Die perfekte Trekking Leggings: Was zu beachten ist

Aktualisiert am: 25.01.2023

Trekking Leggings sind ein unverzichtbarer Bestandteil jeder Outdoor-Ausrüstung. Sie schützen vor Kälte, Feuchtigkeit und UV-Strahlen, unterstützen die Muskeln und bieten eine Vielzahl von Taschen und Funktionen. In diesem Blog-Post werden wir uns die wichtigsten Faktoren beim Kauf von Trekking Leggings anschauen, damit Sie die perfekte Wahl treffen können.

Trekking Leggings Testsieger* 2023

Columbia Damen LEGGINS Windgates II, Basalt, S, 1981561

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Die Leggings Columbia Windgates II

wird von den Kunden als gut sitzend beschrieben. Das Material wird als mitteldick beschrieben und ist laut Kundenmeinungen dicker als die doppelt so teuren Fuchsmarken-Wanderleggings, aber dünner als eine ausgeschriebene Winterleggings.
Es wird als angenehm empfunden und passt gut, obwohl ein Kunde zunächst überlegt hat, ob er nicht eine Größe kleiner benötigt. Die Taschen werden als etwas kurz beschrieben, aber insgesamt gefällt die Hose den Kunden sehr gut.
Einige Kunden empfehlen die Leggings für den Herbst und Winter, da sie als ziemlich dicker Stoff beschrieben wird.

Salomon Agile Damen Lange Strumpfhosen Trailrunning Wandern

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Die Kundenrezensionen für das Salomon Damen Long Tight

fallen insgesamt positiv aus. Die Qualität und Passform des Produkts werden lobend erwähnt. Einige Kunden haben jedoch bemängelt, dass die Hose nicht eng genug an den Beinen sitzt und der Stoff zu dünn ist. Insgesamt scheint die Marke Salomon hohe Erwartungen zu wecken, die jedoch nicht immer erfüllt werden. Einige Kunden haben das Produkt deshalb zurückgesendet.

Fjällräven Damen Tights Abisko Trekking, Black, L, 89586-550

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Die Kunden haben die Fjällräven Damen Trekking Tights

bewertet und fanden sie bequem und dehnbar. Sie schätzen den hohen Bund und die Tatsache, dass die Strumpfhose die Bewegungsfreiheit nicht einschränkt. Gelobt werden auch die funktionellen Taschen und die verstärkten Teile an den Knien und am Gesäß, die die Strumpfhose haltbar machen.
Einige Kundinnen fanden, dass die Strumpfhose zwar teuer ist, sich die Investition aber aufgrund ihrer Funktionalität und ihres Stils lohnt. Einige Kunden berichten jedoch, dass die Strumpfhosen nicht so robust sind, wie sie erwartet hatten, und schon nach kurzer Tragezeit Löcher aufweisen. Insgesamt ist die Mehrheit der Kundenrezensionen positiv und empfiehlt das Produkt.

Material und Wasserdichtigkeit

Ein wichtiger Faktor beim Kauf von Trekking Leggings ist das Material. Es sollte atmungsaktiv und schnelltrocknend sein, um Feuchtigkeit von der Haut abzuleiten und ein unangenehmes Schwitzen zu vermeiden. Eine gute Wasserdichtigkeit ist ebenfalls wichtig, insbesondere wenn man sich in feuchtem oder regnerischem Gelände aufhält.

Einige Leggings haben auch eine spezielle Beschichtung, die vor Wind und Wasser schützt. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass eine hohe Wasserdichtigkeit oft auf Kosten der Atmungsaktivität geht. Daher ist es wichtig, eine Balance zwischen diesen beiden Eigenschaften zu finden, um eine optimale Leistung und Komfort zu erreichen.

Ein weiteres wichtiges Material für Trekking Leggings ist Elasthan oder Spandex, um eine gute Dehnbarkeit und Bewegungsfreiheit zu gewährleisten. Einige Leggings sind auch mit robusten und abriebfesten Materialien verstärkt, um vor Abnutzung und Beschädigungen zu schützen.

Größe und Passform

Die Größe und Passform sind beim Kauf von Trekking Leggings von entscheidender Bedeutung, um den optimalen Tragekomfort und die notwendige Bewegungsfreiheit zu gewährleisten. Es ist wichtig, dass die Leggings eng anliegen, aber nicht einschneidend sind, um eine optimale Durchblutung und Muskelunterstützung zu gewährleisten. Eine gute Passform sollte auch sicherstellen, dass die Leggings nicht rutschen oder verrutschen, insbesondere bei anstrengenden Aktivitäten wie dem Aufstieg von Bergen oder dem Durchqueren von unwegsamem Gelände.

Eine weitere wichtige Überlegung bei der Wahl der Größe ist das Gewicht und die Körperform des Trägers. Es ist wichtig, die Größentabelle des Herstellers sorgfältig zu lesen und sicherzustellen, dass die Leggings richtig sitzen, insbesondere an den Oberschenkeln und im Schrittbereich. Eine gut sitzende Leggings sollte auch genügend Platz für das Tragen von Unterwäsche und Baselayer-Kleidung bieten.

