Campingtisch – praktischer Tisch für den Outdoor-Urlaub

Aktualisiert am: 10.09.2021

Sowohl Camper als auch Zeltfans sind sich der Wichtigkeit eines Campingtisches bewusst: Dank diesem kann die Mahlzeit vor dem Wohnmobil eingenommen werden und beim Zelten steht eine Arbeitsfläche zur Verfügung.

Um alle Ansprüche abzudecken, werden unterschiedliche Varianten der Campingtische gefertigt. Diese garantieren, dass entweder Paare oder größere Familien gemütlich zusammen sitzen können.

Update vom 01.06.2021

Mit dem Ledeak Tragbar Klapptisch, Aluminium Campingtisch haben wir einen besonders leichten Campingtisch in den Vergleich aufgenommen.

Campingtische Testsieger 2021

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Tischfläche Abmessungen: 132 x 90 Zentimeter, Höhe: 59 oder 72 Zentimeter, Material: Aluminium

Stabiler Tisch mit großen Abmessungen: Der Westfield Campingtisch Performance Superb 100

wird von allen Käufern hoch gelobt. So handelt es sich um einen Campingtisch, der trotz großer Abmessungen stabil auf jedem Boden steht. Aus diesem Grund wird dieser Tisch uneingeschränkt weiterempfohlen.
Der einzige Nachteil des Westfield Campingtisch Performance Superb 100 liegt in dessen Gewicht, das bei 10 Kilogramm liegt. Aus diesem Grund wird dieser Tisch nur für einen Urlaub mit einem Wohnmobil verwendet. Zudem weichen die Abmessungen von der Produktbeschreibung ab.
Als positiv wurde die Verstellbarkeit angesehen. Hierdurch lässt er sich individuell anpassen. Generell wurde bei diesem Tisch die gute Qualität und Standfestigkeit erwähnt. Diese resultiert aus den breiten Füßen und dem hohen Gewicht.

Vorteile:
  • für mehrere Personen geeignet
  • höhenverstellbar
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Nachteile:
  • schwer
  • große Packmaße
  • Abweichungen von der Produktbeschreibung

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Campingtisch aus Aluminium, klappbar, Tischplatte: 39 x 34,5 cm, Höhe: 32,5 cm, Belastbarkeit: ca. 23 kg

Kompaktes Leichtgewicht: Der Ledeak Tragbar Klapptisch, Aluminium Campingtisch

wiegt nur 850 Gramm und ist damit der ideale Begleiter fürs Camping. Er lässt sich kompakt zusammenklappen und so gut verstauen und transportieren. Dafür liegt dem Lieferumfang eine praktische Tragetasche bei.
Den Klappmechanismus beschreiben viele Käufer als sehr leichtgängig, aber auch als etwas empfindlich. Hier ist etwas Fingerspitzengefühl gefragt, um das Gestänge des Campingtisches nicht zu verbiegen. Aufgeklappt weist er eine gute Standfestigkeit auf und erfüllt laut vieler Rezensionen den gewünschten Zweck.
Bemängelt wird gelegentlich die Tischplatte. Sie besteht aus einzelnen Lamellen, die in einigen Fällen keine komplett ebene Fläche bilden. Bei leichten Gegenständen besteht die Gefahr, dass sie umkippen oder herunterfallen.
Die Belastbarkeit gibt der Hersteller mit ca. 23 kg an. Aus den Rezensionen lässt sich entnehmen, dass beispielsweise ein Tischgrill problemlos auf dem Ledeak Tragbar Klapptisch, Aluminium Campingtisch aufgestellt werden kann. Bei größeren Belastungen biegt sich die Tischplatte jedoch durch.

Vorteile:
  • sehr kompakte Abmessungen
  • transportabel mit Tragetasche
  • sehr geringes Gewicht (850 g)
  • einfacher Klappmechanismus
Nachteile:
  • Belastbarkeit geringer als angegeben

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Abmessungen Tischfläche: 115 x 78,5 Zentimeter, Höhe: 72 Zentimeter, Tragkraft: 30 Kilogramm, Material: Aluminium, Gewicht: 7,1 Kilogramm

