Wasserpumpe für das Wohnmobil – Für frisches Wasser unterwegs

Aktualisiert am: 03.01.2024

Als erfahrener Wohnmobilbesitzer habe ich über die Jahre hinweg viel Wissen über die verschiedenen Aspekte des Wohnmobilbetriebs gesammelt. Eine effiziente Wasserpumpe ist ein unverzichtbares Element eines jeden Wohnmobils, da sie für die Versorgung mit sauberem Wasser zum Trinken, Kochen und für die persönliche Hygiene verantwortlich ist.

Im Laufe meiner Reisen mit dem Wohnmobil bin ich immer wieder auf Situationen gestoßen, in denen eine zuverlässige Wasserpumpe unerlässlich war. Zum Beispiel erinnere ich mich an einen Campingausflug in einer abgelegenen Gegend, bei dem die Wasserpumpe meines Wohnmobils plötzlich ausfiel und wir gezwungen waren, kreativ zu sein, um unseren Wasserbedarf zu decken.

Da es verschiedene Arten von Wasserpumpen für das Wohnmobil gibt, ist es entscheidend, die richtige für deine Bedürfnisse zu wählen. Die wichtigsten Fragen, die du dir stellen solltest, sind: Welche Art von Pumpe benötige ich? Wie viel Wasserdruck benötige ich? Wie laut ist die Pumpe? Eine gut gewählte und installierte Wasserpumpe trägt entscheidend dazu bei, dass du stets Zugang zu sauberem Wasser hast, und kann den Komfort und die Effizienz deines Wohnmobils erheblich verbessern.

Update vom 18.07.2023
Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Wasserpumpe für das Wohnmobil Testsieger* 2024

Reich Tauchpumpe Power Jet 22 l/min 1,8 bar SB

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Wasserpumpe für das Wohnmobil, Typ: Tauchpumpe, Pumpendruck: 1,8 bar, Förderleistung: 22 Liter/min, Abmessungen: 178 x 159 x 54 mm

Hohe Förderleistung: Die Reich Tauchpumpe Power Jet

erzielt mit ihren kompakten Abmessungen eine hohe Förderleistung von 22 Litern pro Minute und erreicht dabei einen Wasserdruck von 1,8 bar. Für den Wohnwagen oder das Wohnmobil beschreiben viele Nutzer diese Wohnmobil-Wasserpumpe als ideal geeignet. Auch bei einem Van- oder Bus-Umbau wird die Reich Tauchpumpe Power Jet gerne eingesetzt.
Trotz der hohen Leistung ist die Wohnwagen-Tachpumpe angenehm leise, so die Käufer. Sie stört auch nachts nicht und überzeugt zudem mit einer sehr zuverlässigen Betriebsweise.
Mit dem 12 mm Normanschluss ist die Reich Tauchpumpe Power Jet leicht zu montieren. Durch die geringe Größe wird sie zudem von einigen Campern auch zur Förderung von Wasser aus einem Kanister verwendet.
Für Kritik sorgten in Einzelfällen Fertigungsfehler am Gehäuse und in Einzelfällen war die Haltbarkeit der Elektronik zu gering.

Vorteile:
  • hohe Förderleistung (22 l/min)
  • 1,8 bar Wasserdruck
  • für Wasserkanister geeignet
  • einfacher Einbau
  • geringes Betriebsgeräusch
Nachteile:
  • selten Defekte oder Fertigungsfehler
Comet 25732 Tauchpumpe Elegant 12 V 10 l 0,5 bar lose

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Wasserpumpe für das Wohnmobil, Typ: Tauchpumpe, Pumpendruck: 1,5 bar, Förderleistung: 10 Liter/min, Abmessungen: 105 x 33 x 38 mm

Preis-Leistungs-Sieger: Die Comet 25732 Tauchpumpe Elegant

eignet sich für verschiedene Anwendungsfälle im Wohnmobil und wird von den Nutzern unter anderem im Frischwasser-Tank und für die Toilettenspülung verwendet. Die Leistung wird von vielen Käufern als zufriedenstellend beurteilt und die leise Betriebsweise kann viele Nutzer überzeugen.
Der Einbau geht schnell und zügig von der Hand und stellt auch handwerklich ungeübte Camper nicht vor eine Herausforderung. Durch die einfache Betriebsweise ist die Handhabung sehr einfach und auch Wartung, Reinigung und Pflege gehen schnell von der Hand. Nur in seltenen Fällen kam es zu vorzeitigen Defekten und Betriebsausfällen.
Durch die kompakte Größe ist die Comet 25732 Tauchpumpe Elegant auch in Wasserkanistern einsetzbar. Die Durchflussmenge und der Wasserdruck haben viele Nutzer aufgrund der kleinen Abmessungen überrascht.

