Outdoor Powerbank: Welche Anforderungen sind wichtig?

Aktualisiert am: 25.01.2023

Eine Outdoor Powerbank ist ein unverzichtbares Zubehör für Outdoor-Aktivitäten wie Camping, Wandern oder Reisen. Sie ermöglicht es, elektronische Geräte wie Smartphones, Tablets und Kameras unterwegs aufzuladen. Doch welche Anforderungen sollte eine gute Outdoor Powerbank erfüllen? In diesem Blogpost werden wir die wichtigsten Kriterien vorstellen und erklären, worauf Sie beim Kauf einer Outdoor Powerbank achten sollten.

Outdoor Powerbanks Testsieger* 2023

Solar PowerBank 26800mAh, Solar Ladegerät mit 4 Solarpanels, Taschenlampe, Zwei 5V 2.1A USB-A-Ports Externer Akku Kompatibel Für Smartphones, Tablets Outdoor Camping Ladegerät

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Die Solar PowerBank 26800mAh

ist ein Produkt, das von den Kunden als gut verarbeitet und vielseitig einsetzbar bewertet wird. Es hat eine schnelle Aufladung über Strom und der Ladezustand ist gut erkennbar durch die integrierten LEDs.
Das Aufladen über Solar wird als Notfalloption gesehen, da die Solarpanels einen soliden Eindruck machen. Die Powerbank hat mehrere USB-Anschlüsse und reicht für eine mehrfache Handy-Aufladung. Einige Kunden berichten jedoch, dass die Solaraufladung nicht so gut funktioniert hat, da das Gerät in der Sonne liegen muss und nicht heiß werden soll, was gegen den Sinn der Sache geht.
Insgesamt scheint das Gerät jedoch gut geeignet für Camping und Outdoor-Aktivitäten, da es kompakt und faltbar ist und eine gute Leistung hat.
Einige Kunden haben jedoch Probleme mit der Langsamkeit der Solaraufladung bei bewölktem Himmel und einige Kunden haben technische Probleme mit dem Produkt gehabt, aber der Service war schnell und effektiv. Insgesamt scheint es ein nützliches Produkt zu sein, um unabhängiger vom Stromnetz zu sein und Energie zu sparen.

DJROLL 36000mAh Qi Wireless Solar Powerbank mit 4 USB/Typ C Ausgängen und LED-Lampe, Tragbares Outdoor Wasserdichtem Power Bank Solarpanel Kompatibel für iPhone Samsung Smartphones

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Die DJROLL 36000mAh Powerbank

wird von Kunden insgesamt gut bewertet, mit einer guten Ladeleistung und hohen Kapazität. Es ist robust und gut geeignet für Outdoor-Aktivitäten, mit einer Taschenlampe und blinkendem und SOS-Licht, das hilft im Freien. Einige Kunden haben jedoch bemängelt, dass das Solarladen nur für den Notfall gedacht ist und nicht so gut funktioniert und dass ein Ladenetzteil im Lieferumfang fehlt. Andere haben auch bemängelt, dass die Solaraufladung länger dauert als angegeben und dass die Powerbank nicht lange hält.
Einige Kunden haben auch technische Probleme mit dem Produkt gehabt, wie die Funktionsstörung des Anschalters der LED-Lampe oder mangelhafte Handyaufladung.
Insgesamt scheint es jedoch ein gutes Produkt zu sein für den Einsatz im Freien und als Notfalloption bei Stromausfall, aber es sollte beachtet werden, dass die Solaraufladung nicht sehr effizient ist.

Hiluckey Wireless Solar Powerbank 26800mAh Wasserdichtes Solar Ladegerät USB C Externer Akku mit 4 Outputs, Power Bank für Smartphones, Tablets und mehr

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Die Hiluckey Wireless Powerbank

wird von Kunden als hochwertig und gut verarbeitet beschrieben. Die integrierte Taschenlampe wird als cooles Gadget gesehen. Die Powerbank konnte laut den Kunden mehrere Tage zwei Handys versorgen. Einige Kunden haben jedoch bemängelt, dass die Aufladung durch Solarenergie lange dauert und nicht sehr effektiv ist.
Einige Kunden waren jedoch sehr zufrieden mit dem Produkt und würden es weiterempfehlen. Andere Kunden hatten Probleme mit dem Produkt und es ging zurück. Insgesamt scheint die Powerbank jedoch ihren Zweck zu erfüllen und Mobile Geräte mit Energie zu versorgen.