Kleines Packmaß und perfekte Abmessungen: Die Käufer des BERGER Campingtisch mit rollbarer Tischplatte

empfanden in erster Linie den einfachen Aufbau als sehr positiv. Für diesen wurden teilweise nur drei Minuten benötigt.
Damit der Tisch auf jedem Boden stabil steht, lässt er sich an zwei Füßen verstellen. Diese Stabilität wurde von allen Nutzern gelobt.
Zwar lobten die Käufer auch die Abmessungen des BERGER Campingtisches mit rollbarer Tischplatte. Die Höhe eignet sich jedoch nach Meinung einiger Käufer nicht für Kinder, da diese kaum über den Tischrand sehen können.
Ein Camper hatte den BERGER Campingtisch mit rollbarer Tischplatte schon öfter im Einsatz und hierbei ein Problem festgestellt: Die Aufhängung der Mittelstrebe wurde aus Kunststoff produziert und weist ein paar Risse auf. Daher hat der Käufer die Bedenken, dass diese bald reißt. In diesem Fall würde der Tisch nicht mehr stabil stehen.
Die Tischfläche wurde von einigen Nutzern als empfindlich bezeichnet. So entstanden entweder beim Auspacken oder während der Nutzung ein paar Kratzer. Verschmutzt die Tischfläche, lässt sie sich problemlos reinigen.
Unter der Tischplatte befindet sich ein Netz als Ablagefläche für kleinere, leichtere Gegenstände. Dieses wird von den Käufern als sehr praktisch beschrieben. Sehr belastbar ist es allerdings nicht.

Vorteile:
  • mit zusätzlicher Netz-Ablagefläche
  • sehr geringe Packmaße
  • zwei Füße verstellbar
  • mit Tragetasche
Nachteile:
  • relativ schwer
  • für Kinder zu hoch
  • Tischfläche ist empfindlich

Campingtisch kaufen – welche Eigenschaften sollten beachtet werden?

Das vielfältige Sortiment an Campingtischen führt dazu, dass jeder seinen persönlichen Favoriten findet. Allerdings ist es nicht immer einfach, das perfekte Modell auszuwählen. Wer sich an den nachstehenden Eigenschaften und Fakten orientiert, findet relativ schnell einen neuen Begleiter.

Campingtisch Verwendung: Zum gemütlichen Zusammensitzen oder zum Kochen

Die Größe des Tisches entscheidet darüber, ob sich dieser sowohl zum Kochen als auch zum Essen nutzen lässt. Andere Typen hingegen eignen sich lediglich für ein Zusammensitzen am Abend. Abgesehen von der Größe sollte die Handhabung beachtet werden. Auch diese nimmt großen Einfluss auf die Verwendungsmöglichkeiten:

  • Faltbarer Campingtisch: Ein faltbarer Campingtisch nimmt während des Transports wenig Platz in Anspruch. Häufig verwenden die Hersteller für die Tischfläche Polyester und für die Füße Aluminium oder Stahl. Die Füße ähneln denen eines faltbaren Campingstuhls. Um eine hohe Stabilität zu erzielen, sollte am Gestell ein Spannmechanismus vorhanden sein. Die Hersteller fertigen unterschiedliche Größen an, sodass nicht nur kleine, sondern auch größere Tische für bis zu vier Personen zur Verfügung stehen.
  • Camping Beistelltisch: Diese Typen werden in sehr geringen Abmessungen gefertigt, weshalb nur ein kleiner Tisch zur Verfügung steht. Dieser reicht für zwei Teller aus und besitzt des Öfteren Getränkehalter. Als Beistelltisch kommen sowohl faltbare als auch klappbare Tische infrage.
  • Klappbarer Campingtisch: Solch ein Modell wird oft größer produziert und bietet eine höhere Standfestigkeit. Die Füße werden zumeist in U-Form gefertigt und lassen sich unter die Tischfläche einclipsen. Bei einigen Modellen lässt sich auch die Tischfläche zusammenklappen.
  • Camping Rolltisch: Die Tischfläche lässt sich zusammenrollen und es werden vier Füße montiert. Letztere besitzen keine U-Form. Häufig werden diese Tische aus Aluminium gefertigt.
  • Höhenverstellbarer Campingtisch: Ein verstellbarer Campingtisch besitzt an allen Füßen eine Arretierung, mit der die Höhe des Campingtisches individuell eingestellt werden kann.