Vorteile:
  • sehr kompakte Abmessungen, für Wasserkanister geeignet
  • gute Förderleistung (10 l/min)
  • ausreichend hoher Wasserdruck
  • gute Verarbeitungsqualität
  • einfache Montage und Wartung
Nachteile:
  • selten Defekte und Betriebsausfälle
Shurflo Wasserpumpe Aut. 7 l/min, 12 VDC, 20 PSI

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Wasserpumpe für das Wohnmobil, Typ: Druckpumpe, Pumpendruck: 1,4 bar, Förderleistung: 7 Liter/min, Trockenlaufschutz, Überlastschutz, integr. Absperrventil, Abmessungen: 105 x 33 x 38 mm

Viele Sicherheitsfunktionen: Für einen reibungslosen und sicheren Betrieb ist die Shurflo Wasserpumpe Aut.

mit einem thermischen Überlastschutz und einer Trockenlauf-Funktion ausgestattet. Diese Ausstattung verhindert Schäden durch Überlastung und das Trockenlaufen der Wasserpumpe. Laut der Erfahrungsberichte ist das Betriebsgeräusch der Shurflo Wasserpumpe Aut. deutlich wahrnehmbar, doch die meisten Nutzer fühlen sich dadurch nicht gestört.
Mit der übersichtlichen Einbauanleitung empfanden die meisten Käufer die Montage der Wohnmobil-Wasserpumpe als relativ einfach. Sie funktioniert zuverlässig und überzeugt in vielen Fällen auch mit einer langen Haltbarkeit.
Zu Problemen kam es in einigen Fällen durch Defekte im Auslieferungszustand und eine fehlerhafte Deklaration.

Vorteile:
  • Trockenlauf-Schutz
  • thermischer Überlastschutz
  • einfacher Einbau dank guter Anleitung
  • lange Lebensdauer
Nachteile:
  • vergleichsweise laut
  • gelegentlich Defekte

Auswahl der richtigen Wasserpumpe für das Wohnmobil

Bei der Auswahl der richtigen Wasserpumpe für dein Wohnmobil gibt es einige Faktoren zu beachten, um sicherzustellen, dass sie für deine Bedürfnisse geeignet ist. In diesem Abschnitt werden wir einige der wichtigsten Aspekte betrachten, darunter Leistung und Druck, Größe und Montage, sowie Stromversorgung und Verbrauch.

Leistung und Druck

Die Leistung und der Druck einer Wohnwagen-Wasserpumpe sind zwei wichtige Faktoren für die Effizienz und Funktionalität des Gerätes. Je nachdem, wie viele Wasserhähne du in deinem Wohnmobil hast und wie viel Wasserdruck du benötigst, solltest du eine Wohnmobil-Wasserpumpe mit entsprechender Leistung und Druck auswählen. Zum Beispiel:

  • 2,5 Liter pro Minute für kleinere Wohnmobile mit weniger Wasserhähnen
  • 5–6 Liter pro Minute für durchschnittliche Wohnmobile mit mehr Wasserhähnen

Gängige Druckstufen liegen zwischen 1,5 und 3 Bar. Bedenke jedoch, dass eine höhere Leistung auch einen höheren Stromverbrauch bedeuten kann.

Größe und Montage der Wasserpumpe im Wohnmobil

Die Größe der Wasserpumpe für den Wohnwagen und die Möglichkeiten zur Montage sind ebenfalls entscheidend. Eine kompakte Wasserpumpe ist ideal für Wohnmobile mit begrenztem Platzangebot. Achte darauf, dass die Pumpe einfach zu montieren und die Montageanleitung klar verständlich ist.

Es gibt zwei Haupttypen von Wasserpumpen für Wohnmobile:

  • Inline-Pumpen, die direkt in den Wasserschlauch montiert werden
  • Tauchpumpen, die in den Wassertank gegeben werden

Inline-Pumpen sind leichter zugänglich und einfacher zu warten, während Tauchpumpen in der Regel leiser im Betrieb sind. Du solltest abwägen, welcher Typ am besten zu deinem Wohnmobil passt.

Stromversorgung und Verbrauch der Wasserpumpe im Wohnmobil

Die Stromversorgung der Wasserpumpe im Wohnmobil ist ein wichtiger Faktor, insbesondere wenn du auf Langzeitreisen gehst oder in Gebieten mit eingeschränkter Stromversorgung campst. Die meisten Wasserpumpen für Wohnmobile sind für eine 12-Volt-Stromversorgung ausgelegt und verbrauchen unterschiedliche Mengen an Strom.

