieler Kundenstimmen leicht reinigen. Viele Nutzer berichten auch von einer guten Wärmeverteilung und selten angebranntem Essen. Einige Kunden nennen aber eine kleine Erhöhung in der Mitte des Topfes, die besonders beim Braten von Ei Probleme bereite.

Vorteile:
  • hohe Formstabilität und Langlebigkeit
  • Scharniergriff verschließt Topf und Deckel fest und dicht
  • in verschiedenen Größen erhältlich
  • gute Wärmeverteilung beim Kochen
Nachteile:
  • etwas schlechtere Wärmeleitung als Aluminium
  • kleine Erhöhung in der Mitte des Topfes
  • etwas schwerer als Aluminium-Töpfe
Lixada Titanium Topf Camping Tragbar Titan Wasser Tragbar Becher Tasse Klappgriff(300 ml,350 ml,420ml,550 ml,650 ml,750ml,900ml) (900ml)

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Kompakter Camping Topf aus Titan, mit Klappgriff, in verschiedenen Größen

Robuster, multifunktionaler Titan-Topf mit wenig Stauraum: Der Hersteller verspricht eine leichte und robuste Titanstruktur des Lixada Titanium Topf Camping

Formstabilität und Langlebigkeit sollen daraus resultieren. Hier gibt es so gut wie keine negativen Stimmen.
Nahezu alle Kunden loben die robusten und langlebigen Eigenschaften des Camping Topfes. Auch mit dem Preis sind die meisten Kunden zufrieden.
Laut Herstellerangaben überzeugt der Titan-Topf mit einer guten Wärmeleitung. Außerdem soll das Titan besonders geschmacksneutral sein.
Vor allem mit der Geschmacksneutralität sind viele Verbraucher sehr zufrieden. Bei der Wärmeleitung in Bezug auf Titan sprechen sich viele positiv aus. Denn generell leitet Titan die Wärme schlechter als Aluminium.
Durch den Klappgriff kann der Camping Topf platzsparend transportiert werden und passt auch einmal in den Rucksack. Auch die meisten Kunden loben die platzsparenden, einklappbaren Griffe.
Es tritt auch gehäuft die Meinung auf, dass die Griffe im ausgeklappten Zustand stabil genug sind. Nur selten bemängeln Kunden ein schnelles Lockern der Griffe.
Der Lixada Titanium Topf Camping ist ein wahrer Alleskönner. Auch als kleiner Wasserkocher, Kaffee- oder Teetasse, Wasserbecher oder Heizbehälter kann er angewendet werden.
Sogar als Messbecher kann er fungieren! Viele Kunden sind sehr zufrieden mit der Vielseitigkeit des Produkts. Allerdings finden sich häufig Beschwerden darüber, dass die Abmessungen, die vom Hersteller angegeben werden, nicht stimmen würden.

Vorteile:
  • robustes, formstabiles und langlebiges Titan
  • geschmacksneutral
  • multifunktional einsetzbar
  • platzsparend
Nachteile:
  • tatsächliche Maßgaben stimmen in vielen Fällen nicht mit den Herstellerangaben überein
  • in einzelnen Fällen kommt es zum schnellen Lockern der Griffe
  • Titan leitet Wärme schlechter als Aluminium
Relags Primus Edelstahltopf 'Campfire' Topf, Silber, 3 Liter

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Camping Topf aus Edelstahl mit Klappgriff, geeignet für offenes Feuer, in den Maßern 3 und 5 Liter erhältlich

Robuster Edelstahl-Topf für unterwegs: Der Relags Primus Edelstahltopf 'Campfire' Topf

besteht aus robustem Edelstahl. Die meisten Kunden loben, dass der Topf sehr formstabil sei und sich auch bei großer Hitze weder verforme noch verfärbe.
Wenige Kunden verweisen aber auf einen zu dünnen Deckel. Dieser könnte sich schneller verbiegen. Positiv sprechen sich zahlreiche Nutzer über eine einfache Reinigung aus. Auch mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis sind fast alle Verbraucher zufrieden.
Der Topf ist in den Größen 3 und 5 Liter erhältlich. Für eine lange Wandertour ist er also eher nicht geeignet.
Doch für einen Campingurlaub mit Caravan oder Wohnmobil ist der Relags Primus Edelstahltopf ‚Campfire‘ Topf ein hervorragender Begleiter. Mit dem Volumen sind die meisten Kunden zufrieden. Für eine vierköpfige Familie würden die Maße völlig ausreichen.
Einige Kunden verweisen darauf, dass der Topf für einen gewöhnlichen Camping-Kocher weniger gut geeignet sei. Das Erwärmen würde sehr lange dauern. Andere dagegen versichern, dass ein Zubereiten auch mit einem kleinen Camping-Kocher kein Problem darstellen würde.

