Wie wähle ich den perfekten Sonnenschirm für Camping-Ausflüge?

Aktualisiert am: 26.01.2023

Beim Camping-Urlaub ist ein Sonnenschirm ein unverzichtbares Accessoire, um sich vor der Sonne zu schützen und komfortabel im Schatten entspannen zu können. Doch welcher Sonnenschirm eignet sich besonders gut für den Camping-Einsatz und worauf sollte man beim Kauf achten? In diesem Blog-Post geben wir Ihnen wertvolle Tipps und Hinweise für die Auswahl des richtigen Sonnenschirms für Ihren Camping-Urlaub.

Sonnenschirme fürs Camping Testsieger* 2023

Sunphio Sonnenschirm Strand, UV Schutz und Windfest, Leicht für Reise, Sport, Picknick und Mehr, 2 Metall Bodenhülse, 1 Große Tragetasche, 360 ° Neigbarer Sand Sonnenschirm für den Strand (Blau)

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Der Sunphio Strand-Sonnenschirm

hat insgesamt positive Bewertungen von den Kunden erhalten. Viele sind von der Qualität und Funktionalität des Produkts überrascht und loben das faire Preis-Leistungsverhältnis. Das Packmaß und das Gewicht werden als besonders praktisch für den Transport zum Strand oder
Badesee empfunden. Der Schirm wird als stabil und gut verarbeitet beschrieben und bietet eine gute Abschirmung vor Sonne. Einige Kunden bemerkten, dass der obere Schutzdeckel beschädigt war und der Kontakt zum Verkäufer nicht immer einfach war. Im Allgemeinen wurde der Sunphio Strand-Sonnenschirm jedoch als empfehlenswert bewertet und als eine gute Wahl für jemanden, der einen hochwertigen und robusten Schirm sucht.

SONGMICS Sonnenschirm für Strand, Ø 200 cm, Gartenschirm, UV-Schutz bis UPF 50+, knickbar, Sonnenschutz, tragbar, Schirmrippen aus Glasfaser, taupe GPU65BRV1

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Der SONGMICS Strand-Sonnenschirm

hat insgesamt gemischte Bewertungen von den Kunden erhalten. Einige sind zufrieden mit dem Preis und der Qualität des Produkts und loben die praktische Umhängetasche. Andere bemängeln jedoch, dass die Pinöppel, die zum Aufspannen des Stoffs verwendet werden, locker sind und der Schirm bei jedem Öffnen und Schließen neu aufgespannt werden muss.
Einige Kunden haben Probleme bei stärkerem Wind gehabt und berichten, dass der Schirm umgefallen ist oder dass der Schirmstock verbogen wurde. Andere wiederum sind der Meinung, dass der Schirm bei leichtem Wind gut gehalten hat. Einige Kunden nutzen den Schirm nur für den Einsatz im Schwimmbad oder am See und sind zufrieden mit seiner Leistung. Im Allgemeinen scheint die Zufriedenheit mit dem SONGMICS Strand-Sonnenschirm jedoch gemischt zu sein.

FARE Angler-Sonnenschirm Travelmate Camper mit UV Schutz 50+ für Jagd Angeln Koffer Camping Reise Strand (Dunkelgrün)

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Der FARE Angler-Sonnenschirm

hat insgesamt positive Bewertungen von den Kunden erhalten. Viele loben die Qualität des Schirms und dass er leicht und kompakt genug ist, um in einen Reisekoffer zu passen. Der Schirm wurde auch als gut für den Schatten von zwei Personen befunden und einige sind der Meinung, dass er eine gute Wahl für den Strandurlaub ist.
Einige Kunden haben jedoch berichtet, dass der Schirm bei stärkerem Wind instabil ist und nicht in der Lage ist, sein eigenes Gewicht zu tragen, wenn er auf seiner Seite liegt. Andere wiederum waren der Meinung, dass der Schirm bei leichteren Böen gut gehalten hat. Im Allgemeinen scheint der FARE Angler-Sonnenschirm jedoch eine gute Wahl für den Einsatz am Strand zu sein.

Material und Verarbeitung

Die Material- und Verarbeitungsqualität eines Sonnenschirms für den Camping-Einsatz ist besonders wichtig, da er in der Regel stärkeren Bedingungen ausgesetzt ist als ein Schirm, der hauptsächlich im Garten oder auf dem Balkon verwendet wird. Ein Camping-Sonnenschirm sollte aus robustem Material wie beispielsweise Aluminium oder Fiberglas hergestellt werden, um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten.

Auch die Verarbeitung sollte besonders sorgfältig sein, damit der Schirm auch bei häufigem Gebrauch und Transport keine Schäden davonträgt. Eine gute Möglichkeit, die Qualität eines Schirms einzuschätzen, ist es, sich Kundenbewertungen anzusehen und nach eventuellen Beschwerden oder Mängeln zu suchen. Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Material- und Verarbeitungsqualität ist das Gewicht des Schirms.

