Camping Backofen – frische Brötchen in der Abgeschiedenheit der Natur

Aktualisiert am: 06.08.2021

Kaum jemand, der heutzutage bei seinem Outdoor-Urlaub noch auf einen modernen Camping Backofen verzichtet. Die praktischen Geräte erlauben die Zubereitung verschiedenster Speisen für Singles ebenso wie für Großfamilien.

Aufs offene Feuer muss dabei nicht unbedingt verzichtet werden: Ein mobiler Backofen lässt sich auf unterschiedlichste Arten betreiben.

Camping Backöfen Testsieger 2021

Stillstern Minibackofen mit Umluft (45L) Deutsche Version, 2x Backblech, Ofenhandschuhe, Rezeptheft, 13 Programme, LED-Display, Timer, Drehspieß, 2000W

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Elektro Camping Backofen, 230 V, 2000 W, Kabellänge 1 m, 45 l Fassungsvermögen, 2 Backbleche, Ofenhandschuhe, Rezeptheft, 13 Programme, LED-Display, Timer, Drehspieß, 40,8 x 54,9 x 37,7 cm, 4 Heizelemente, Stahl, 11 kg

Digitaler Minibackofen: Die qualitativ hochwertige Funktionsweise des digitalen Stillstern Minibackofen mit Umluft

wird von den Kunden besonders hervorgehoben. Durch die integrierte PowerBoost-Funktion der vier Heizelemente aus Edelstahl und die Doppelverglasung heizt sich der Camping Backofen besonders schnell auf.
Das spart Zeit und Energie. Das Modell bietet den Nutzern einen wärmeisolierten Türgriff; die Außenfläche des Backofens soll sich allerdings stark mit aufheizen.
Insgesamt 13 Programme vom Auftauen bis zum Überbacken lassen sich beim Stillstern Minibackofen mit Umluft durch einen Touchscreen bedarfsgerecht einstellen. Für Grillgut ist ein Drehspieß mit Greifer im Lieferumfang enthalten, ebenso wie ein Gitterrost, zwei spülmaschinenfeste Backbleche und ein Auffangblech.
Für die Einschübe sind insgesamt vier Ebenen vorgesehen. Durch die praktische Innenraumbeleuchtung sieht der Nutzer jederzeit, wie weit sein Gericht schon gediehen ist. Ein weiteres Merkmal, das in den zahlreichen Kundenrezensionen als Pluspunkt hervorgehoben wird.
Wer dafür nicht durch die Scheibe sehen möchte, kann sich auf die automatische Abschaltfunktion nach Beendigung des eingestellten Programmes und einen entsprechend ausgesendeten Signalton verlassen. Die Timerfunktion lässt sich von einer Minute bis zu acht Stunden Laufzeit regulieren.
An dem in den Minibackofen mit Umluft eingebauten LED-Display mit weißer Hintergrundbeleuchtung lässt sich jederzeit die aktuelle Temperatur im Innenraum ablesen. Die Temperaturspanne liegt zwischen 40 und 230 Grad Celsius, der Innenraum selbst bietet Platz für eine handelsübliche Pizza oder zwei Grillhähnchen am Spieß. Ein Paar Ofenhandschuhe sowie ein Heft mit deutschsprachigen Rezepten rundet die Lieferung des digitalen Minibackofens mit Umluft von Stillstern ab.

Vorteile:
  • Optimale Wärmeverteilung
  • Schnelles Aufheizen
  • Innenraumbeleuchtung
Nachteile:
  • Oberfläche wird außen sehr heiß
Omnia Backofen

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: 27,9 x 25,4 x 10,2 cm, 0,5 kg, Stahlblech / Aluminium, 2 l Rauminhalt

Einfach und gut: Der Omnia Campingbackofen

wird als simpel, aber voll funktionstüchtig beschrieben. So gut wie alle Nutzer sind von der einfachen Handhabung und dem hohen Wirkungsgrad des Omnia Campingbackofens überzeugt. Das Küchenutensil ist aus Stahlblech und Aluminium gefertigt. Im Innenraum mit seinen zwei Litern Fassungsvermögen lassen sich zeitgleich Portionen für zwei Erwachsene erhitzen.
Der Omnia Campingbackofen kann auf fast auf auch elektrischen Kochplatten verwendet werden, allerdings wird von Nutzern aufgrund der langen Aufwärmzeit der Gebrauch von Gas oder einem Spirituskocher empfohlen.
Der Omnia Campingbackofen punktet mit seinem leichten Gewicht von nur 500 Gramm, die Maße werden sowohl mit 27,9 x 25,4 x 10,2 Zentimetern als auch 25 x 14 x 25 Zentimetern angegeben. Einige Kunden bedauern, dass kein Gitterrost im Lieferumfang enthalten ist.

