Die wichtigsten Faktoren beim CEE Kabel-Kauf

Aktualisiert am: 08.01.2023

Wenn Sie häufig im Freien campen, wissen Sie sicherlich, wie wichtig ein zuverlässiges Stromversorgungskabel ist. CEE Kabel sind speziell für den Einsatz im Freien konzipiert und bieten eine sichere Stromversorgung für Ihr Wohnmobil oder Zelt. In diesem Blog-Post möchten wir Ihnen zeigen, worauf Sie beim Kauf eines CEE Kabels achten sollten.

CEE Kabel Testsieger* 2023

CEE-Verlängerungskabel Winkelkupplung Campingkabel Wohnmobil-Kabel Caravan-Leitung H07RN-F 3G 2,5mm² 5 Meter von KALLE DAS KABEL

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Die CEE-Verlängerungskabel H07RN-F 3G 2,5mm² 5m von KALLE DAS KABEL

wird von Kunden als qualitativ hochwertig und robust beschrieben. Es wird als besonders nützlich für den Anschluss von Campingfahrzeugen an Campingplätzen und auf Bauernhöfen empfohlen, da es lange genug ist, um eine Steckdose zu erreichen.
Das Kabel scheint auch gut verpackt zu sein und mit einer kleinen Klettschlaufe ausgestattet zu sein, die es leicht aufhängen und verstauen lässt. Laut einem Kunden ist das Kabel auch dick isoliert und hat sich nach mehreren Tagen und darüberrollenden Wohnmobilen wie neu ausgesehen.
Es wird auch erwähnt, dass das Kabel einen gewinkelten weiblichen Anschlussstecker hat, der auch als 220 V Steckdose genutzt werden kann. Insgesamt scheinen Kunden mit ihrem Kauf zufrieden zu sein und würden das Kabel wieder kaufen. Einige empfehlen sogar, das längere 15m Kabel zu wählen, um auf der sicheren Seite zu sein.

as - Schwabe Camping CEE-Verlängerungsleitung Caravan – 3-polig, 230 V / 16 A - CEE-Stecker & CEE Kupplung – IP44 Wohnmobil Zubehör mit Schutzkappe – 10 m Verlängerungskabel, Schwarz I 60477

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Die as - Schwabe CEE-Verlängerungsleitung 230V/16A 10m I 60477

wird von Kunden als hochwertig und robust beschrieben. Die Passmaße der Stecker sind perfekt und greifen sauber in die Gegenadapter. Das Kabel ist aus robustem, aber flexiblen Gummi gemacht, wodurch es leicht zu verlegen und zu verstauen ist.
Einige Kunden haben das Kabel anstelle einer Kabeltrommel gekauft, weil sie es auf Campingplätzen bereits abgerollt haben und keine Verbindungen zu CEE-Verlängerungen haben, die vor Regen und Spritzwasser geschützt werden müssen.
Das Kabel hat auch die benötigten CEE-Stecker, die standardmäßig groß sind. Im Allgemeinen scheinen die Kunden zufrieden mit ihrem Kauf zu sein und würden das Kabel wieder kaufen. Einige haben jedoch erwähnt, dass das Kabel zu schwer ist, um als Wäscheleine oder Abschleppkabel genutzt zu werden, und nicht als Hundeleine geeignet ist.
Sie empfehlen das Kabel jedoch für seine Hauptfunktion als Stromanschluss für Wohnmobile.

Brennenstuhl CEE 230V Camping-Verlängerungskabel 25m (H07RN-F 3G2,5 Kabel in der Signalfarbe orange, Camping-Stromkabel für den ständigen Einsatz im Außenbereich IP44, Made in Germany)