Vorteile:
  • formstabiles und langlebiges Material
  • ausreichend großes Füllmaß
  • gut geeignet für Caravaning und Campen mit dem Wohnmobil
  • leichte Reinigung
Nachteile:
  • schnelles Verbiegen des Deckels möglich
  • für Ausflüge, wo Packmaß und Gewicht sehr begrenzt werden müssen, weniger geeignet
  • die Zubereitung mit einem kleinen Camping-Kocher kann lange dauern

Camping Topf kaufen – was sollte alles beachtet werden?

Für jeden Zweck gibt es den passenden Camping Topf. Diese unterscheiden sich in ihrem Material, in den Funktionen und in ihren Eigenschaften. In den folgenden Abschnitten werden die wichtigsten Materialien und Modelle erläutert.

Welche Materialien gibt es?

Das Material sollte beim Kauf nicht außer Acht gelassen werden. Es spielt eine große Rolle in Bezug auf das Gewicht und somit für das Einsatzgebiet. Beim Wandern beispielsweise wird ein leichterer Topf benötigt als beim Caravaning, Auch in puncto Stabilität und Widerstandsfähigkeit können sich die Materialien unterscheiden. Die wichtigsten Materialien für Camping Töpfe sind:

Aluminium

Aluminium ist ein leichtes Material und zudem recht günstig. Aluminium hat allerdings nicht den allerbesten Ruf. Es wird verdächtigt, in Verbindung mit der Alzheimer-Krankheit zu stehen.

Aluminium ist zwar tatsächlich schädlich für das Gehirn. Aber dafür müsste eine sehr große Menge in den Körperkreislauf gelangen.

Die meisten Forscher sind sich aber sicher, dass diese Menge bei einem normalen Gebrauch von Geschirr aus Aluminium nicht aufgenommen werden kann. Außerdem konnte die Forschung bis heute keine kausalen Zusammenhänge zwischen Aluminiumansammlungen im Gehirn und Alzheimer finden.

Wer dennoch kein Risiko eingehen will, kann Abhilfe schaffen, indem man vermeidet, extrem salzige oder besonders saure Zutaten in einem Aluminium-Topf zuzubereiten. Zudem ist es ratsam, einen Löffel aus Holz oder Plastik zum Umrühren zu verwenden, um den Boden nicht zu beschädigen. 

Eine weitere Alternative, um der Gefahr gänzlich zu entgehen, ist ein beschichteter Aluminium-Topf. Ein Duossal-Topf beispielsweise ist innen mit Edelstahl versehen.

Durch ihre gute Wärmeleitung sind Aluminiumtöpfe gut geeignet für Campingkocher. Allerdings ist Aluminium nicht sehr formstabil und kann sich bei besonders hoher Hitze oder zu grober Verwendung relativ schnell verformen oder verfärben.

Edelstahl

Edelstahl zeichnet sich durch eine sehr hohe Stabilität, eine lange Lebensdauer und einen günstigen Anschaffungspreis aus. Außerdem lässt es sich leicht reinigen und ist geschmacksneutral. Edelstahl-Töpfe sind gut geeignet für heiße Benzinkocher oder für Kochen über dem offenen Feuer.

Dafür sind Edelstahl-Töpfe relativ schwer und eher für Ausflüge geeignet, bei denen das Gewicht keine sonderlich große Rolle spielt. Bei einem Urlaub im Wohnmobil oder mit dem Pkw zum Beispiel ist der Edelstahl-Topf ein guter Begleiter und eignet sich hervorragend für das Kochen auf dem Gasherd.

Es gibt auch Edelstahl-Töpfe, die sehr dünnwandig produziert wurden und somit durch ihr geringeres Gewicht auch für Wanderer gut geeignet sind. Allerdings liegen die Preise dieser Modelle recht hoch.

Emaille

Outdoor Töpfe aus Emaille sind nicht nur optisch ein wahrer Hingucker, sie sind außerdem geschmacksneutral und durch ihre widerstandskräftige Beschichtung sehr langlebig. Zudem sind sie nickelfrei und pflegeleicht. Da sie in der Regel nicht so leicht sind, wie Töpfe aus Aluminium oder Titan, sind Emaille Camping Töpfe eher dann geeignet, wenn nicht jedes Gramm gespart werden muss.

Emaille bezeichnet eine Beschichtung mit glasartiger Oberflächenstruktur. Bei der Emaillierung werden Stahl und das glasartige Material zu einer besonders robusten Beschichtung verbunden.

