Die besten Doppeltrittstufen für deinen Wohnwagen

Aktualisiert am: 13.01.2023

Die Doppeltrittstufe ist ein wichtiges Zubehör für alle Wohnwagenbesitzer. Sie erleichtert den Ein- und Ausstieg in den Wohnwagen und erhöht gleichzeitig die Sicherheit. In diesem Blogpost werden wir auf die wichtigsten Faktoren eingehen, die beim Kauf einer Doppeltrittstufe zu beachten sind.

Doppeltrittstufen für den Wohnwagen Testsieger* 2023

KINGRACK Klapptritt, 2 StufenTrittleiter, zusammenklappbar, Leiter mit Rutschfester Gummimatte, Tritthocker mit Entriegelungstaste, Leichter Stahl, für bis zu 150 kg WKUK2031

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Der Kingrack Klapptritt WKUK2031

scheint ein nützliches Produkt zu sein, das insbesondere für kleinere Aufgaben und Höhenzugänge geeignet ist. Einige Kunden loben die Stabilität und Sicherheit des Tritts, während andere sagen, dass die Stabilität verbessert werden könnte. Einige haben den Tritt als Ersatzsitz verwendet und ihn als gut geeignet für den Einsatz im Wohnmobil oder in der Küche beschrieben.
Es wird empfohlen, vorsichtig zu sein und gegebenenfalls etwas Rutschfestes darunter zu legen, da einige Kunden berichtet haben, dass der Tritt auf glatten Oberflächen rutschig sein kann. Einige Kunden haben den Tritt auch für längere Arbeitsperioden verwendet und fanden ihn bequem und stabil genug, um darauf zu sitzen.
Der Tritt wurde von vielen Kunden als leicht und einfach zu tragen und zu verstauen beschrieben. Einige Kunden haben den Tritt auch für andere Zwecke verwendet, wie zum Beispiel als Einstiegshilfe für die Badewanne. Im Allgemeinen scheinen die Kunden mit dem Kingrack Klapptritt WKUK2031 zufrieden zu sein und würden ihn weiterempfehlen.

BERGER Doppel Trittstufe Hocker Camping Wohnwagen Wohnmobil Stufe Doppeltritt Leiter Caravan Einstieg Stahl Kleine Trittleiter 2 Stufen mit Anti-Rutsch-Matten Stabile Tritthocker 2 Stufen

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Der BERGER Robuster Tritthocker

scheint für viele Kunden eine gute Wahl zu sein, insbesondere für den Einsatz in einem Wohnmobil oder Wohnwagen. Er wird als stabil und robust beschrieben und hat eine großzügige Stehfläche, die rutschfest ist. Viele Kunden sind mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis zufrieden und würden das Produkt weiterempfehlen.
Einige haben den Tritthocker auch für andere Zwecke verwendet, wie zum Beispiel als Einstiegshilfe für die Küche oder als Ersatz für eine Treppe. Einige Kunden haben jedoch bemängelt, dass sich der Gummibelag des Tritthockers nach kurzer Zeit löst und dass die Trittfläche sich bei schweren Belastungen eindellt. Insgesamt scheinen die meisten Kunden jedoch mit dem BERGER Robuster Tritthocker zufrieden zu sein und würden ihn weiterempfehlen.

MGI 3773 Große Zweifach-Plastikstufe

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Die MGI Zweifach-Plastikstufe 3773

scheint für viele Kunden eine gute Wahl zu sein. Sie wird als stabil und sicher beschrieben und eignet sich gut als Einstiegshilfe für Wohnmobile, Wohnwagen und Autos. Sie ist leicht zu verstauen und leicht zu bewegen und bietet einen sicheren Stand.
Sie wird auch von schweren Menschen und Hunden gut getragen und scheint gut geeignet zu sein für den Einsatz beim Anbau von Vorzelten. Einige Kunden haben jedoch bemängelt, dass die Stufen etwas rutschig sind und dass sie sich etwas wackelig anfühlen. Insgesamt scheinen die meisten Kunden jedoch zufrieden zu sein mit der MGI Zweifach-Plastikstufe und würden sie weiterempfehlen.

Belastbarkeit und Material

Die Belastbarkeit einer Doppeltrittstufe ist ein wichtiger Faktor, den man beim Kauf beachten sollte. Schließlich muss sie in der Lage sein, sowohl das Gewicht des Benutzers als auch eventuelles Gepäck aufzunehmen. Es ist daher ratsam, bei der Auswahl der Doppeltrittstufe auf ein möglichst robustes Material zu setzen, das sowohl strapazierfähig als auch sicher ist. Hier bieten sich vor allem Stahl und Aluminium an, die beide eine hohe Belastbarkeit aufweisen und dennoch leicht genug sind, um sie bequem transportieren zu können. Eine weitere Option ist Kunststoff, der zwar in der Regel nicht ganz so belastbar ist, dafür aber leicht und korrosionsbeständig.