Während der Auswahl solltest du auch den Stromverbrauch und die Energieeffizienz der Pumpe berücksichtigen. Eine energieeffiziente Wohnmobil-Pumpe kann dir auf lange Sicht helfen, Strom und Kosten zu sparen.

Installation einer Wasserpumpe im Wohnmobil

Im folgenden Abschnitt erkläre ich dir, wie du eine Wasserpumpe für das Wohnmobil installieren kannst. Dabei werden die Schritte Vorbereitung, Anschluss der Wasserpumpe, Einbau und Befestigung behandelt.

Vorbereitung

Bevor du mit der Installation beginnst, stelle sicher, dass du alle benötigten Werkzeuge und Materialien zur Hand hast. Dazu gehören:

  • Wasserpumpe für das Wohnmobil
  • Wasserschlauch
  • Schlauchschellen
  • Kabel
  • Elektroanschlüsse
  • Bohrmaschine
  • Wasserpumpenhalterung oder -platte

Bevor du die Wasserpumpe installierst, empfehle ich, einen geeigneten Ort für die Installation zu finden. Er sollte gut zugänglich sein und ausreichend Platz für die Pumpe und den Wasserschlauch bieten.

Anschluss der Wasserpumpe im Wohnmobil

Um die Wasserpumpe im Wohnmobil anzuschließen, musst du zuerst den Wasserschlauch an die Pumpe anschließen. Befestige den Schlauch mit Schlauchschellen an der Pumpe und stelle sicher, dass die Verbindung fest und dicht ist.

Anschließend musst du den elektrischen Anschluss vorbereiten. Verbinde die Kabel der Wasserpumpe mit den entsprechenden Anschlüssen am Fahrzeug. Stelle sicher, dass die Kabelverbindungen fest sind und ordnungsgemäß isoliert sind, um Kurzschlüsse zu vermeiden.

Einbau und Befestigung

Nachdem du die Wasserpumpe angeschlossen hast, kannst du sie im Wohnmobil montieren. Du kannst dazu eine spezielle Halterung oder eine feste Montageplatte verwenden. Platziere die Wasserpumpe an dem zuvor ausgewählten Ort und markiere die Bohrungen für die Montageplatte oder Halterung.

Dann bohre die entsprechenden Löcher in die Wand oder den Boden des Wohnmobils, um die Montageplatte oder Halterung zu installieren. Setze die Befestigungsschrauben ein und ziehe sie fest, um die Wasserpumpe sicher zu befestigen.

Zum Schluss prüfe die Installation, um sicherzustellen, dass die Wohnmobil-Wasserpumpe ordnungsgemäß funktioniert und es keine Lecks im Schlauch- und Pumpensystem gibt. Auf diese Weise kannst du sicherstellen, dass du die Wasserpumpe korrekt installiert hast und problemlos im Wohnmobil verwenden kannst.

Wartung und häufige Probleme

Wenn du ein Wohnmobil besitzt, ist die Wasserpumpe ein wichtiges Element, um einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten. In diesem Abschnitt besprechen wir die Wartung und häufigen Probleme, die mit Wasserpumpen für Wohnmobile verbunden sind. Als erfahrener Wohnmobilbesitzer habe ich einige Tipps und Ratschläge, die dir dabei helfen können, Probleme frühzeitig zu erkennen und zu beheben.

Regelmäßige Überprüfung

Die regelmäßige Überprüfung der Wasserpumpe im Wohnmobil ist essenziell, um Probleme frühzeitig zu erkennen und eine Belastung des Systems zu vermeiden. Hier sind einige Punkte, die du bei der Inspektion beachten solltest:

  • Überprüfe den Wasserdruck und stelle sicher, dass er innerhalb des empfohlenen Bereichs liegt.
  • Kontrolliere, ob es undichte Stellen oder Risse in den Schläuchen und Anschlüssen gibt.
  • Achte darauf, dass die Pumpe nicht zu heiß wird, da dies auf einen Defekt hinweisen kann.

Problembehandlung

Bei auftretenden Problemen ist es wichtig, die Ursache zu identifizieren und angemessene Maßnahmen zu ergreifen. Hier sind einige häufige Probleme und deren Lösungen:

  • Die Pumpe läuft nicht: Überprüfe die Stromversorgung und ersetze gegebenenfalls Sicherungen oder Verkabelungen.
  • Die Pumpe läuft, aber es kommt kein Wasser: Kontrolliere, ob die Wassereinlassventile geöffnet sind und ob es Verstopfungen im System gibt.
  • Der Wasserdruck ist zu gering: Reinige das Filtersieb der Wasserpumpe und überprüfe die Schläuche auf Knicke oder Verstopfungen.