Campingtisch Set: Stühle und Tisch sinnvoll vereint

Ein Set aus Tisch und Stühlen wird in diversen Varianten gefertigt:

  • Klappbares Set: Bei einem klappbaren Set können sowohl der Tisch als auch die Stühle zusammengeklappt werden. Teilweise können die Stühle in die Unterseite des Tisches eingehängt werden. Bei dieser Variante entsteht ein Koffer, der alle Komponenten beinhaltet und sich leicht transportieren lässt. Alternativ zu einzelnen Möbelstücken können die Stühle an den Tisch fest montiert werden.
  • Set mit Bänken: Dieses Set beinhaltet keine Stühle, sondern zwei Bänke. Solch ein Set ähnelt einer Bierbankgarnitur. Zudem gibt es Sets, die Hocker anstelle von Stühlen beinhalten.

Material des Campingtisches: Leichtgewicht oder Standfestigkeit

Das Material entscheidet nicht nur über das Gewicht des Campingtisches. Es beeinflusst die Standfestigkeit und die Verwendungsmöglichkeiten:

  • Aluminium: Dieses Material führt zu einem sehr geringen Eigengewicht von maximal fünf Kilogramm. Ein weiterer Vorteil besteht in der Wetterfestigkeit und langen Lebensdauer. Ferner ist Aluminium stärker belastbar, wodurch eine Tragfähigkeit von bis zu 30 Kilogramm entsteht.
  • Holz: Ein Campingtisch aus Holz ist relativ schwer und wird vorrangig bei einem Wohnmobil verwendet. Teilweise werden diese in großen Abmessungen gefertigt, wodurch sich der Tisch für mehrere Personen eignet. Ein Nachteil ist die geringe Wetterfestigkeit, sofern das Holz nicht auf besondere Weise imprägniert wurde.
  • Bambus: Bambus sieht nicht nur exklusiv aus, es ist auch leichter als Holz und witterungsbeständig wie Aluminium. Das Eigengewicht liegt bei ungefähr sechs Kilogramm. Trotzdem wird eine hohe Tragkraft von bis zu 35 Kilogramm erreicht.
  • Polyester: Ein faltbarer Campingtisch wird vorrangig aus Polyester gefertigt, während die Füße aus Aluminium bestehen. Solch ein Modell erzielt ein geringes Eigengewicht von teilweise unter einem Kilogramm. Zudem lassen sie sich zu sehr kleinen Packmaßen zusammenfalten. Der Nachteil besteht darin, dass die Tischfläche meistens nicht stark genug ist, um darauf zu kochen.
  • Kunststoff und Aluminium: Ein Mix aus Kunststoff, Aluminium und Stahl erhöht zwar das Eigengewicht. Dieses höhere Gewicht führt zu einer höheren Standfestigkeit und Tragkraft, die durchaus 50 Kilogramm betragen kann.

Je leichter der Tisch ist, umso schneller fällt er bei starkem Wind um. Um das zu verhindern, statten einige Hersteller die Füße mit einer Standplatte aus. Alternativ hierzu verwenden einige Marken Stellschrauben, anhand derer die Füße an den Boden angepasst werden. Ein U-förmiges Gestell erhöht ebenfalls die Standfestigkeit.

Campingtisch: Größe entscheidet über den Verwendungszweck

Ein Beistelltisch für das Camping besitzt nur sehr geringe Abmessungen und eignet sich vorrangig zum Abstellen eines Glases. Teilweise können auch zwei Teller darauf platziert werden. Aufgrund des geringen Gewichts und der kleinen Abmessungen findet dieser Tisch auch bei einem Wanderurlaub Verwendung.

An größeren Campingtischen können vier bis sechs Personen Platz nehmen. Wichtig ist immer ein hohes Maß an Stabilität. Dank dieser fällt kein Geschirr aus Versehen um und der Tisch kann auch zum Kochen verwendet werden. Die Abmessung des Tisches kann jeder seinen eigenen Ansprüche anpassen.

Wichtiger ist die Höhe. Diese sollte so gewählt werden, dass man bequem essen kann. Eine Höhe von ungefähr 70 Zentimetern sollte gewährleistet sein. Um eine perfekte Höhe zu erreichen, sollte der Tisch verstellbar sein.

Bildquelle Header: Family on camping in forest © Depositphotos.com/VitalikRadko
Letzte Aktualisierung am 30.11.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API