Größe und Gewicht der Trittstufe

Bei der Wahl der passenden Größe und des Gewichts der Doppeltrittstufe für den Wohnwagen gibt es einige Faktoren zu beachten. Zunächst ist es wichtig, dass die Trittstufe hoch genug ist, um den Einstieg in den Wohnwagen zu erleichtern. Hierbei sollte man auf die eigene Körpergröße und auch auf das Gewicht der Trittstufe selbst achten. Eine zu niedrige Trittstufe kann zu Unbequemlichkeit führen, während eine zu hohe Trittstufe zu Unsicherheit beim Ein- und Aussteigen führen kann. Zudem sollte man darauf achten, dass die Trittstufe stabil und sicher steht, um das Risiko von Stürzen zu verringern.

Das Gewicht der Trittstufe ist ebenfalls ein wichtiger Faktor, da man sie in der Regel mit sich transportieren muss. Eine zu schwere Trittstufe kann schwierig zu verstauen und zu transportieren sein, während eine zu leichte Trittstufe möglicherweise weniger stabil und belastbar ist. Um das perfekte Gleichgewicht zwischen Größe, Gewicht und Stabilität zu finden, ist es wichtig, verschiedene Optionen zu vergleichen und sorgfältig abzuwägen. Auch das Material der Trittstufe spielt eine Rolle bei der Belastbarkeit und Stabilität, weshalb man hier auf bewährte Materialien wie Aluminium oder Stahl setzen sollte.

Rutschfester Belag

Ein rutschfester Belag ist bei einer Doppeltrittstufe für den Wohnwagen von großer Bedeutung, da diese nicht nur im trockenen Zustand benutzt wird. Regen, Schnee oder Feuchtigkeit können die Trittstufe auf unvorhergesehene Weise rutschig machen und somit für Unfälle sorgen. Daher sollte man beim Kauf einer Doppeltrittstufe auf einen rutschfesten Belag achten.

Es gibt verschiedene Materialien, die rutschfest sind, wie zum Beispiel Gummi oder Riffelblech. Gummi ist zwar rutschfest, aber auch etwas weicher und gibt bei Belastung nach, wodurch die Stabilität der Trittstufe leiden kann. Riffelblech hingegen ist etwas härter und bietet somit mehr Stabilität, ist aber auch anfälliger für Beschädigungen und Verformungen. Am besten ist es, wenn der Belag der Trittstufe aus einem Material besteht, das sowohl rutschfest als auch stabil ist.

Eine gute Wahl könnte zum Beispiel Gummi sein, das in Riffelstruktur geformt ist. So kombiniert man die Vorteile von Gummi und Riffelblech und hat einen rutschfesten und stabilen Belag. Ein weiterer wichtiger Faktor beim Belag ist, dass er pflegeleicht ist und sich leicht reinigen lässt. Schmutz und Feuchtigkeit können sich sonst schnell in Ritzen und Spalten festsetzen und den Belag langfristig beschädigen. Ein Belag, der sich leicht reinigen lässt, hält somit länger und sieht auch über einen längeren Zeitraum hinweg gut aus.

Handlichkeit und Transportmöglichkeit

Wenn man eine Doppeltrittstufe für den Wohnwagen kaufen möchte, ist es wichtig, dass man auf die Handlichkeit und Transportmöglichkeit achtet. Gerade beim Camping ist es von Vorteil, wenn man das Zubehör möglichst platzsparend und leicht verstauen kann. Eine leichte Trittstufe ist auch beim Ein- und Ausladen vom Wohnwagen von Vorteil. Es gibt mittlerweile auch Trittstufen, die sich zusammenklappen lassen und somit besonders platzsparend sind. Wenn man viel unterwegs ist, sollte man auch darauf achten, dass die Trittstufe handlich ist und sich leicht transportieren lässt.

Eine Trittstufe mit Tragegriff oder einer Transporttasche ist in diesem Fall besonders praktisch. Es lohnt sich auch, darüber nachzudenken, wie man die Trittstufe am Wohnwagen befestigt. Eine Trittstufe, die man einfach an den Wohnwagen klicken kann, ist in diesem Fall besonders praktisch. Auf diese Weise muss man sich keine Gedanken darüber machen, wie man die Trittstufe am Wohnwagen befestigt und kann sie schnell und einfach anbringen und wieder entfernen.

Stabilität und Sicherheit

Eine wichtige Faktor bei der Auswahl einer Doppeltrittstufe für den Wohnwagen ist die Stabilität und Sicherheit. Dies ist besonders wichtig, da man sich auf der Trittstufe abstützen und hochziehen muss, wenn man in den Wohnwagen ein- oder aussteigt. Ein instabiler Tritt kann dabei zu Unfällen führen und sollte daher vermieden werden. Es ist ratsam, eine Trittstufe mit breiten und robusten Beinen zu wählen, die sicher auf dem Boden verankert sind und keine Kippgefahr aufweisen.