Vorteile:
  • Einfache Handhabung
  • Kein Anbrennen
Nachteile:
  • Gitterrost nicht im Lieferumfang enthalten
NJ Gasher / Backofen für Campingausflüge, tragbar, Edelstahl, 2 Brenner, Tragetasche, Propanregler, CO-01

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gasbetriebener Camping Backofen, rostfreier Edelstahl, zwei Brenner, Tragetasche, Propanregler, Außenmaße 54 x 30 x 46 cm, Innenraum 40 x 28 x 21 cm, 15 kg

2-in-1-Backofen: Der gehaltene NJ Gasher / Backofen für Campingausflüge

besticht mit seiner als überdurchschnittlich empfundenen Funktionsweise und der praktischen Innenraumgröße von 40 x 28 x 21 Zentimetern. Als ebenso praktisch wird die mitgelieferte Tragetasche angesehen, in der sich das Camping Zubehör nach Gebrauch wieder kompakt verstauen lässt.
Die Temperatur des NJ Gasher / Backofens für Campingausflüge lässt sich bedarfsgerecht und stufenlos bis 300 Grad Celsius per Drehregler einstellen. Einige Kunden empfinden die Temperaturanzeige als unpraktisch: Das im Lieferumfang enthaltene Thermometer ist nicht fest verbaut, sondern muss in den Backraum gestellt oder gelegt werden.
Der NJ Gasher / Backofen für Campingausflüge ist aus rostfreiem Edelstahl gefertigt und mit einer automatischen Piezo-Zündung sowie einer Zündsicherung ausgestattet. Der Gasschlauch zur Verbindung mit der Gaszufuhr wird allgemein als zu kurz angesehen.

Vorteile:
  • Sehr gute Funktionsweise
  • Praktische Innenraumgröße
Nachteile:
  • Kurzer Gasschlauch
  • Kein fest verbautes Thermometer

Camping Backofen kaufen – welche Aspekte sind dabei wichtig?

Nichts, was ein Backofen in den eigenen vier Wänden einem Camping Backofen voraushat: Mit dem mobilen Kochgerät können auch beim Zelturlaub oder im Wohnwagen fern von der Zivilisation Sonntagsbrötchen oder die Lieblingspasta genossen werden.

Dabei werden die modernen Kochgeräte in unterschiedlichster Ausführung angeboten. Die Auswahl umfasst Herdaufsatzöfen und Einbauöfen, einen Betrieb durch Strom, Gas oder auf offener Flamme, einen Mini-Backofen fürs Wohnmobil für Alleinreisende ebenso wie XXL-Ausführungen für die ganze Familie.

Besonders praktisch für unterwegs: Bei Nichtgebrauch lassen sich die kompakten Camping Backöfen platzsparend im Fahrzeug verstauen.

Wie wird ein Camping Backofen betrieben?

Ein Camping Backofen kann über offenem Feuer, mit Gas oder auf elektrischen Kochfeldern genutzt werden. Entsprechend der gewählten Hitzequelle variiert die Zubereitungszeit. Darüber hinaus unterscheiden sich die einzelnen Bedienarten in weiteren Details.

Camping Backofen mit Gas

Ein mit Gas betriebener Camping Backofen ist der Klassiker unter Camping-Freunden, die ihr Zelt in der freien Natur aufschlagen. Unabhängig von einem Stromanschluss lassen sich mit diesen Modellen jederzeit und überall die gewünschten Speisen erhitzen. Abgesehen von der flexiblen Einsetzbarkeit ist ein Camping Backofen mit Gas beliebt bei allen, die Kochen mit Gas der Zubereitung von Speisen auf einem Elektroherd vorziehen.