Kapazität

Die Kapazität einer Outdoor Powerbank ist ein wichtiger Faktor, den man beim Kauf beachten sollte. Sie gibt an, wie viel Energie die Powerbank speichern kann und wie oft man damit ein Gerät aufladen kann. Eine höhere Kapazität bedeutet, dass man länger unterwegs sein kann, ohne dass die Powerbank leer wird.

Für Camping-Aktivitäten ist es sinnvoll, eine Powerbank mit einer Kapazität von mindestens 10.000mAh zu wählen. Diese Kapazität reicht aus, um ein Smartphone mehrere Male aufzuladen und auch andere Geräte wie Kameras oder kleinere Tablets aufladen zu können.

Wenn man jedoch längere Zeit unterwegs sein wird, etwa bei mehrtägigen Wander- oder Campingtouren, sollte man eine Powerbank mit einer Kapazität von 20.000mAh oder mehr in Betracht ziehen. Auf diese Weise kann man sicherstellen, dass man auch bei längeren Ausflügen immer genug Energie hat, um seine Geräte aufzuladen.

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Anzahl der Ausgänge. Eine Powerbank mit mehreren Ausgängen ermöglicht es, mehrere Geräte gleichzeitig aufzuladen und zu verwenden.

Wasserdichtigkeit und Robustheit

Eine Outdoor Powerbank muss in der Lage sein, den Elementen zu widerstehen. Sie sollte daher wasserdicht und robust sein, um vor Regen, Schmutz und Stößen geschützt zu sein. Eine hohe Schutzklasse (IP-Rating) ist in diesem Zusammenhang wichtig. Eine IP67-Bewertung bedeutet zum Beispiel, dass das Gerät vor Staub geschützt und gegen das Untertauchen in Wasser von bis zu einem Meter geschützt ist.

Eine gute Robustheit ist auch wichtig, damit die Powerbank bei Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Klettern oder Camping nicht beschädigt wird. Einige Hersteller bieten zusätzlichen Schutz in Form von Hüllen oder Gummierungen an, die das Gerät vor Stößen und Kratzern schützt.

Es ist auch wichtig, dass die Powerbank einfach zu transportieren ist. Eine tragbare Größe und ein tragbarer Griff sind wichtig, da die Powerbank auf Outdoor-Abenteuern oft unterwegs ist und leicht transportiert werden muss.

Eine weitere wichtige Eigenschaft ist die Widerstandsfähigkeit gegenüber extremer Hitze und Kälte. Eine Powerbank, die in der Lage ist, in extremen Temperaturen zu arbeiten, kann unter verschiedenen Bedingungen verwendet werden und ist ideal für Camping-Reisen in heißen und kalten Regionen.

Anzahl der Ausgänge und Kompatibilität

Ein wichtiger Faktor beim Kauf einer Outdoor Powerbank ist die Anzahl der Ausgänge und die Kompatibilität mit verschiedenen Geräten. Bei Camping-Ausflügen möchten Sie möglicherweise mehrere Geräte gleichzeitig aufladen, wie zum Beispiel Ihr Smartphone, Tablet, Kamera und tragbarer Lautsprecher. Eine Powerbank mit mehreren USB-Ausgängen ist in diesem Fall die beste Wahl, da Sie so mehrere Geräte gleichzeitig aufladen können.

Wenn Sie auch andere Geräte aufladen möchten, die nicht über einen USB-Anschluss verfügen, sollten Sie nach einer Powerbank suchen, die auch andere Ausgänge, wie z.B. einen USB-C-Anschluss, hat. Ein USB-C-Anschluss ermöglicht es Ihnen, schnell und einfach Ihre neueren Geräte aufzuladen, die über einen USB-C-Anschluss verfügen.