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Das Brennenstuhl CEE 230V Verlängerungskabel 25m

wird von den meisten Kunden als qualitativ hochwertiges Produkt beschrieben. Das Kabel ist angenehm flexibel und hat die bestellte Länge. Der Strom fließt problemlos.
Einige Kunden bemängeln jedoch die etwas raue Kabeloberfläche, die Dreck anziehen und festhalten könnte. Das Kabel wird oft für den Einsatz im Wohnwagen oder Wohnmobil genutzt und scheint ausreichend stabil und robust zu sein, um hohe Strombelastungen aushalten zu können. Die orangefarbene Signalfarbe des Kabels wird als nützlich beschrieben, um das Kabel beim Wintercamping gut erkennen zu können.
Die Länge von 25m wird von vielen Kunden als ausreichend empfunden, um Verteiler auf Campingplätzen zu erreichen. Die CEE Kupplungen und Stecker werden als robust beschrieben und das Kabel ist mit einem Querschnitt von 25qmm für hohe Stromentnahmen geeignet.
Einige Kunden haben jedoch Stecker und Kupplung gegen andere mit Schraubanschlüssen ausgetauscht, da sie die Steckanschlüsse für unzureichend empfunden haben. Im Allgemeinen wird das Brennenstuhl CEE 230V Verlängerungskabel als empfehlenswertes Produkt beschrieben, das ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis hat.
Einige Kunden hatten jedoch Probleme mit dem Lieferservice von Amazon, insbesondere in Bezug auf die Informationsweitergabe und die sichere Übergabe der Ware.

Kabelquerschnitt

Der Kabelquerschnitt ist eines der wichtigsten Kriterien beim Kauf eines CEE Kabel für den Campingbereich. Der Kabelquerschnitt gibt an, wie dick das Kabel ist und damit auch, wie viel Strom es übertragen kann. Je höher der Kabelquerschnitt, desto mehr Strom kann das Kabel übertragen. Auf Campingplätzen werden in der Regel CEE Kabel mit einem Kabelquerschnitt von mindestens 16 Ampere verwendet.

Wenn Sie jedoch vorhaben, größere Verbraucher wie beispielsweise einen Kühlschrank oder eine Heizung an das Kabel anzuschließen, sollten Sie unbedingt auf einen höheren Kabelquerschnitt achten. Ein Kabel mit einem Kabelquerschnitt von 25 Ampere sollte in diesem Fall ausreichend sein. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass auch die Stecker und Kupplungen des CEE Kabel für den entsprechenden Stromdurchfluss ausgelegt sein müssen.

Verwenden Sie also immer CEE Stecker und Kupplungen, die für den gewählten Kabelquerschnitt zugelassen sind. Andernfalls kann es zu gefährlichen Überhitzungen kommen. Auch die Dicke des Kabelmantels sollte in diesem Zusammenhang beachtet werden. Ein dicker Mantel bietet nicht nur einen besseren Schutz gegen Beschädigungen, sondern auch eine höhere Flexibilität bei niedrigen Temperaturen. Wenn Sie also häufig im Winter campen, sollten Sie darauf achten, dass das Kabel einen besonders dicken Mantel hat.

Schutzklasse

Die Schutzklasse eines CEE-Kabels gibt an, wie gut das Kabel vor äußeren Einflüssen wie Wasser, Schmutz und anderen Verschmutzungen geschützt ist. In der Regel werden CEE-Kabel für den Einsatz im Freien angeboten und sollten daher mindestens die Schutzklasse IP44 aufweisen.

Die Schutzklasse wird in Form von zwei Zahlen angegeben, die jeweils die Schutzart für den Schutz gegen Eindringen von Fremdkörpern und den Schutz gegen Feuchtigkeit darstellen. Die erste Zahl gibt an, wie gut das Kabel vor festen Fremdkörpern geschützt ist, die zweite Zahl gibt an, wie gut das Kabel vor flüssigen Einflüssen geschützt ist.

Die Schutzklasse IP44 entspricht beispielsweise einem Schutz gegen feste Fremdkörper, die größer als 1 mm sind, sowie einem Schutz gegen Spritzwasser. Diese Schutzklasse ist für den Einsatz im Freien ausreichend, solange das Kabel nicht direkt Regen oder starkem Wasserdruck ausgesetzt ist.

Wenn Sie das CEE-Kabel jedoch in besonders feuchten oder rauen Umgebungen verwenden möchten, sollten Sie ein Kabel mit einer höheren Schutzklasse wählen. Eine Schutzklasse von IP54 oder höher bietet zusätzlichen Schutz gegen Schmutz und Spritzwasser und ist daher besonders für den Einsatz in der Nähe von Wasserquellen geeignet.