  • Anschluss des Camping Backofens an die Gasflasche: Für die benötigte Energieversorgung müssen die gasbetriebenen Camping Backöfen an mit Butan- oder Propangas gefüllte Flasche angeschlossen werden. Das Anschließen bzw. der Austausch der Gasflaschen erfordern keine besonderen Kenntnisse. Alle neuen Flaschen sind auf ihre Sicherheit geprüft und mit einer Plombe versiegelt. Es sollte jedoch darauf geachtet werden, Gasflaschen immer aufrecht zu lagern und niemals starken Sonnenstrahlen oder sehr hohen Temperaturen auszusetzen. Moderne Camping Backöfen benötigen keinen Abgaskamin nach außen und können einfach per Schlauch mit der Gasflasche verbunden werden.
  • Anzahl der benötigten Gasflaschen: Gasflaschen sind mit unterschiedlichen Füllmengen erhältlich, kleine Flaschen für den Campingurlaub haben ein Fassungsvermögen von fünf Kilogramm, große mehr als 30 Kilogramm. Die Flaschen können im Voraus in Baumärkten, Outdoorshops oder an Tankstellen erworben und dort entleert auch wieder abgegeben bzw. nachgefüllt werden. Einige Hersteller bieten ihre Gasflaschen mit einem speziellen Aufsatz für Campingbacköfen an.
  • Wie lange hält eine Gasflasche für einen Camping Backofen? Je nach der Häufigkeit und Länge des Backofen-Gebrauchs sollte ein von zwei Personen genutzter Camping Backofen mit einer Elf-Kilogramm-Gasflasche für mindestens zehn Tage betrieben werden können. Wer sich im Voraus bei der Anzahl der benötigten Gasflaschen verkalkuliert hat, kann leere Flaschen an einer Nachfüllstation einfach wieder auffüllen lassen.
  • Wie teuer ist eine Gasflasche? Auch die Kosten und Entsorgung der Gasflaschen müssen bei einem gasbetriebenen Camping Backofen bedacht werden. Eine Gasfüllung von fünf Kilogramm schlägt mit durchschnittlich acht Euro zu Buche, für elf-Kilogramm fallen um die zwanzig Euro an, eine Gasflasche mit 33 Kilogramm Volumen kann bis zu 65 Euro kosten.

Camping Backofen mit Elektro

Ein elektrisch betriebener mobiler Camping Ofen eignet sich für all diejenigen, die mit ihrem Wohnwagen unterwegs sind oder auf einem Campingplatz halten. In beiden Fällen ist in der Regel ein Stromanschluss bzw. die Energieversorgung durch eine Batterie vorhanden – die Voraussetzung für den Betrieb dieses Camping Zubehörs.

  • Anschluss eines Elektro Camping Backofens: Ein Elektro Camping Backofen wird über ein Stromkabel mit dem Stromanschluss verbunden. Die Länge des Stromkabels variiert modellabhängig. Es gibt bereits Mini-Backöfen für das Wohnmobil mit Kabeln von nur einem Meter Länge. Bei Bedarf kann die Verbindung durch Verlängerungsschnüre hergestellt werden.
  • Wie teuer ist die Stromzufuhr auf Campingplätzen? Für einen Elektro Camping Backofen müssen keine Gasflaschen gekauft, dafür aber Stromgebühren einkalkuliert werden. Die Kosten richten sich nach dem genutzten Campingplatz, normalerweise wird jedoch mit rund 45 Cent das Doppelte des Durchschnittspreises einer Kilowattstunde Strom berechnet.
  • Wie lange dauert die Erwärmung eines Elektro Camping Backofens? Ein elektrischer Camping Backofen heizt sich aufgrund des Strombetriebes in der Regel schneller auf als ein Camping Backofen mit Gaszufuhr. Geräte mit starkem Verbrauch sind in der Regel für einen Anschluss an eine Batterie im Wohnmobil nicht geeignet.

Camping Backofen auf offenen Feuerstellen

Wer das richtige Outdoor-Feeling am Lagerfeuer ebenso wenig wie seine Lieblingsspeise missen möchte, kann seinen Camping Backofen auch über einer offenen Feuerstelle verwenden. Die entsprechenden Modelle sind in der Regel leicht an Gewicht und bestehen aus mehreren Einzelteilen.

Bei geplanten Touren in die freie Natur sollte jedoch beachtet werden, dass aufgrund erhöhter Brandgefahr nicht überall Feuer entfacht werden dürfen. Dennoch sind die Aufsatz-Öfen sehr beliebt.

Was für Arten von Camping Backöfen gibt es?

Nachfolgend erläutern wir die häufigsten Varianten eines Camping Backofens.