Gewicht und Packmaß

Beim Kauf von Trekking Leggings ist es wichtig, das Gewicht und Packmaß im Auge zu behalten. Es ist wichtig, dass die Leggings leicht genug sind, um sie bequem tragen zu können, aber auch darauf geachtet werden sollte, dass sie in eine Rucksacktasche passen, falls sie nicht getragen werden. Ein geringes Gewicht und kleines Packmaß sind besonders wichtig für Trekker, die lange Strecken zurücklegen und jedes Gramm Gewicht in ihrem Rucksack minimieren möchten.

Einige Hersteller bieten auch Pack- und Kompressionsbeutel an, um das Packmaß zu minimieren. Diese Beutel ermöglichen es, die Leggings platzsparend zu verstauen und sind eine gute Option für diejenigen, die besonders viel Wert auf platzsparendes Packen legen.

Es ist jedoch auch wichtig zu beachten, dass das Gewicht und Packmaß nicht zu Lasten der Qualität und Haltbarkeit gehen sollten. Eine Leggings, die leicht und kompakt ist, aber schnell beschädigt wird, ist möglicherweise nicht die beste Wahl für einen Trekker.

Belüftung und Atmungsaktivität

Belüftung und Atmungsaktivität sind wichtige Faktoren bei der Wahl von Trekking Leggings. Wenn Sie viel unterwegs sind und sich viel bewegen, ist es wichtig, dass die Leggings atmungsaktiv sind, um Feuchtigkeit und Schwitzen effektiv abzuführen. Ein gutes Material für atmungsaktive Leggings ist zum Beispiel Polyester oder Nylon, die Feuchtigkeit von der Haut wegtransportieren und schnell trocknen. Belüftungs- und Atmungsaktivitäts-Systeme wie Mesh-Einsätze oder Belüftungsreißverschlüsse können ebenfalls hilfreich sein, um die Luftzirkulation zu verbessern und das Schwitzen zu reduzieren.

Es ist auch wichtig, darauf zu achten, dass die Leggings über eine gute Passform und Beweglichkeit verfügen, um sicherzustellen, dass Sie sich während der Bewegungen wohl fühlen. Ein gutes Material für die Flexibilität ist Elasthan, das sich den Bewegungen des Körpers anpasst und eine gute Passform ermöglicht.

Verstärkungen an Knien und Gesäß

Ein wichtiger Aspekt beim Kauf von Trekking Leggings ist die Verstärkung an Knien und Gesäß. Diese Bereiche sind besonders beansprucht, wenn man sich auf dem Boden setzt oder hinkniet, wie es beim Wandern oft der Fall ist. Eine gute Verstärkung an diesen Stellen sorgt dafür, dass die Leggings länger halten und man sich keine Gedanken über ein schnelles Reißen oder Abnutzen machen muss.

Es gibt verschiedene Arten von Verstärkungen, wie zum Beispiel Schichten aus robuster Gewebe oder sogar Laminierungen. Wichtig ist, dass die Verstärkungen auf die Bedürfnisse des Trägers abgestimmt sind. Ein Wanderer, der viel durch scharfe Felsen oder Dornen läuft, benötigt eventuell andere Verstärkungen als jemand, der hauptsächlich auf befestigten Wegen unterwegs ist.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass die Verstärkungen nicht zu dick und schwer sind, da dies die Bewegungsfreiheit einschränken und das Gewicht des Outfits erhöhen kann. Eine gute Verstärkung sollte angenehm zu tragen sein und die Beweglichkeit nicht beeinträchtigen.

Flexibilität und Bewegungsfreiheit

Taschen und Aufbewahrungsmöglichkeiten sind ein wichtiger Faktor bei der Wahl der richtigen Trekking Leggings. Eine Tasche am Bund kann beispielsweise für den Schlüssel oder eine kleine Geldbörse verwendet werden, während Seitentaschen für das Handy oder eine Kamera geeignet sind. Auch innenliegende Taschen bieten eine sichere und bequeme Aufbewahrungsmöglichkeit für Wertgegenstände.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass zu viele Taschen das Gewicht der Leggings erhöhen und die Bewegungsfreiheit beeinträchtigen können. Eine sorgfältige Überlegung welche Aufbewahrungsmöglichkeiten benötigt werden, kann dabei helfen die ideale Trekking Leggings zu finden.

Saisonalität und geplante Einsatzbereiche

Beim Kauf von Trekking Leggings sollte man auf die geplante Verwendung und die jeweilige Jahreszeit achten. Es gibt Leggings, die für den Einsatz im Winter geeignet sind, während andere eher für den Frühling oder Herbst geeignet sind. Ein wichtiger Faktor hierbei ist die Dicke des Materials. Winter-Leggings sind in der Regel dicker und wärmer als diejenigen für mildere Jahreszeiten. Es ist jedoch wichtig darauf zu achten, dass das Material dennoch atmungsaktiv ist, um Feuchtigkeit von innen nach außen transportieren zu können.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Wasserdichtigkeit. Wenn man in einer Region wandert, in der es häufig regnet, sollte man darauf achten, dass die Leggings wasserdicht sind, um vor Nässe geschützt zu sein. Einige Leggings haben auch eine wasserdichte Membran eingebaut, die das Eindringen von Wasser verhindert, während andere lediglich wasserabweisend sind.

Es ist auch wichtig zu berücksichtigen, dass Leggings für verschiedene Aktivitäten geeignet sein können. Einige Leggings sind besser für Wanderungen auf festem Untergrund geeignet, während andere für Klettern oder Bergsport besser geeignet sind.