Insgesamt sollten Sie beim Kauf eines CEE-Kabels immer darauf achten, dass es eine ausreichende Schutzklasse hat, um sicherzustellen, dass es den Anforderungen der geplanten Nutzung standhält. Ein hochwertiges Kabel mit einer geeigneten Schutzklasse wird Ihnen auf lange Sicht mehr Freude bereiten und Ihnen zuverlässigen Strom in jeder Situation bieten.

Stecker- und Kupplungsform

Die Stecker- und Kupplungsform ist ebenfalls ein wichtiges Kriterium beim Kauf eines CEE Kabel. Es gibt verschiedene Formen von Steckern und Kupplungen, wie beispielsweise Schraubverbindungen oder Steckverbindungen. Beim Camping ist es wichtig, dass die Stecker und Kupplungen robust und stabil sind, damit sie auch bei häufigem Gebrauch lange halten. Zudem sollten sie leicht zu handhaben sein, damit sie schnell und einfach an die Stromversorgung angeschlossen werden können.

Auch die Passgenauigkeit der Stecker und Kupplungen ist wichtig, damit keine Probleme beim Anschluss entstehen. Es gibt mittlerweile auch Stecker und Kupplungen mit integriertem Schutzkontakt, um eine zusätzliche Sicherheit zu gewährleisten. Insgesamt sollte beim Kauf darauf geachtet werden, dass die Stecker- und Kupplungsform zu den Anforderungen des Camping-Aufenthalts passt und eine langlebige und zuverlässige Verbindung gewährleistet.

Kabelmaterial

Die Wahl des richtigen Kabelmaterials ist beim Kauf eines CEE-Kabels besonders wichtig, da es für den Außenbereich bestimmt ist und somit einigen Belastungen standhalten muss. Ein gutes Kabel sollte robust und langlebig sein, damit es möglichst lange verwendet werden kann.

Eine häufig verwendete Materialwahl für CEE-Kabel ist Gummi, da es sehr belastbar und zugleich flexibel ist. Es ist in der Lage, hohen Temperaturen standzuhalten und bleibt auch bei kälteren Temperaturen weich, was das Verlegen und Verstauen des Kabels erleichtert. Gummi ist zudem sehr wetterbeständig und somit optimal für den Einsatz im Außenbereich geeignet.

Ein weiteres geeignetes Material für CEE-Kabel ist PVC, das ebenfalls sehr robust und langlebig ist. Es ist jedoch weniger flexibel als Gummi und kann bei kälteren Temperaturen härter werden. Allerdings ist es günstiger in der Herstellung und somit oft eine gute Wahl für preisbewusste Käufer. Es ist wichtig zu beachten, dass das Kabelmaterial auch für den Einsatz im Außenbereich zugelassen ist und über die nötigen Schutzklassen verfügt, um vor Wetterbedingungen und Schmutz geschützt zu sein.

Länge des Kabels

Beim Kauf eines CEE Kabel für den Campingbereich ist es wichtig, die passende Länge des Kabels zu wählen. Eine zu kurze Verlängerungsleitung kann dazu führen, dass du nicht in der Lage bist, dein Wohnmobil oder Zelt an einer Stromquelle anzuschließen. Ein zu langes Kabel hingegen kann sich im Gelände als hinderlich erweisen und im schlimmsten Fall sogar zu Unfällen führen.

Es ist daher ratsam, vor dem Kauf abzuschätzen, wie weit der Stromanschluss in der Regel entfernt ist und wie viel Bewegungsfreiheit du im Campingbereich benötigst. In der Regel sollte die Länge des Kabels ausreichend sein, um einen Stellplatz abzudecken, ohne dass das Kabel gespannt werden muss.

Ein weiterer Faktor, der bei der Wahl der Länge des Kabels zu beachten ist, ist der Kabelquerschnitt. Je dicker das Kabel, desto länger kann es in der Regel sein, ohne dass es zu Stromverlusten kommt. Bei einem dünneren Kabel hingegen sollte die Länge begrenzt werden, um eine ausreichende Stromübertragung zu gewährleisten.

Um sicherzustellen, dass du immer genügend Strom für deine Camping-Ausrüstung hast, ist es sinnvoll, ein CEE Kabel mit möglichst hohem Kabelquerschnitt zu wählen und auf eine ausreichende Länge zu achten.