  • Herdaufsatz Ofen: Ein Camping Backofen mit Herdaufsatz besteht in der Regel aus einem Untergestell in Form einer Schale sowie einer darüber liegenden Backform mit einem gelöcherten Boden und einem Deckel. In dem Freiraum zwischen dem Untergestell und der Backform wird warme Luft als Unterhitze erzeugt und durch die Löcher in die Backform geleitet. Der Deckel wiederum reflektiert die Hitze und erzeugt die benötigte Oberhitze im Camping Backofen. So ist auch ein Überbacken von Speisen möglich.
  • Einbaubackofen für den Wohnwagen: Einige Camping Backöfen lassen sich fest in das Wohnmobil einbauen. Sie nehmen jedoch viel Platz in Anspruch und sind daher in erster Linie für Campingfreunde empfehlenswert, die besonders häufig in ihrem Wohnwagen unterwegs sind. Mit Gas betriebene Modelle können an Gasflaschen angeschlossen werden, Elektro-Öfen benötigen eine Stromzufuhr.
  • Weitere Modelle: Neben den Basis-Bauteilen sind spezielle Camping Backöfen mit zusätzlichen Merkmalen ausgestattet. Ein Elektro Camping Backofen mit zwei auf der Abdeckung integrierten Kochplatten bietet die Möglichkeit des Erwärmens von Speisen in einem Topf oder auf einer Pfanne. Modelle mit zusätzlicher Grillfunktion stehen der vollen Funktionstüchtigkeit eines Herdes zu Hause in nichts nach. In andere Camping Backöfen ist ein Drehregler zur stufenweisen Temperaturregulierung integriert.

Wie groß ist ein Camping Backofen?

Sowohl Alleinreisende als auch Großfamilien finden ihren passenden Camping Backofen in dem umfassenden Marktsortiment. In einen Mini Camping Backofen lässt sich teilweise nicht einmal eine Pizza mit einer Durchschnittsgröße von 25 Zentimetern unterbringen, während XXL-Modelle ein Fassungsvermögen von zwanzig Litern und mehr aufweisen.

Je größer der Camping Backofen, desto mehr Energie muss zum Erwärmen aufgewendet werden. Bei Camping Backöfen über dem offenen Feuer kann die Zubereitung der Speisen in diesen Fällen viel Zeit in Anspruch nehmen.

Wie reinigt man einen Camping Backofen?

Ein Camping Backofen verlangt keine anderen Reinigungsmaßnahmen als ein Backofen zu Hause. Geringe Verschmutzungen wie Fettspritzer an den beschichteten Innenwänden lassen sich mit etwas lauwarmem Seifenwasser reinigen. Einlegeböden oder Bleche können entnommen und im Waschbecken gesäubert werden.

Wer kein Backofenspray nutzen möchte, kann auf ein bewährtes Hausmittel zurückgreifen und eine Tüte Backpulver mit etwas Wasser zu einer Paste mischen. Auf die Verschmutzungen aufgetragen, kann sie nach einer halben Stunde Einwirkzeit mit einem feuchten Tuch abgenommen werden.

Alternativprodukte

Wem ein Camping Backofen zu sperrig ist oder wer nicht jeden Tag etwas Warmes zu essen plant, dem steht eine beliebte Alternative zur Verfügung – die bereits seit dem 18. Jahrhundert von Outdoor-Freunden genutzt und bis heute fast unverändert in Form und Material angeboten wird.

  • Dutch Oven: Trotz seines Namens soll der Dutch Oven erstmals in den USA für Aufsehen gesorgt haben. Der gusseiserne Topf steht auf drei Beinen, unter denen normalerweise ein glühendes Kohlenfeuer entfacht wird. Bei der klassischen Version lassen sich zudem bei Bedarf heiße Kohlen auch auf den Deckelrand legen. So wird das Gericht im Topf auch von oben beheizt. Wem dies nicht wichtig ist, der kann unter dem Topf auch ein Holzfeuer legen. Die Temperatur im Dutch Oven lässt sich durch die Anzahl der Kohlen relativ exakt kontrollieren. Dadurch können in einem Dutch Oven sämtliche Gerichte von einem Bohneneintopf bis zu einem Krustenbraten zubereitet werden. Aufgrund der Patina am Gusseisen sollte niemals Spülmittel zur Reinigung eines Dutch Ovens verwendet werden. Wer dieses Camping Zubehör regelmäßig einölt, minimiert das Risiko von Rostansätzen.

Bildquelle Header: Homemade cake in oven © Depositphotos.com/IgorTishenko
Letzte Aktualisierung am 16.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API