Eine weitere Sache zu beachten ist die Kompatibilität mit Ihren Geräten. Einige Powerbanks sind nur mit bestimmten Geräten kompatibel, wie z.B. nur mit Apple-Geräten oder nur mit Samsung-Geräten. Wenn Sie mehrere Geräte verschiedener Hersteller besitzen, sollten Sie sich für eine Powerbank entscheiden, die mit allen Geräten kompatibel ist.

Solarladungsfähigkeit

Eine wichtige Eigenschaft, die man beim Kauf einer Outdoor Powerbank beachten sollte, ist die Solarladungsfähigkeit. Eine Solarladungsfunktion ist besonders nützlich, wenn man unterwegs ist und keinen Zugang zu einer Steckdose hat. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Ladung über Solarenergie in der Regel langsamer ist als über eine Steckdose. Es kann mehrere Tage dauern, bis die Powerbank vollständig aufgeladen ist.

Es ist auch wichtig, die Effizienz der Solarpanels zu berücksichtigen. Einige Powerbanks haben nur kleine Solarpanels, die nicht genug Energie produzieren, um die Powerbank schnell aufzuladen. Andere Powerbanks haben größere und effizientere Solarpanels, die die Powerbank schneller aufladen können. Es ist wichtig, sich über die Leistung der Solarpanels im Voraus zu informieren, bevor man eine Powerbank kauft.

Ladegeschwindigkeit

Die Ladegeschwindigkeit einer Outdoor Powerbank ist ein wichtiger Faktor, da sie entscheidet, wie lange es dauert, bis Ihre Geräte wieder aufgeladen sind. Eine höhere Ladegeschwindigkeit bedeutet, dass Ihre Geräte schneller geladen werden und Sie schneller wieder mit Ihren Aktivitäten weitermachen können.

Eine wichtige Eigenschaft, die die Ladegeschwindigkeit beeinflusst, ist die Anzahl der Ausgänge. Je mehr Ausgänge eine Powerbank hat, desto mehr Geräte können gleichzeitig geladen werden. Einige Powerbanks haben sogar mehrere USB-Ausgänge und einen USB-C-Ausgang, was es ermöglicht, sowohl ältere als auch neuere Geräte aufzuladen.

Ein weiterer Faktor, der die Ladegeschwindigkeit beeinflusst, ist die Leistung der Ausgänge. Einige Powerbanks haben Ausgänge mit höherer Leistung, die schnellere Ladezeiten ermöglichen. Beispielsweise haben viele Powerbanks einen Ausgang mit 12 Watt, während andere Ausgänge mit 18 oder sogar 24 Watt haben.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Eingangsleistung, die die Ladegeschwindigkeit beeinflusst. Einige Powerbanks haben Eingänge mit höherer Leistung, die schnellere Ladezeiten ermöglichen. Beispielsweise haben viele Powerbanks einen Eingang mit 12 Watt, während andere Eingänge mit 18 oder sogar 24 Watt haben.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass die Ladegeschwindigkeit von der Art des Geräts abhängt, das Sie aufladen. Einige Geräte haben eine höhere Ladegeschwindigkeit als andere. Ein Smartphone wird zum Beispiel schneller geladen als ein Tablet.

Wenn Sie vorhaben, Ihre Powerbank häufig unterwegs zu nutzen, ist es wichtig, eine Powerbank mit einer schnellen Ladegeschwindigkeit zu wählen, um sicherzustellen, dass Ihre Geräte schnell geladen werden können. Es ist auch wichtig, dass die Powerbank genug Ausgänge hat, um mehrere Geräte gleichzeitig aufzuladen.

Integrierte Taschenlampe

Eine integrierte Taschenlampe ist ein nützliches Feature, wenn es um Outdoor-Powerbanks geht. Diese kann in Situationen sehr nützlich sein, in denen man keine andere Lichtquelle zur Verfügung hat. Eine gute integrierte Taschenlampe sollte hell genug sein, um einen Raum oder eine Umgebung ausreichend zu erleuchten. Sie sollte auch über verschiedene Modi verfügen, wie zum Beispiel einen Blinkmodus oder einen SOS-Modus, der in Notfällen hilfreich sein kann.