Größe und Schattenfläche

Die Größe und Schattenfläche des Sonnenschirms sind wichtige Faktoren, die man beim Camping-Urlaub berücksichtigen sollte. Ein Schirm, der zu klein ist, wird nicht ausreichenden Schatten bieten und kann somit schnell unangenehm werden. Ein Schirm, der zu groß ist, könnte hingegen Schwierigkeiten bereiten bei der Verstauung im Gepäck oder beim Transport zum Campingplatz. Es empfiehlt sich daher, vor dem Kauf genau abzuschätzen, wie viel Schatten man benötigt und welche Größe in diesem Fall sinnvoll wäre.

Grundsätzlich gilt, dass eine größere Schattenfläche auch mehr Schutz vor der Sonne bietet. Allerdings sollte man bedenken, dass ein größerer Schirm auch schwerer und sperriger sein kann. Deshalb ist es wichtig, dass man das richtige Gleichgewicht zwischen Schattenfläche und Transportmöglichkeiten findet.
Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Größe des Schirms ist die Höhe der Stange. Eine höhere Stange bietet zwar mehr Schatten, kann aber auch unhandlich und instabil sein.

Es empfiehlt sich daher, eine Stange zu wählen, die ausreichend hoch ist, aber auch leicht und stabil genug, um im Wind nicht umzukippen.
Insgesamt sollte man beim Kauf eines Sonnenschirms für das Camping also darauf achten, dass er ausreichenden Schatten bietet, leicht und handlich ist und aus robustem Material besteht. Nur so kann man sicher sein, dass der Schirm den Anforderungen des Camping-Urlaubs gewachsen ist.

Stabilität und Windbeständigkeit

Es ist wichtig, beim Kauf eines Sonnenschirms für das Camping auf die Stabilität und Windbeständigkeit zu achten. Schließlich befindet man sich beim Camping häufig in einer freien Natur, wo der Wind stärker sein kann als in der Stadt. Ein instabiler oder nicht windbeständiger Schirm kann schnell umfallen oder beschädigt werden und ist somit nutzlos.

Es empfiehlt sich daher, einen Schirm mit einem stabilen Gestell und robusten Stoff auszuwählen. Einige Schirme haben zusätzliche Maßnahmen, um den Schirm bei Wind stabil zu halten, wie zum Beispiel Windschlitze oder seitliche Gewichte. Auch das Material des Gestells spielt eine Rolle. Fiberglasgestelle sind zwar leicht, aber auch weniger stabil als Aluminiumgestelle. Letztere sind zwar etwas schwerer, aber dafür robuster und langlebiger. Es lohnt sich also, etwas mehr Geld in einen hochwertigen und stabilen Schirm zu investieren, um lange Freude daran zu haben.

Tragbarkeit und Transport

Es ist wichtig, dass der Sonnenschirm für das Camping leicht und kompakt genug ist, um ihn bequem transportieren zu können. Wenn Sie vorhaben, viel herumzureisen oder lange Strecken zu Fuß zu gehen, um zu Ihrem Campingplatz zu gelangen, ist es sinnvoll, einen Schirm zu wählen, der in einer praktischen Tragetasche oder -Rucksack geliefert wird. Auf diese Weise können Sie den Schirm bequem tragen, ohne dass er Ihnen im Weg ist. Wenn Sie jedoch nur kurze Strecken zurücklegen müssen, um zu Ihrem Campingplatz zu gelangen, könnte ein etwas größerer und schwererer Schirm kein Problem darstellen.

Ein weiterer Faktor, den Sie bei der Wahl des richtigen Schirms berücksichtigen sollten, ist das Transportmittel, das Sie nutzen. Wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind, haben Sie in der Regel mehr Platz, um einen größeren Schirm mitzunehmen. Wenn Sie jedoch mit öffentlichen Verkehrsmitteln reisen, sollten Sie möglicherweise einen kleineren Schirm wählen, damit er leichter in den Gepäckfächern untergebracht werden kann.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Art der Befestigung des Schirms. Wenn Sie den Schirm am Strand aufstellen möchten, benötigen Sie möglicherweise einen Schirm mit einem besonders stabilen Gestell, um ihn im Sand verankern zu können. Wenn Sie den Schirm jedoch auf einem Campingtisch aufstellen möchten, benötigen Sie möglicherweise einen Schirm mit einer Klemme, damit er fest auf dem Tisch befestigt werden kann. Es ist wichtig, dass der Schirm sicher und stabil befestigt ist, um sicherzustellen, dass er nicht umkippt oder wegweht, wenn der Wind auffrischt.