Besonders widerstandsfähig ist die Emaillierung gegen Korrosion. Außerdem hält es Temperaturen zwischen -60 und +450 Grad Stand. Für die Eigenschaften zahlt man aber in der Regel auch hohe Preise.

Titan

Titan kann aufgrund seiner extremen Härte besonders dünnwandig hergestellt werden. Dadurch kann erheblich an Material gespart werden.

Resultat: Titan Camping Töpfe sind die leichtesten Modelle auf dem Markt. Wer also beispielsweise eine Mehrtageswanderung plant, wird sich über weniger Gewicht auf den Schultern freuen. Da die Herstellung aber sehr aufwendig ist, sind diese besonders leichten Töpfe auch sehr preisintensiv.

Weiterer Vorteil: Titan zerkratzt weniger schnell und ist resistenter gegen Säuren als zum Beispiel Aluminium. Dafür leitet Titan allerdings die Wärme nicht so gut. Beim Kochen wird demzufolge mehr Brennstoff benötigt, als bei Aluminium- oder Edelstahltöpfen.

Platz sparen mit den richtigen Camping Kochtöpfen?

Besonders beim Wandern kommt es neben einem geringen Gewicht auch auf ein kleines Packmaß an. Aber auch beim Caravaning ist der Stauraum begrenzt. Abhilfe schaffen können folgende Camping Töpfe, die besonders kompakt sind:

  • Faltbarer Camping Topf: Bei einem faltbaren Outdoor Topf sind die Griffe ein- beziehungsweise ausklappbar. In eingeklapptem Zustand liegen die Griffe dich am Außenrand des Topfes an und reduzieren so beim Transport den Stauraum. Zum Kochen können sie im ausgeklappten Zustand dann als Topfgriffe genutzt werden. Diese sind allerdings weniger stabil als fest angebrachte Griffe. Als Alternative gibt es auch Camping Töpfe mit festen Griffen. Diese sind stabiler, nehmen aber auch mehr Stauraum in Anspruch.
  • Stapelbare Camping Töpfe: Hier werden mehrere Töpfe in verschiedenen Größen hergestellt. Dabei ist jeder der Töpfe ein wenig kleiner als der nächstgrößere. Dadurch lassen sich die Töpfe leicht ineinander stapeln. Dadurch kann der Stauraum um ein Deutliches minimiert werden. Außerdem sind bei den meisten Modellen die Griffe abnehmbar oder faltbar.

Wer zum Beispiel beim Wandern besonders platzsparend unterwegs sein und jedes Gramm reduzieren will, kann im Topf kleines Gepäck verstauen. Man könnte zusätzlich auch auf den Deckel verzichten.

Allerdings geht dann beim Zubereiten etwas mehr Brennstoff verloren, der wiederum mitgetragen werden muss. Daher ist es bei Mehrtagestouren sinnvoller, den Deckel mitzunehmen, um Brennstoff zu sparen.  

Welche Größe sollte mein Outdoor Topf haben?

Bei der Größenwahl ist natürlich entscheidend, für welchen Einsatzzweck und für wie viele Personen der Topf verwendet werden soll. Bei einer Wanderung, in der alles Gepäck im Rucksack verstaut wird, ist es sinnvoll, einen möglichst kleinen Topf mitzunehmen. Hier eignet sich ein Volumen zwischen 0,5 und 1,0 Liter.

Bei einem Caravaning-Ausflug dagegen spielt die Größe eine kleinere Rolle. Da kann es auch einmal eine Nummer größer sein, damit alle Familienmitglieder satt werden. Beliebte Maße sind hier 1,5 bis 6 Liter.

Alternativprodukte

Wer seinen ersten Outdoor-Ausflug oder eine Neuanschaffung plant, kann auch über den Kauf eines Camping Kochgeschirrs nachdenken. Häufig ist es preisgünstiger, ein komplettes Set zu erwerben, anstatt jedes Teil einzeln zu kaufen. Außerdem ist so gleich eine solide Grundausstattung vorhanden.

  • Dutch Oven: Ein Durch Oven aus Gusseisen kann auch eine schöne Alternative sein. Denn der Dutch Oven eignet sich perfekt zum Kochen über offenem Feuer. So wird das Outdoor-Abenteuer auf jeden Fall zum Höhepunkt. Außerdem ist Gusseisen sehr robust und langlebig. Da Gusseisen allerdings kein Leichtgewicht ist, ist der Dutch Oven eher für Caravaning-Ausflüge geeignet.

Bildquelle Header: Pot with camp burner © Depositphotos.com/serrnovik
Letzte Aktualisierung am 16.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API