Reinigung und Austausch

Die regelmäßige Reinigung der Wasserpumpe im Wohnmobil ist wichtig, um ihre Lebensdauer zu verlängern und optimale Leistung zu gewährleisten. Achte darauf, dass du die Wohnwagen-Pumpe mindestens einmal pro Jahr oder entsprechend den Herstelleranweisungen reinigst.

Sollte die Pumpe trotz aller Bemühungen nicht mehr funktionieren, ist es an der Zeit, sie auszutauschen. Wähle eine geeignete Pumpe, die den Anforderungen deines Wohnmobils entspricht, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Zusammenfassend ist die Wartung und das Bewusstsein für häufige Probleme im Zusammenhang mit der Wasserpumpe deines Wohnmobils entscheidend, um einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten. Durch regelmäßige Überprüfungen, gezielte Problembehandlung und angemessene Reinigung kannst du dir sicher sein, dass du unterwegs immer Zugang zu sauberem und ausreichendem Wasser hast.

Häufig gestellte Fragen

Wie wähle ich die richtige Wasserpumpe für mein Wohnmobil aus?

Achte bei der Auswahl einer Wasserpumpe für dein Wohnmobil auf die Förderleistung, den Druck und den Stromverbrauch. Es ist wichtig, eine Pumpe zu wählen, die den Wasserbedarf deines Wohnmobils deckt und gleichzeitig energieeffizient ist.

Wie lange hält eine Wasserpumpe im Wohnmobil?

Die Lebensdauer einer Wasserpumpe im Wohnmobil kann je nach Qualität, Nutzung und Wartung variieren. Bei regelmäßiger Wartung und sachgemäßer Nutzung kann eine gute Wasserpumpe bis zu 10 Jahre oder länger halten.

Worauf sollte ich achten, wenn ich die Wasserpumpe in meinem Wohnmobil warte?

Überprüfe regelmäßig die Anschlüsse und Schläuche auf Dichtheit. Reinige den Filter der Wasserpumpe, um eine optimale Förderleistung zu gewährleisten. Überprüfe die Elektrik und Sicherungen der Pumpe.

Ist eine geräuscharme Wasserpumpe wichtiger als eine leistungsstarke?

Die Bedeutung von Lautstärke und Leistung hängt von deinen persönlichen Vorlieben und Anforderungen ab. Einige Wohnmobilbesitzer bevorzugen eine leisere Pumpe, um in der Nacht nicht gestört zu werden, während andere mehr Wert auf die Leistungsfähigkeit der Pumpe legen. Beachte, dass es Modelle gibt, die beide Eigenschaften vereinen.

Fazit

Beim Kauf einer Wasserpumpe für das Wohnmobil gibt es einiges zu beachten. Um eine gute Entscheidung zu treffen, ist es wichtig, die verschiedenen Optionen und Funktionen zu vergleichen.

Die Qualität der Pumpe und ihre Langlebigkeit sind dabei zwei Aspekte, die ich meiner Erfahrung nach als besonders wichtig einschätze. Einige Pumpen halten länger als andere, was sich auf lange Sicht in den Kosten bemerkbar macht.

Du solltest auch wissen, dass es unterschiedliche Arten von Wasserpumpen für das Wohnmobil gibt, wie Tauchpumpen und Druckpumpen. Jede Art hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, die du bei der Auswahl berücksichtigen solltest.

Ein weiterer Punkt, den du beachten solltest, ist die Geräuschentwicklung der Pumpe. Einige Wasserpumpen sind lauter als andere, was in geschlossenen Räumen, wie dem Wohnmobil, störend sein kann. Einige Camper bevorzugen hingegen, wenn sie die Wasserpumpe im Wohnwagen hören können, um jederzeit sicherstellen zu können, dass sie korrekt funktioniert.

Die Installations- und Wartungsanforderungen der Wasserpumpe sind weitere Faktoren, die bei der Auswahl eine Rolle spielen. Eine einfach zu installierende und wartende Wasserpumpe ist vorteilhaft, um Zeit und Mühe zu sparen.

Alternativprodukte

Wenn du nach Alternativen zur herkömmlichen Wasserpumpe im Wohnmobil suchst, gibt es einige Optionen, die du in Betracht ziehen kannst. Diese Alternativen können dir helfen, Wasser effizienter zu nutzen oder eine unabhängige Wasserquelle für dein Wohnmobil zu schaffen.
Die am weitesten verbreitete Alternative ist die Verwendung einer manuellen Hand- oder Fußpumpe. Diese Option erfordert manuelle Arbeit, um Wasser aus dem Tank zu pumpen, kann aber auch bei Stromausfall eingesetzt werden. Sie kann zudem eine energieeffizientere Lösung sein, da sie nur bei Bedarf eingesetzt wird und keine Elektrizität verbraucht.