UV-Schutz

Ein wichtiges Kriterium beim Kauf eines Sonnenschirms für Camping ist der UV-Schutz. Gerade beim Camping, an dem man häufig lange Zeit draußen verbringen wird, ist es wichtig, dass der Schirm einen möglichst hohen UV-Schutz bietet, um die Haut vor Sonnenbrand und längerfristigen Schäden durch UV-Strahlung zu schützen. Es empfiehlt sich, einen Schirm mit einer UPF-Bewertung von mindestens 50+ zu wählen. UPF steht für „Ultraviolet Protection Factor“ und gibt an, wie viel Prozent der UV-Strahlen durch den Schirm geblockt werden. Je höher die UPF-Bewertung, desto besser der UV-Schutz.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Schirm nicht nur eine hohe UPF-Bewertung haben sollte, sondern auch gut sitzen und keine Lücken haben sollte, durch die UV-Strahlen hindurchkommen könnten. Auch die Farbe des Schirms kann eine Rolle spielen: dunklere Farben absorbieren mehr UV-Strahlen als hellere Farben. Es lohnt sich also, bei der Wahl des Schirms auf das Material, die UPF-Bewertung und die Farbe zu achten, um den bestmöglichen UV-Schutz zu gewährleisten.

Funktionen und Extras (z.B. verstellbarer Neigungswinkel, Seitenwände, Regenschutz)

Als Fachmann für Camping-Produkte weiß ich, dass die Wahl des richtigen Sonnenschirms für das Camping nicht nur von der Größe, dem Material und der Stabilität abhängt. Auch die Funktionen und Extras des Schirms sollten sorgfältig berücksichtigt werden. Ein verstellbarer Neigungswinkel kann besonders nützlich sein, wenn Sie sich den Schatten nach Belieben auf Ihrem Campingplatz einstellen möchten. Seitenwände sind eine weitere praktische Funktion, die den Schatten vergrößern und Schutz vor Wind bieten kann.

Wenn Sie in einer regenreichen Gegend campen, ist es sinnvoll, nach einem Schirm mit Regenschutz zu suchen, um sich vor unerwarteten Regenschauern zu schützen. Es lohnt sich auch, nach einem Schirm mit zusätzlichen Taschen oder Haken für das Aufhängen von Utensilien wie Handtüchern oder Strandtaschen zu suchen. Bedenken Sie, dass ein Schirm mit mehr Funktionen und Extras möglicherweise teurer ist, aber auf lange Sicht eine gute Investition sein kann, wenn Sie den Schirm häufig nutzen und von seinen zusätzlichen Funktionen profitieren möchten.

Pflege und Reinigung

Es ist wichtig, dass der Sonnenschirm für das Camping einfach zu pflegen und zu reinigen ist. Im Outdoor-Bereich ist er oftmals Schmutz, Sand und Wetter ausgesetzt. Deshalb sollte man darauf achten, dass der Schirm aus robustem und wasserabweisendem Material besteht. So kann man ihn leicht mit einem feuchten Tuch abwischen und er bleibt lange in einem guten Zustand.

Es empfiehlt sich auch, den Schirm regelmäßig zu imprägnieren, um ihn vor Schmutz und Feuchtigkeit zu schützen. Falls man ihn nicht nutzt, sollte man ihn gut verpacken und trocken lagern, um Schäden zu vermeiden. Insbesondere die Nähte und die Verbindungsstellen sollten vor Feuchtigkeit geschützt werden, da sie besonders anfällig für Schäden sind. Eine gute Pflege und Reinigung sorgt dafür, dass der Schirm lange hält und einen zuverlässigen Schatten spendet.

Kompatibilität mit Zubehör (z.B. Schirmständer, Abspannleinen)

Die Kompatibilität von Sonnenschirmen für das Camping mit Zubehör wie Schirmständern oder Abspannleinen ist ein wichtiger Faktor, den man beim Kauf beachten sollte. Insbesondere, wenn man den Schirm in Gegenden aufstellen möchte, in denen es vielleicht keine geeigneten Befestigungsmöglichkeiten gibt.

Ein Schirmständer kann dann die ideale Lösung sein, um den Schirm sicher und stabil aufstellen zu können. Es gibt verschiedene Arten von Schirmständern, die für unterschiedliche Bedürfnisse geeignet sind. Zum Beispiel gibt es Bodenbefestigungen, die man im Sand verankern kann, oder kleine Tische, auf denen man den Schirm platzieren kann.

Auch Abspannleinen sind ein nützliches Zubehör für den Sonnenschirm beim Camping. Sie können dazu beitragen, den Schirm bei starkem Wind zu stabilisieren und zu verhindern, dass er umkippt. Es gibt verschiedene Arten von Abspannleinen, die man verwenden kann.