Verarbeitungsqualität

Bei der Verarbeitungsqualität eines CEE Kabel für den Camping-Einsatz sollte man besonders darauf achten, dass alle Bauteile ordentlich verarbeitet sind und gut zusammengefügt wurden. Hierzu zählt insbesondere die Verarbeitung der Stecker und Kupplungen, die beim Ein- und Ausklinken des Kabels oft starken Belastungen ausgesetzt sind. Ein wichtiges Kriterium ist hier auch die Robustheit und Witterungsbeständigkeit der Bauteile, da sie im Außenbereich einem ständigen Wechsel von Witterungseinflüssen ausgesetzt sind.

Auch die Qualität der Kabelummantelung ist von großer Bedeutung, da sie das Innenleben des Kabels vor äußeren Einflüssen schützen muss. Hier sollte man darauf achten, dass das Kabelmaterial robust und widerstandsfähig ist und dass die Ummantelung gut verarbeitet wurde, um ein Eindringen von Feuchtigkeit oder Schmutz zu verhindern.

Ein weiteres wichtiges Kriterium bei der Verarbeitungsqualität ist die Flexibilität des Kabels. Dies ist besonders wichtig, wenn das Kabel häufig transportiert wird oder wenn es in engen Räumen verlegt wird. Ein zu steifes Kabel kann sich schwierig verlegen lassen und kann schnell beschädigt werden, während ein zu weiches Kabel schnell in sich selbst verheddert und schwer zu handhaben ist. Um diese Probleme zu vermeiden, sollte man auf ein Kabel mit einer guten Balance aus Steifigkeit und Flexibilität achten.

Insgesamt sollte man bei der Wahl eines CEE Kabel für den Camping-Einsatz darauf achten, dass es robust, witterungsbeständig und gut verarbeitet ist, um eine lange Lebensdauer und einen zuverlässigen Betrieb zu gewährleisten.

Zusätzliche Features

Beim Kauf eines CEE Kabel für den Camping-Einsatz ist es wichtig, dass man auf zusätzliche Features achtet, die das Kabel noch nützlicher und vielseitiger machen. Ein Beispiel hierfür ist eine integrierte Leuchte, die dafür sorgt, dass man das Kabel im Dunkeln besser sieht und somit Stolperfallen vermeidet.

Eine Schutzkappe für die Stecker und Kupplungen kann dafür sorgen, dass diese bei schlechtem Wetter vor Nässe geschützt sind und somit länger halten. Ein Tragegriff oder eine Aufbewahrungstasche für das Kabel sind ebenfalls praktische Features, die das Handling und die Aufbewahrung erleichtern. Wenn man häufig unterwegs ist und das Kabel in unterschiedlichen Ländern verwenden möchte, ist es sinnvoll, auf ein Kabel mit wechselbaren Steckern zu achten, damit man es an verschiedenen Steckdosen verwenden kann.

Auch ein integrierter Schalter, mit dem man das Kabel ein- und ausschalten kann, kann nützlich sein, um Strom zu sparen und das Risiko von Überlastungen zu minimieren. All diese Features können dazu beitragen, dass das CEE Kabel für den Camping-Einsatz noch vielseitiger und praktischer wird.

Marke und Herstellerqualität

Bei der Wahl eines CEE Kabels für den Camping-Einsatz sollte auch die Marke und die Herstellerqualität berücksichtigt werden. Es gibt viele unterschiedliche Hersteller auf dem Markt, die CEE Kabel anbieten, und es ist wichtig, sich für ein Produkt von einer vertrauenswürdigen Marke zu entscheiden.

Eine bekannte und etablierte Marke bietet in der Regel eine bessere Qualität und Zuverlässigkeit ihrer Produkte. Auch die Kundenbewertungen und -rezensionen können Aufschluss darüber geben, wie zufrieden andere Nutzer mit dem CEE Kabel von einem bestimmten Hersteller waren.

Es lohnt sich also, sich vor dem Kauf eines CEE Kabels ausreichend zu informieren und verschiedene Optionen zu vergleichen, um sicherzustellen, dass man ein Produkt von hoher Qualität erhält. Es gibt nichts Ärgerlicheres, als wenn das Kabel während des Camping-Urlaubs den Dienst verweigert, weil es von schlechter Qualität ist.