Eine gute Möglichkeit, die Stabilität einer Trittstufe zu testen, ist das Hochsteigen in Schuhen mit dünnen Sohlen, um das Gefühl für den Halt und die Stabilität der Trittstufe besser einschätzen zu können. Auch das Material der Trittstufe spielt hier eine Rolle. Eine Trittstufe aus Aluminium ist zum Beispiel leichter als eine aus Stahl, kann aber weniger belastbar sein. Es ist daher wichtig, das Material der Trittstufe und seine Belastbarkeit sorgfältig zu prüfen, um ein geeignetes Produkt zu wählen. Es empfiehlt sich außerdem, eine Trittstufe mit rutschfester Oberfläche zu wählen, um zusätzliche Sicherheit zu gewährleisten.

Zusammenklappbarkeit und Platzbedarf

Die Zusammenklappbarkeit und der Platzbedarf einer Doppeltrittstufe sind besonders wichtig für Camper, da Platz in Wohnmobilen und Wohnwagen meist sehr begrenzt ist. Eine zusammenklappbare Trittstufe kann platzsparend verstaut werden und ist somit besonders praktisch. Es lohnt sich, beim Kauf darauf zu achten, wie klein die Trittstufe zusammengeklappt wird und ob sie leicht zu transportieren ist.

Eine gute Trittstufe sollte auch stabil genug sein, um sicher aufgestellt zu werden, auch wenn sie zusammengeklappt ist. Ein zusätzliches Plus ist es, wenn die Trittstufe ein integriertes Verriegelungssystem hat, um sicherzustellen, dass sie während der Benutzung nicht umkippen kann. Es ist auch wichtig, darauf zu achten, ob die Trittstufe eine rutschfeste Oberfläche hat, um Unfälle zu vermeiden. Wenn die Trittstufe zusammengeklappt werden kann, sollte sie auch leicht zu öffnen und zu schließen sein.

Eine gute Trittstufe sollte auch leicht zu reinigen sein, um sicherzustellen, dass sie immer hygienisch bleibt. Insgesamt ist es wichtig, eine Trittstufe zu wählen, die platzsparend, stabil, sicher und leicht zu transportieren ist.

Anschlussmöglichkeit an Wohnwagen

Beim Kauf einer Doppeltrittstufe für den Wohnwagen ist es wichtig, dass diese einfach an den Wohnwagen angebracht werden kann. Dafür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Eine Option ist, dass die Trittstufe mit Schrauben an der Unterseite des Wohnwagens befestigt wird. Diese Variante ist besonders stabil und sicher, allerdings auch zeitaufwendiger beim Auf- und Abbau.

Eine andere Möglichkeit ist, die Trittstufe mit einem Kedersystem zu befestigen. Dieses wird an der Unterseite des Wohnwagens angebracht und die Trittstufe wird einfach in das Kedersystem eingeklinkt. Diese Variante ist besonders schnell und einfach beim Auf- und Abbau, allerdings auch weniger stabil.

Es ist wichtig, dass die Trittstufe sicher am Wohnwagen befestigt ist und nicht verrutschen kann, da sie sonst beim Benutzen gefährlich werden kann. Zudem sollte man darauf achten, dass die Trittstufe auch für den Wohnwagen geeignet ist und die nötige Belastbarkeit hat. Es gibt Trittstufen, die speziell für Wohnwagen entwickelt wurden und diese sind in der Regel auch am besten geeignet.

Passgenauigkeit und Kompatibilität

Wenn Sie sich für den Kauf einer Doppeltrittstufe für Ihren Wohnwagen entscheiden, sollten Sie darauf achten, dass diese genau auf Ihr Fahrzeug abgestimmt ist. Eine Trittstufe, die nicht passgenau ist, kann zu Unfällen führen, da sie nicht stabil genug aufliegt und sich beim Betreten verziehen kann. Auch sollten Sie darauf achten, dass die Trittstufe mit Ihrem Wohnwagen kompatibel ist und problemlos angebracht werden kann.

Dafür sollten Sie sich vor dem Kauf ausführlich über die unterschiedlichen Anschlussmöglichkeiten informieren und prüfen, ob diese auch für Ihren Wohnwagen geeignet sind. Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Passgenauigkeit und Kompatibilität ist die Höhe der Trittstufe. Stellen Sie sicher, dass die Höhe der Trittstufe zur Höhe Ihres Wohnwagens passt, um ein bequemes Ein- und Aussteigen zu ermöglichen. Auch die Breite der Trittstufe ist von Bedeutung, um eine ausreichende Standfläche zu bieten.