Ein weiteres wichtiges Merkmal einer integrierten Taschenlampe ist ihre Lebensdauer. Es ist wichtig, dass die Taschenlampe lange genug brennt, um in einer Notfallsituation nützlich zu sein. Eine Powerbank mit einer längeren Lebensdauer der Taschenlampe ist in diesem Fall die bessere Wahl.

Ein weiteres wichtiges Merkmal ist die Benutzerfreundlichkeit. Eine Powerbank mit einer einfach zu bedienenden Taschenlampe ist in stressigen Situationen von Vorteil, da man schnell und einfach Zugriff auf Licht hat. Eine Powerbank mit einer Tastenbedienung oder einem Schalter ist hierbei die bessere Wahl.

In einer Notfallsituation ist eine integrierte Taschenlampe ein wichtiges Merkmal einer Outdoor-Powerbank. Eine Powerbank mit einer hellen, langlebigen und einfach zu bedienenden Taschenlampe ist in diesem Fall die bessere Wahl. Es ist wichtig, dass die Powerbank auch über verschiedene Modi wie Blink- und SOS-Modus verfügt. Eine Powerbank mit einer integrierten Taschenlampe kann in vielen Outdoor-Situationen von unschätzbarem Wert sein.

Größe und Gewicht

Die Größe und das Gewicht einer Outdoor Powerbank sind wichtige Faktoren zu berücksichtigen, insbesondere wenn man sie auf Camping- oder Wandertouren mitnimmt. Eine Powerbank, die zu groß und schwer ist, kann unhandlich und unbequem sein und unnötig Platz in Ihrem Rucksack einnehmen. Eine kleinere und leichtere Powerbank ist jedoch einfacher zu transportieren und nimmt weniger Platz in Anspruch.

Es ist wichtig, eine Powerbank zu wählen, die für Ihre Bedürfnisse geeignet ist. Wenn Sie vorhaben, längere Zeit unterwegs zu sein oder mehrere Geräte gleichzeitig zu laden, dann ist es sinnvoll, eine größere Powerbank mit höherer Kapazität zu wählen. Auf der anderen Seite, wenn Sie nur gelegentlich ein Gerät aufladen müssen, dann reicht vielleicht auch eine kleinere Powerbank aus.
Es ist auch wichtig zu beachten, dass einige Powerbanks mit zusätzlichen Funktionen wie eingebauten Taschenlampen oder Solarladungsfähigkeiten größer und schwerer sein können. Wenn diese Funktionen für Sie wichtig sind, sollten Sie dennoch darauf achten, dass die Powerbank noch tragbar ist.

Zusammenfassend, beim Kauf einer Outdoor Powerbank, ist es wichtig die Größe und das Gewicht in Bezug auf Ihre Bedürfnisse und die Dauer der Reise zu berücksichtigen. Es ist auch wichtig, darauf zu achten, dass die Powerbank noch tragbar ist, auch wenn sie zusätzliche Funktionen hat.

Zusätzliche Funktionen wie blinkende und SOS-Licht

Wenn Sie auf Camping-Trips unterwegs sind, ist es wichtig, dass Ihre Outdoor-Powerbank zusätzliche Funktionen wie blinkende und SOS-Licht bietet. Dies kann im Notfall lebensrettend sein, da Sie damit ein Signal senden und Hilfe anfordern können. Ein blinkendes Licht kann auch dazu beitragen, dass Sie von anderen Wanderern oder Suchtrupps gesehen werden, falls Sie sich verlaufen haben. Ein SOS-Licht kann auch dazu beitragen, dass Sie von Rettungskräften gefunden werden, falls Sie sich in einer Notsituation befinden.

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Funktionen möglicherweise nicht bei allen Outdoor-Powerbanks verfügbar sind, also sollten Sie dies bei der Auswahl Ihrer Powerbank berücksichtigen. Eine Powerbank mit eingebautem blinkenden und SOS-Licht ist besonders für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Camping und Notfälle empfehlenswert, da sie Ihnen und Ihrer Familie mehr Sicherheit gibt.